Looney Tunes: 10 klassische Episoden, die immer noch halten

Die Welt der Comedy-Shorts verdankt viel der berühmten Warner Bros.-Serie Looney Tunes – beginnend mit In der Badewanne versinken , ein Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1929 mit Bosko (einem humanoiden Hund). Diese Produktion wurde oft nicht zu unterscheiden mit Merrie Melodies, einer Schwestererzählung, deren erster Kurzfilm war Lady, spiel deine Mandoline! , mit dem Mickey-Mousian Foxy.



Bier vom Weihnachtsmann

Im Laufe der Zeit hat sich die Anzahl der Charaktere in beiden Serien enorm erweitert und Legenden wie Bigs Bunny, Road Runner, Speedy Gonzales, Elmer Fudd, Tweety, Daffy Duck und Wile integriert. E. Coyote, Porky Pig und so weiter. Bis jetzt wurden etwas mehr als tausend Kurzfilme veröffentlicht, von denen viele in das Bewusstsein der Popkultur eingraviert sind.





10Knighty Knight Bugs (1958)

Im Artus-Legarium gelegen, Knighty Knight Bugs beginnt damit, dass König Arthur verärgert darüber ist, sein Lieblings-Singschwert an den Schwarzen Ritter verloren zu haben; er bittet Sir Loin of Beef und seinen kulinarischen Landsmann, Sir Osis of Liver, ihm zu helfen, das Land zu seinem früheren Glanz zurückzubringen.



Natürlich steckt Bugs seinen Fuß in den Mund, indem er behauptet, dass 'nur ein Narr' den Bösewicht und seinen Drachen bekämpfen würde, also schickt Arthur ihn auf die Suche (schließlich ist er der Hofnarr). Der Schwarze Ritter ist natürlich Yosemite Sam, der fast von Anfang an auf die Tricks des Hasen hereinfällt. Dies ist die einzige Episode mit Bugs Bunny, die mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.





9Sandklauen (1955)

Tweety und Oma verbringen den Tag damit, sich am Strand zu sonnen und ziehen die Aufmerksamkeit von Sylvester auf sich. Als Oma für einen schnellen Kostümwechsel verschwindet, versucht die Katze, den kleinen Vogel auf jede erdenkliche Weise zu fangen, von Wasserskiern und Ballons bis hin zu Booten und Angelrollen.



Wie erwartet, funktioniert nichts – und ironischerweise denkt Granny, dass Sylvester nur gute Absichten gegenüber Tweety zeigt und ihn als 'heroische Miezekatze' bezeichnet. Leider findet sich die arme Katze am Ende der Episode in der örtlichen Hundehütte wieder.

8Schneller Gonzales (1955)

Dieser Kurzfilm beginnt mit einer kleinen Mäusekolonie, die plant, die „Ajax-Käsefabrik“ zu verwüsten, außer dass sie sich mit Sylvester auseinandersetzen muss. Sie bitten Speedy um Hilfe, und er stimmt freundlich zu, erhält sofort immer größere Mengen Käse und lässt seine Katzenerzfeindin bei jedem Angriff im Staub.

VERBINDUNG: Transformers: 10 klassische Cartoon-Episoden, die Sie sehen sollten, bevor Sie War For Cybertron ansehen

Sylvester's Fallen und Sprengstoff völlig nutzlos gemacht, also greift er dazu, den gesamten Bestand zu vernichten. Dies führt unbeabsichtigt zu einem willkommenen Käseregen für die Mäuse (und im wirklichen Leben zu einem Oscar für die Episode).

7Schweinefleisch im verrückten Land (1938)

Diese Schwarz-Weiß-Karikatur wurde in das renommierte National Film Registry aufgenommen, weil es 'kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam' ist. Porky Pig reist den ganzen Weg nach Afrika, wo er beabsichtigt, den einzigen existierenden Dodo zu jagen (angeblich im Wert von 4 Sextillionen Dollar, für komische Effekte).

Ich muss aufstehen, um Bier runter zu bekommen

Er erreicht Wackyland und begegnet einer großen Anzahl verrückter Kreaturen, wie unter anderem einem puppenbeinigen Wesen, einem Luftfisch, einem Spielkartenschwanz-Pfau. Porky ist nicht in der Lage, den Dodo zu fangen, den er so begehrt, aber als er es tut, erfährt er, dass es nicht 'der letzte der Dodos' ist, sehr zu seinem Leidwesen.

6Der Rattenfänger von Guadalupe (1961)

Noch ein Speedy Gonzales-Kurzfilm, Der Rattenfänger von Guadalupe spielt in der mexikanischen Stadt in seinem Titel – Sylvester trägt die Hauptlast der Verachtung der lokalen Mäuse, für die er sich rächen will.

Er fängt erfolgreich alle Nagetiere in der Gegend ein, indem er sie mit Flötenmusik verzaubert, offensichtlich mit Ausnahme von Speedy Gonzales, der dann alle rettet. Die schnellste Maus der Welt ist dem bösen Genie von Slyvesters Intrigen mehr als gewachsen. Am Ende spielt Speedy auf der Flöte und zwingt die schwer verletzte Katze zu einem qualvollen Tanz.

5Ein froschiger Abend (1955)

Chuck Jones und Michael Malteses Ein Froggy-Abend umfasst eine große Auswahl an Songs, von denen viele später selbst zu musikalischen Ikonen wurden. Ein Mann entdeckt einen tanzenden und singenden Frosch, aber als er versucht, die Kreatur zu Geld zu machen, gibt sie vor, völlig normal zu sein.

Im Laufe der Zeit bleibt er mittellos zurück, da ihm niemand glaubt, bis er den Frosch an derselben Stelle zurücklässt und verschwindet. Hundert Jahre später findet ein futuristischer Bauarbeiter den Frosch und lässt das Publikum sich vorstellen, was als nächstes kommt. Regisseur Steven Spielberg hält diese Episode für 'den Citizen Kane der animierten Kurzfilme'.

4Tweetie-Kuchen (1947)

Das erste Treffen von Tweety und Sylvester findet in diesem Kurzfilm statt, dessen Sieg bei den Oscars 1948 vor allem für seine Erschütterung bekannt ist Tom und Jerry 's vierfacher Rekord von aufeinanderfolgenden Siegen in der Kategorie. Obwohl die Katze eigentlich Thomas heißt, verhält sie sich genauso wie seine zukünftigen Ausgaben, wie man an seinen ständigen Kämpfen sieht, den Vogel zu fressen.

VERBINDUNG: 10 klassische Cartoons erstellt von Marvel Productions

Es ist nicht verwunderlich, dass seine Apparate versagen, aber Tatsache bleibt, dass seine technische und wissenschaftliche Intelligenz beispiellos ist. Die Episode war ein Riesenerfolg, der die Tweety-Sylvester-Partnerschaft in der Animationsgeschichte für immer festigte.

Du bist ein drittklassiger Duellant mit einem viertklassigen Deck

3Ente Amuck (1953)

Ente Amuck ist ein Meisterwerk der Meta-Komödie, das Daffy Duck und seine Missgeschicke in den Händen eines unsichtbaren Cartoonisten darstellt. Letzterer belästigt den Vogel, indem er willkürlich seine Gesichtszüge, seinen Standort, seine Outfits, seine Lautäußerungen usw. ändert, was unweigerlich zu Daffys wütendem Zustand führt.

So sehr er sich auch bemüht, seiner Welt den Anschein von Normalität wiederherzustellen, der Karikaturist macht die ganze Situation nur noch erheblich schlimmer. Das Beste an dieser Episode ist, dass sich der mysteriöse Peiniger als Bugs Bunny herausstellt.

zweiAnonyme Vögel (1957)

Der Kater Clarence versucht Slyvester beizubringen, dass sein unstillbarer Durst nach Tweety in seiner Zukunft wahrscheinlich problematisch sein wird, und nimmt ihn mit zu einem 'Birds Anonymous'-Treffen. Hier trifft die Katze auf mehrere andere mit den gleichen 'Suchtverhalten' und beginnt einen neuen Weg, der nicht das Töten von Tweety (oder einem anderen Vogel) beinhaltet.

VERBUNDEN: Die 10 besten Cartoon-Network-Ferienfolgen laut IMDb

Diese anfängliche Willenskraft lässt allmählich nach, bis Clarence hereinkommt, um Sylvester zu zeigen, dass es möglich ist, seine Triebe zu kontrollieren. Als Tweety jedoch auf Clarences Pfote sitzt, versucht er sofort, den Vogel zu fressen. Anonyme Vögel erhielt einen Oscar für seine freche Handlung.

1Was ist Opera, Doc? (1957)

Was ist Opera, Doc? wird im Allgemeinen als einer der besten animierten Cartoons angesehen, die jemals erstellt wurden, und das aus gutem Grund. Diese Episode greift Richard Wagners komplexe Opern auf und parodiert die Kunstform des 19. Jahrhunderts bis zur Übertreibung – aber das ist nie genug, wenn Bugs Bunny und Elmer Fudd beteiligt sind.

Neben Bugs' großartiger Leistung als Walküre Brünnhilde ist es ihr gemeinsamer Einsatz im Venusberg-Ballett (ein Teil des Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg ) das lohnt sich. Was ist Opera, Doc? wurde zwar nicht bei den Oscars geehrt, rangiert jedoch an der Spitze der 50 größten Cartoons: Wie von 1.000 Animationsprofis ausgewählt.

NÄCHSTER: Spider-Man: Die beste Episode aus jeder Animationsserie, geordnet nach IMDb



Tipp Der Redaktion


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

Fernseher


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

What We Do in the Shadows und Archer werden gegen Ende des Sommers auf FX bzw. FXX uraufgeführt.

Weiterlesen
Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Filme


Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Die Erste Ordnung war eine imposante Kraft in der Star Wars-Sequel-Trilogie, aber ihre Herkunft in den Filmen zu zeigen, hätte ihre Bedrohung noch verstärkt.

Weiterlesen