The Bad Batch: Wrecker verliert seinen Touch - und wir wissen vielleicht warum

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Star Wars: The Bad Batch Episode 5, 'Rampage', die jetzt auf Disney+ gestreamt wird.

Naruto gegen Goku, wer würde gewinnen?

Während Star Wars: Der schlechte Stapel , Wrecker hat zahlreiche Verletzungen erlitten, und sie können ihren Tribut fordern. Die schwersten dieser Verletzungen ereigneten sich während der dritten Episode, 'Ersatz,' als der Havoc Marauder abstürzte. Während diese Verletzung ihn für diese Episode an den Rand gedrängt hat, zeigt die neueste Episode 'Rampage', dass er möglicherweise immer noch mit den anhaltenden Auswirkungen zu kämpfen hat.

Wrecker ist der physischste Kämpfer des Teams, und als Nahkampfbedrohung ist er am anfälligsten dafür, herumgeknallt zu werden. Hunters Reaktionen zeigen jedoch, dass Wreckers Verletzungen schwerwiegender sein können als die, die Wrecker normalerweise erhält. Zu Beginn von „Rampage“ scheint Wrecker mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Er umklammert immer noch die Seite seines Kopfes, wo sich die Inhibitor-Chips der Klone befinden, was darauf hindeutet, dass seine Schmerzen mit einem Problem mit dem Chip zusammenhängen könnten. Hunter ist besorgt, und während Wrecker ihn abblitzt, zeigt seine Sorge, dass Wreckers anhaltende Schmerzen für ihn ungewöhnlich sind.

Diese besonderen Kopfschmerzen könnten mit dem Absturz in „Ersatz“ und mit seinem Kampf mit Fennec Shand in zusammenhängen 'In die Enge getrieben.' Als Wrecker gegen Fennec kämpft, um Omega zu verteidigen, schlägt Fennec ihn gegen eine Wand, wenn er seinen Helm nicht trägt, und lässt ihn für einen kurzen Moment bewusstlos zurück. Obwohl das Team aus dieser Verletzung keine große Sache macht, könnte es die anhaltenden Auswirkungen des Absturzes verärgert haben.

In 'Rampage' werden die Probleme mit Wreckers Verletzungen noch deutlicher. Gegen Ende der Episode muss Wrecker mit dem Baby-Grancor Muchi kämpfen, um die Vorherrschaft zu erlangen und die Kreatur davon zu überzeugen, mit dem Team nach Cid zurückzukehren. Während des Kampfes stellt Tech fest, dass der Konflikt zu lange andauert und Wrecker möglicherweise „den Kontakt verliert“. Wrecker gelingt es immer noch, Muchi zu bezwingen, aber am Ende seines Kampfes ist er sichtlich erschöpft.

VERBUNDEN: Star Wars: The Bad Batch - Ein Spielzeug beweist, dass Klone als Helden angesehen wurden

Wreckers anhaltende Krankheiten könnten ein Ablenkungsmanöver oder eine Entschuldigung sein, ihn ins Abseits zu drängen, aber sie könnten auch ein Beweis dafür sein, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Und dieses Problem könnte mit seinem Inhibitor-Chip zusammenhängen, was Techs Forschung an den Geräten umso notwendiger macht. Die schlechte Charge scheint zu glauben, dass sie gegen die Auswirkungen ihrer Programmierung immun sind, aber wie Crosshair bereits gezeigt hat, müssen sie noch viel lernen.

Star Wars: The Bad Batch wurde von Dave Filoni kreiert und spielt Dee Bradley Baker, Michelle Ang, Andrew Kishino und Ming-Na Wen. Die zweite Folge wird am Freitag auf Disney+ ausgestrahlt.

WEITER LESEN: A The Bad Batch Guide: Neuigkeiten, Ostereier, Rezensionen, Zusammenfassungen, Theorien und Gerüchte

Tipp Der Redaktion


Attack On Titan: 10 wilde Fan-Theorien, die wahr sein könnten

Listen


Attack On Titan: 10 wilde Fan-Theorien, die wahr sein könnten

Mit all den Wendungen und Wendungen in der Attack on Titan-Serie wäre es nicht so weit hergeholt, wenn einige dieser wilden Fan-Theorien wahr wären.

Weiterlesen
Arsenal Cider Baby Maker Blackberry Cider

Preise


Arsenal Cider Baby Maker Blackberry Cider

Arsenal Cider Baby Maker Blackberry Cider ein Apfelwein - Aromatisiertes Bier von Arsenal Cider House & Wine Cellar, einer Brauerei in Pittsburgh, Pennsylvania

Weiterlesen