Game of Thrones: Die 10 traurigsten Dinge über Daenerys Targaryen

Game of Thrones galt einst als eine der größten Shows aller Zeiten, aber in der letzten Saison war es eine glanzlose verärgerte Fans ohne Ende . Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass einige der Charaktere ziemlich großartig waren und einer der besten Charaktere Daenerys Targaryen war. Als Erbe der Targaryen-Dynastie von Westeros war die sturmgeborene Mutter der Drachen die Kettenbrecherin in Essos, bevor sie für etwas gutes, altmodisches Feuer und Blut in ihre Heimat zurückkehrte.



Das endgültige Schicksal von Daenerys wurde von den Tragödien seines Lebens beeinflusst, die sie als Person definierten und einige ihrer Entscheidungen unvermeidlich erscheinen ließen.





Firestone Walker Easy Jack

elfSie dachte, sie wäre der letzte Targaryen seit Jahren

Die Targaryen-Dynastie der Könige und Königinnen war eine der wenigen Überlebenden des Untergangs von Valyria, nur sie und ihre Vasallen Velaryons überlebten als Familien. Sie würden Westeros erobern und jahrelang regieren, ihre Geschichte ein verworrenes Netz aus Kriegen und Frieden . Die Tyrannei der Familie unter Daenerys' wahnsinnigem Vater würde eine Rebellion auslösen, die alle außer ihr und ihrem Bruder auslöschen würde.



Schließlich würde die Hybris ihres Bruders ihn umbringen und alles, was von ihrer Familie übrig blieb – soweit sie wusste, dass es das war – war sie. Diese deprimierende Wendung der Ereignisse wirkte sich auf ihre Psyche aus und trieb ihre Einsamkeit und Isolation voran.





10Ihr Bruder Viserys war für sie öfter schrecklich als nicht

Dank der Hilfe von Targaryen-Loyalisten konnten Daenerys und ihr Bruder Viserys II der Flotte von Stannis Baratheon entkommen, bevor sie Dragonstone plünderte. Nach Essos gebracht, würden sie nur dank der Freundlichkeit anderer leben, eine Situation, die Viserys antrieb, nicht so ausgeglichen wie sein Vorfahren-Namensvetter , um seine Frustrationen und Grausamkeiten an seiner jüngeren Schwester auszulassen.



Während er mit ihr zärtlich sein konnte, war Viserys ziemlich missbräuchlich und verkaufte sie im Grunde an Khal Drogo, damit er eine Armee dazu bringen konnte, Westeros zurückzuerobern und König zu werden. Seine Behandlung lastete schwer auf ihr, da sie ihn sowohl liebte als auch hasste.

9Sie hat ihre Eltern oder ihren ältesten Bruder nie kennengelernt

Als Folge des Krieges, der sie alles kostete, lernte Daenerys außer ihrem Bruder Viserys niemanden aus ihrer Familie kennen. Ihre Mutter starb kurz nach ihrer Geburt und ihr Vater, der Grund für die Rebellion gegen den Eisernen Thron und Erbe der unglücklicheren Teile von das Erbe der Targaryen , wurde von Jamie Lannister getötet. Ihr ältester Bruder Rhaegar starb auf dem Trident.

VERBUNDEN: 10 Möglichkeiten, wie Game of Thrones in den Comics völlig anders ist

Daenerys wuchs ohne jede gesunde familiäre Liebe auf, nur mit der bedingten Zuneigung und schrecklichen Grausamkeiten von Viserys. Dieser Mangel würde sie ihr ganzes Leben lang betreffen.

8Ihr Bruder behandelte sie mit dem Dothraki . wie einen Schnäppchen-Chip

Während es zu einer seltenen, kurzen glücklichen Zeit in ihrem Leben führen würde, war der Verkauf ihres Bruders an Khal Drogo für eine Armee eine ziemlich traumatische Erfahrung für sie. Daenerys war ein Teenager, der auf Essos aufgewachsen war, als er von der Wildheit der Dothraki hörte. Sie hatte Angst vor ihnen und was in der Nacht ihrer Hochzeit passieren würde.

Darüber hinaus kann man sich nur vorstellen, wie sie sich fühlte – als sie an eine Gruppe von blutrünstigen Barbaren für eine Armee getauscht wurde. Sie war klug genug, um zu wissen, dass sie nur ein Trumpf war, und das muss sich auf sie ausgewirkt haben.

7Ihr Glück mit Khal Drogo wurde durch einen Unfall zerstört

Auf der positiven Seite war Daenerys 'Ehe mit Drogo tatsächlich einer der besten Teile ihres Lebens. Sie hatten tatsächlich eine liebevolle Beziehung und Daenerys war glücklich. Sie wurde schwanger und die Dinge sahen definitiv gut für sie aus. Dieses Glück sollte jedoch nicht von Dauer sein.

palo santo marron haifischkopf

Drogo wurde im Kampf gegen einen Dothraki-Kollegen verwundet, den sie davon abhielt, gefangene Frauen anzugreifen. Die Wunde eiterte und er bekam eine Sepsis. Daenerys machte den Fehler, zu einer Hexe von den Leuten zu gehen, die die Dothraki gerade versklavt hatten, was sie sowohl Drogo als auch ihr ungeborenes Kind kostete.

6Sie wurde von Jorah Mormont verraten, einem der wenigen Menschen, denen sie vertraute

Nachdem sie Khal Drogo geheiratet hatte, gesellte sich zu Daenerys Jorah Mormont, ein im Exil lebender Westerosi, der ohne ihr Wissen Robert Baratheon über sie berichtete, in der vergeblichen Hoffnung, nach Hause gehen zu dürfen. Er verliebte sich jedoch in sie und hörte auf, über ihre Bewegungen zu berichten.

Eine Zeitlang war sie in allem von ihm abhängig, aber als Ex-Königsgarde Barristan Selmy sich ihr anschloss, identifizierte er Mormont als Verräter an ihr. Dieser Verrat hatte eine tiefgreifende Wirkung auf Daenerys – sie vertraute Jorah wie keiner anderen und das Wissen, dass er sie verkauft hatte, erschütterte sie.

5Sie versuchte, die Mereenese-Kultur zu reparieren und wurde dafür verunglimpft

Daenerys würde am Ende die Städte von Slavers Bay plündern, sich schließlich in der Stadt Mereen niederlassen und die Drachenkönigin von Slavers Bay werden. Ihre Herrschaft in Mereen war jedoch ebenso wirkungslos wie Die Herrschaft ihres Vorfahren Aegon II. in Westeros war und als blutig. Sie wollte jedoch nur, dass die Menschen frei und gleich sind.

Daenerys wurde verunglimpft, weil er nur wollte, dass die Leute frei sind. Während die Dinge in der Show anders waren als in den Büchern , sie stellten sich gleich heraus und berührten sie zutiefst. Dies wirkte sich auf sie aus, belastete ihre Seele noch mehr und trieb sie noch weiter auf eine dunkle Straße.

Bittgebet russischer Fluss

4Als sie schließlich nach Westeros zurückkehrte, wurde sie nicht so viel gelobt, wie sie hätte sein sollen

Daenerys würde nach Westeros zurückkehren und einige ziemlich mächtige Schläge gegen die Lennister-Dynastie führen. Mit Hilfe ihrer Drachen und Armeen aus Essos konnte sie den Norden vor dem Ansturm des Nachtkönigs retten. Doch so umklammert sie auch war, die Leute von Westeros liebten ihre einheimischen Helden mehr als sie.

VERBUNDEN: 10 Schauspieler, von denen Sie nicht wussten, dass sie in Game of Thrones & Harry Potter waren

Daenerys war von Jorah, Tyrion und Varys gesagt worden, dass sie von den Leuten von Westeros als zurückkehrende Heldin willkommen geheißen würde, aber stattdessen wurde sie als Mitläuferin behandelt. Dies war ein Schlag für sie, von dem sie sich nicht erholen würde.

3Sie sah zu, wie ihre Kinder starben

Daenerys hatte nie menschliche Kinder, aber ihre Drachen – Rhaegal, Viserion und Drogon. Sie waren den Nachkommen am nächsten und sie liebte sie über alles. Nachdem sie nach Westeros gekommen war, musste sie zwei von ihnen sterben sehen. Viserion wurde jenseits der Mauer getötet und vom Nachtkönig wiederbelebt, also musste sie ihn zweimal sterben sehen, und Rhaegal wurde von Euron Greyjoy während eines Angriffs auf die Eiserne Flotte getötet.

Zwei ihrer drei Drachen sterben sehen zu müssen, war für Daenerys eine Tragödie, zumal ihre Zeit in Westeros ihr Herz immer mehr verhärtete. Sie verlor nach und nach das ganze Leben, das sie sich aufgebaut hatte.

zweiSie sah Missandei sterben

Zurück in Essos rettete Daenerys Missandei und machte die junge Frau zu ihrer Übersetzerin. Missandei war während aller Prüfungen und Wirrungen ihrer Zeit im Osten an ihrer Seite und ihr größter Unterstützer in Westeros, einer der wenigen Menschen, die sie nicht verrieten. Sie liebte Missandei und so lastete das Schicksal der Frau schwer auf ihr.

Fire Emblem Drei Häuser unterstützen Gespräche

Daenerys sah zu, wie Missandei, ein süßes, unschuldiges Mädchen, von Cersei Lennister gehängt wurde. Dies trieb Daenerys zum Berserker und war ein Faktor bei ihrer Zerstörung von King's Landing. Sie war bereits gebrochen und dieses Ereignis zerschmetterte die übrig gebliebenen Teile.

1Ihr Tod kam von einem letzten Verrat

Daenerys und ihr Halbneffe Jon Snow begannen eine Beziehung, das Beste, was Targaryen bis zu diesem Zeitpunkt getan hatte, aber es war für beide voller Trauer, besonders gegen Ende, als Daenerys ihrem Vater des verrückten Königs immer ähnlicher wurde .

Jon tötete Daenerys wegen des Völkermords, den sie in King's Landing begangen hatte und was sie als nächstes in Westeros vorhatte. Dieser letzte Verrat rückt die Tragödie ihres Lebens wirklich in den Fokus – eines, in dem ihr jedes Glück genommen wurde und all ihre Liebe zu Schmerzen führte.

NÄCHSTER: Haus des Drachen: 11 Dinge, die du nicht über Daemon Targaryen wusstest



Tipp Der Redaktion


Der Regisseur von Doctor Strange 2 hat Namor nur gehänselt

Filme


Der Regisseur von Doctor Strange 2 hat Namor nur gehänselt

Könnte Prinz Namor sein Kinodebüt in Doctor Strange 2 geben? Ein gelöschter Tweet von Scott Derrickson hat Spekulationen entzündet.

Weiterlesen
Last Ronin: Wie April einen wichtigen Teil des Ninja Turtles Arsenals wieder aufgebaut hat

Comics


Last Ronin: Wie April einen wichtigen Teil des Ninja Turtles Arsenals wieder aufgebaut hat

Das klassische Fahrzeug der Teenage Mutant Ninja Turtles könnte genau das sein, was sie brauchen, um den Foot Clan zu überrennen.

Weiterlesen