Legend of Korra: Wie Turf Wars den Ruinen des Imperiums überlegen ist (und umgekehrt)

Nach dem Serienfinale des Nickelodeon-Cartoon im Dezember 2014 Die Legende von Korra Fans fanden sich mit einer langen Wartezeit zwischen neuen Inhalten wieder, die erforschten, was nach Kuviras Kapitulation passierte, und Korrasami, der für einen dringend benötigten Urlaub in die Geisterwelt eintrat.



2017 erschien endlich eine Fortsetzung mit Grabenkriege , gefolgt von Ruinen des Imperiums . Beides waren dreiteilige Graphic Novels von Dante DiMartino, einem der Schöpfer der Serie. Beide Grabenkriege und Ruinen des Imperiums sind tolle Ergänzungen zu Die Legende von Korra Franchise als Ganzes, aber es gibt verschiedene Gründe, warum das eine besser ist als das andere – und umgekehrt.





10Revierkriege: Korrektur

Wahrscheinlich war das einzige, was den Fans in den Sinn gekommen ist, die kürzlich bestätigte Endspiel-Beziehung zwischen Korra und Asami, und Grabenkriege sicherlich geliefert.



VERBINDUNG: Legend of Korra: 5 Gründe, warum wir Korra lieben (& 5 wir lieben Asami)





Es beginnt mit dem allzu kurzen Urlaub von Korra und Asami, bevor sie in Republic City in Schwierigkeiten geraten. Für ihre Beziehung wurde eine hervorragende Grundlage geschaffen, und der Comic ermöglichte es den Fans zu verstehen, wann Korra und Asami sich ineinander verliebten (und warum). Es gibt den Fans auch das, worauf sie mehrere Jahre gewartet haben: ihren ersten Kuss.



9Ruinen des Imperiums: Direkte Fortsetzung

Auf jeden Fall, Ruinen des Imperiums wirkt eher wie eine direkte Fortsetzung der vierten Staffel von Korra als Grabenkriege tut, da es sich stark mit den Folgen des Erdimperiums beschäftigt.

3 alte Brunnen gueuze

Es öffnet sich bei Kuviras Prozess, beschäftigt sich weiterhin mit den letzten Überresten des Imperiums, erforscht das aktuelle politische Klima des Erdkönigreichs und beleuchtet den Konflikt zwischen Kuvira und Suyin Beifong.

8Revierkriege: Bessere Charakterisierung

Ruinen des Imperiums wurde von der genau unter die Lupe genommen Einmal Fandom für eine Weile wegen seiner zweifelhaften Darstellungen von Fan-Lieblingscharakteren (insbesondere dem armen Opal, dessen Persönlichkeit in der Serie und im vorherigen Comic völlig vergessen ist) und Grabenkriege leidet nicht darunter.

Jedes Panel fühlt sich an, als könnte es aus der TV-Show selbst herausgerissen werden, und im Großen und Ganzen fühlt sich die Charakterisierung jedes im Comic gezeigten Charakters organisch, echt und nicht um eines Konflikts oder Dramas willen an. Und welcher Konflikt auch immer entsteht in Grabenkriege wird schnell und meisterhaft gelöst.

7Ruinen des Imperiums: Makos Narbe

Im Serienfinale von Legende von Korra , Mako opfert sich beinahe durch Blitzschlag, um Republic City zu retten. Er überlebte dank Bolins Hilfe, verletzte sich dabei aber am Arm.

wo kann man fee tail manga lesen

VERBINDUNG: The Legend Of Korra: Makos 5 beste Eigenschaften (und 4 schlechteste)

Im Grabenkriege , Makos Arm ist hauptsächlich in einer Schlinge zu sehen und es wird erklärt, dass er Kya regelmäßig für Heilungssitzungen sieht. Doch bis die Ereignisse in Reich rollt herum, Makos Arm ist nicht mehr in einer Schlinge und Fans sehen, dass er jetzt Blitznarben hat. Das zusätzliche Detail ist eines, das vielleicht andere Geschichten übersehen hätten, aber es verleiht den Comics ein gutes Gefühl von Kontinuität.

6Turf Wars: Die Unterwelt von Republic City

Republic City mag die ideale Gesellschaft von Aang und Zuko gewesen sein, aber als Korra ankommt, ist sie alles andere als harmonisch. Abgesehen davon, dass es das Epizentrum fast jeder in der Serie gezeigten Krise ist, ist ein zusätzliches Detail die ständige Bedrohung durch kriminelle Organisationen und Straßengangs.

Es wird darauf angespielt und selten in der Show gezeigt (Mako und Bolin liefen beide mit Gangs, bevor sie als Pro-Benders groß rauskamen, und Suyin lief mit den Terra Triads). Grabenkriege geht noch weiter, indem er Tokuga als neuen Kopf der Triple Threat Triade und Jargala Omo, den Anführer der Creeping Crystals, vorstellt.

5Ruinen des Imperiums: Cleaner Lineart

Ein Untergang von Grabenkriege ist, dass die Lineart trotz der hervorragenden Grafik rätselhaft ist. Es mag eine stilistische Entscheidung gewesen sein, aber die Linien auf der Illustration waren oft verschwommen oder schief.

Ruinen des Imperiums hat das nicht. Das Artwork in diesem Comic fühlt sich im Vergleich zu deutlich polierter an Grabenkriege und ist sicherlich eines der Highlights des gesamten Comics.

4Turf Wars: Zurückkehrende Besetzung

Grabenkriege Der größte Reiz besteht darin, die Besetzung von Korra wiederzusehen. Reich tut dies leicht, indem es Suyin, Kuvira und Toph bis zu einem gewissen Grad einbezieht, wenn es jedoch um hauptsächlich wiederkehrende (und beliebte) Charaktere geht, Grabenkriege viel besser geliefert.

der Krieg der Witze und Rätsel

Im Grabenkriege Ihre Fans konnten Korras Eltern, Kya, Iroh II, Tenzin und die anderen Airbenders (einschließlich Opal und Jinora) sowie Lin Beifong sehen. Während einige der Auftritte nur von kurzer Dauer sind, fügt es dem Comic viel Reichtum hinzu.

3Ruinen des Imperiums: Bolins Karriere

Während der gesamten Zeichentrickserie kämpfte Bolin wirklich darum, seine wahre Berufung zu finden. Er begann als Pro-Bender, wurde (für kurze Zeit) ein Filmstar, dann trat er Kuviras Imperium bei, weil er dachte, er würde den Menschen tatsächlich helfen. Durch Grabenkriege, er hat neben Mako als RCPD-Offizier gearbeitet, tritt aber am Ende des Comics zurück.

Im Reich , wird bekannt, dass er sich entschieden hat, vorerst als Assistent von Präsident Zhu Li zu arbeiten. Mako weist auf Bolins Kampf hin, sich auf eine Karriere festzulegen, und am Ende des Comics gibt Bolin zu, dass er immer noch nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen möchte, aber glücklich ist, wo er jetzt ist. Es ist eine großartige Botschaft zu senden und unglaublich erfrischend, in Medien zu sehen, die sich an ein jüngeres Publikum richten.

zweiRevierkriege: Worldbuilding

Abgesehen von der Einführung neuer Triaden in Republic City, Grabenkriege auf das Ganze erweitert Benutzerbild Universum durch die Erforschung queerer Rechte und Kultur in der Welt. Es hat sich gezeigt, dass die Air Nation (als Element der Freiheit) keine Vorurteile in Bezug auf die Liebe hatte, aber das Erdkönigreich hielt an ihren veralteten Traditionen fest und Sozin kriminalisierte queere Beziehungen. Die Haltung der Südlichen Wasserstämme wird als nebulös dargestellt, aber es schien, als ob sie es vorziehen würden, die Dinge vor der Brust zu behalten.

Es bestätigte auch mehr queere Charaktere neben Korra und Asami: Einer der ersten Menschen, der die Veränderung in ihrer Beziehung bemerkt hat, ist Kya, die sich schnell als lesbisch herausstellt . Kya bestätigt auch, dass Avatar Kyoshi bisexuell war, was dem Universum noch mehr Repräsentation verleiht.

1Ruinen des Imperiums: Gaoling

Eingeführt in The Blind Bandit Episode von Der letzte Luftbändiger , Gaoling war eine kleine Bergstadt im südlichen Erdkönigreich. Es war der Heimatort der Familie Beifong, aber es wird selten wieder gesehen, nachdem Toph ihren Eltern entkommen ist, um sich den Gaang anzuschließen.

Es ist überhaupt nicht zu sehen in Einmal , aber es wird wieder in den Comics gezeigt – und in den Jahren dazwischen hat sich viel geändert. Es ist jetzt die Hauptstadt seines eigenen Staates und wird zum Brennpunkt einiger Konflikte in Ruinen .

WEITER: The Legend Of Korra: Die besten Finale-Momente von Team Avatar



Tipp Der Redaktion


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Anime-Nachrichten


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Fans vermuten, dass der Bösewicht der ersten beiden Mother-Spiele sowohl Dragon Balls Freiza als auch das legendäre Pokemon Mewtu beeinflusst hat. Haben sie recht?

Weiterlesen
World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Comics


World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Thanos ist einer der wenigen Marvel-Charaktere, die sich mit dem Hulk messen können, aber könnte der MCU-Bösewicht die stärkste Form des Hulk besiegen?

Weiterlesen