Borutos neuestes Kapitel hat Kawaki gerade gebrochen ... im großen Stil

Welcher Film Zu Sehen?
 

WARNUNG: Der folgende Artikel enthält große Spoiler für Boruto: Naruto Next Generation # 37, von Masashi Kishimoto, Mikio Ikemoto und Ukyo Kodachi, jetzt im Angebot.






optad_b

In dem Boruto Manga, Kawaki hat sich in Konoha versteckt, als Naruto versucht, den jungen Ninja von Jigen, dem Hauptschurken der Serie, fernzuhalten. Der Junge wurde als Massenvernichtungswaffe und Jigens nächstes Schiff konstruiert, aber als er entkam, begann er Liebe, Mitgefühl, Empathie und das Konzept der Familie mit Naruto, Boruto und den anderen zu mildern und zu verstehen.

Er und Boruto schlossen sogar eine brüderliche Verbindung, nur damit Jigen in Narutos Wohnzimmer ankam, bereit, seinen 'Sohn' zurück in die Kara-Höhle zu bringen. Jetzt, während wir Kawaki schmollen und grübeln sehen – bis zu dem Punkt, an dem er im Grunde der neue Sasuke ist –, bricht Jigen den Jungen auf eine Weise, die weder er noch Borutos innerer Kreis sich jemals hätte vorstellen können.



Als Jigen und Naruto ihre Schlägerei begannen, wurde offensichtlich, dass ersterer viel mächtiger war als sein Mörder Delta, der vor einigen Kapiteln ankam und Chaos anrichtete. Kawaki sieht sehr verängstigt zu, wie Jigen Naruto niederschlägt, da der Hokage des Dorfes die Macht, die dieser Tyrann in sich hatte, eindeutig unterschätzte. Zu sehen, wie Jigen Naruto mit Chakrastäben festnagelt und ihm seine Essenz entzieht, erschüttert das Kind bis zu dem Punkt, an dem er sich opfern möchte, um seinen Mentor zu retten.

Er schreit Jigen zu, den Hokage in Ruhe zu lassen und mit ihm zurückzukehren, wenn er Konoha verschont. Kawaki will einfach nicht, dass Krieg in das Dorf kommt, besonders jetzt, da er Narutos Familie so sehr anhing, nachdem sie ihn adoptiert hat. Kawaki ist auch müde vom Laufen, ganz zu schweigen von der mentalen Erschöpfung, und es reicht aus, Naruto verprügelt zu sehen, um seinen Geist und seinen allgemeinen Kampfwillen zu erschüttern. Seine Entschlossenheit ist tief ins Wanken geraten und er bittet Jigen um Gnade, d. h. eine Reise zurück ins Labor, wohl wissend, dass es zum Wohle der Allgemeinheit ist.



VERBUNDEN: Boruto-Autor erklärt Haltung zu LGBTQ-Beziehungen in Manga





Es steht im krassen Gegensatz zu Sasuke, der in der Vergangenheit noch nie so gemischte Emotionen wie Angst und Stoizismus gezeigt hat. Mehr noch, das ist Kawaki, der seine Verteidigung wirklich senkt. „Ich wäre lieber wieder sein Gefangener, als dich zu verlieren“, sagt er Naruto in einem Moment voller Sentimentalität und zeigt eine exponierte Seite des Shinobi, die wir noch nie zuvor gesehen haben. Er ist versteinert und bereit, wieder allein zu sein, seziert und dem Tod ins Auge zu sehen, nur um diese Katastrophe zu stoppen, nur um zu sehen, dass seine Selbstlosigkeit Naruto noch mehr anspornt.

Der Hokage betrachtet Kawaki als Hilferuf, egal wie brutal und trotzig er wird, und es erinnert ihn an all die anderen Ninjas, die er im Laufe der Jahre getroffen, rehabilitiert und erlöst hat. Leider nimmt Jigen Naruto schnell mit seinen Teleportationsfähigkeiten mit, was Jigen vernarbt und den Tränen nahe im Haus zurücklässt. Er denkt über sein Versagen nach, den Anführer zu beschützen und auch über seine nächsten Schritte, da er weiß, dass Jigen so gut wie nicht aufzuhalten ist.





Selbst als Boruto, Sarada (Sasukes Tochter) und Mitsuki (Orochimarus Kind) auf der Bühne eintreffen, kann Kawaki sich nicht fassen. Sein Geist, sein Körper und seine Seele waren zutiefst verängstigt, und als er diese Gewalt und Aggression gegenüber Naruto sieht, hat er endlich eine Perspektive darauf, was ein totaler Krieg in der freien Ninja-Welt wirklich bedeutet.

Er wird sich schnell erholen müssen, weil die Kinder den Hokage retten müssen, aber so wie es aussieht, können wir sehen, wie Kawaki eine schwere PTSD entwickelt, da er fast seine Vaterfigur kaltblütig ermordet hätte. Boruto muss ihn jedoch am Genick packen und ihn davon überzeugen, in Aktion zu treten, denn im Moment ist Kawaki voller Angst und scheint sich nicht so schnell zu verbessern.

Boruto #38 wird am 20. September veröffentlicht.

LESEN SIE WEITER: Boruto: Kawakis Karma ist noch finsterer, als wir dachten



Tipp Der Redaktion


Batman: The Long Halloween, Teil 2 legt Veröffentlichungsdatum fest, debütiert Box Art

Filme


Batman: The Long Halloween, Teil 2 legt Veröffentlichungsdatum fest, debütiert Box Art

DC und Warner Bros. enthüllen das Erscheinungsdatum, die Box-Art und eine Liste der Bonus-Features für Batman: The Long Halloween, Part Two, mit Jensen Ackles in der Hauptrolle.

Weiterlesen
Der letzte von uns Teil II wurde möglicherweise in einigen Ländern verboten

Videospiele


Der letzte von uns Teil II wurde möglicherweise in einigen Ländern verboten

Sonys The Last of Us Part II wurde Berichten zufolge in bestimmten Ländern verboten und ist im Nahen Osten möglicherweise nicht erhältlich.

Weiterlesen