MCU: 10 Möglichkeiten, wie Steve Rogers in The Falcon and The Winter Soldier erscheinen kann

Am Ende von Avengers: Endspiel, Steve Rogers beschließt, in der Zeit zurückzureisen, damit er bis ins hohe Alter ein normales Leben führen kann. Während die Fans in ihren Reaktionen auf Steves Entscheidung gemischt sind, ist dies im Kanon passiert. Captain America ist nicht mehr Steve Rogers, sondern ein Vermächtnischarakter, der von Mensch zu Mensch weitergegeben wird.



Wie Endspiel zu Ende ging, entschied Steve, dass er damit fertig war, Cap zu sein, und gab stattdessen Sam Wilson, den Falken, den Schild. Buchstäblich ist Steve Rogers nicht mehr im MCU präsent; symbolisch wird er nie weit von den Fans entfernt sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Steve Rogers in der neuen Disney+-Show wieder auftreten könnte. Der Falke und der Wintersoldat.





10Als Mentor für Bucky & Sam

Da Steve Rogers jetzt ein älterer Mann ist, der nicht mehr als Captain America dienen möchte, wird er wahrscheinlich nicht so bald in der Uniform mit dem Schild erscheinen. Sam Wilson, auch bekannt als der Falke, und Bucky Barnes, auch bekannt als der Wintersoldat, haben jedoch den Raum eingenommen, den Steve hinterlassen hat. Es wäre sinnvoll, dass, wenn Steve auftauchen würde, er eine Mentorenrolle für Sam und Bucky übernehmen würde. Obwohl sie alleine stehen können, wäre dies eine interessante Möglichkeit für Chris Evans, einen Cameo-Auftritt zu machen.



9In Erinnerungen während der Episoden

Wenn während des Laufs von Der Falke und der Wintersoldat, Es muss auf Steve Rogers verwiesen werden, es wäre leicht, dies in Rückblenden durchzuziehen. Chris Evans für jeden Auftritt in sein Old Man Steve-Make-up zu stecken – selbst wenn es nur ein Auftritt war – wäre wahrscheinlich eine Art Tortur, daher könnte Disney nach einer einfacheren Möglichkeit suchen, Chris bei der Cameo-Auftritte zu helfen.





Ein Rückblick auf eine Erinnerung, die Sam oder Bucky an Steve hat, wäre ein einfacher Weg, das zu umgehen: Chris Evans könnte in diesen Rückblenden einfach in Steve Rogers’ normaler Straßenkleidung erscheinen, wenn sie diesen Weg einschlagen würden.



8Eine Flashback-Episode

Während Chris Evans einen kurzen Auftritt in einer kurzen Rückblende in einer Episode von Der Falke und der Wintersoldat, er ist ein so talentierter Schauspieler, dass es eine Schande wäre, hier aufzuhören. Wenn er bereit wäre, aufzutreten, wäre es eine interessante Möglichkeit, Steve Rogers eine ganze Flashback-Episode in der Show zu geben, um herauszufinden, wer er war, als er gerade Captain America wurde. Es wäre auch ein guter Weg, um festzulegen, wie Cap sich früher mit Steve verhalten würde und wie Cap sich jetzt verhalten würde, wenn er Sam oder Bucky wäre, um die Fackel weiterzugeben.

7Zeitreisemaschinen

Eines der Grundnahrungsmittel der Marvel Comics-Zeitleisten sind die Zeitreisemaschinen, mit denen sich Charaktere über die gesamte Zeitleiste bewegen können. Wenn Charaktere in der Lage sind, in der Zeit vor und zurück zu gehen, können sich viele neue interessante Handlungsmöglichkeiten eröffnen. Wenn Sam und Bucky in der Zeit zurückreisen würden, könnten sie mit Steve Rogers der Vergangenheit interagieren. Sie könnten sogar in die 1940er gehen und mit Steve Rogers interagieren interact Vor er wurde Captain America. Dies würde viele Türen öffnen, um Steve Rogers in die Welt einzuführen Der Falke und der Wintersoldat.

6Magische Störung

Wie Zeitreisemaschinen sind Marvel-Comics bekannt für ihre schlauen Methoden, um Charaktere dazu zu bringen, miteinander zu interagieren, wenn sie es sonst möglicherweise nicht durch magische Störungen könnten. Magie spielt bereits eine große Rolle in der MCU. Nicht nur das, Magie ist anscheinend die treibende Kraft zwischen einer anderen Disney+-Show, WandaVision.

VERBINDUNG: WandaVision: 10 Fakten über die Beziehung von Scarlet Witch & Vision, die nur Comic-Fans kennen

Wenn die Shows etwas miteinander zu tun haben, wäre es nicht verwunderlich, dass Steve Rogers dank Wandas Kräften oder ähnlichem einen magischen Auftritt hat. Auch wenn sich die Shows nicht überschneiden, macht dies deutlich, dass die MCU Magie in ihren Shows hat.

5Als Captain America (noch)

Die neue Disney+-Show Der Falke und der Wintersoldat heißt nicht Der neue Kapitän Amerika, oder Captain America und der Wintersoldat. Es geht angeblich um Sam Wilson als Falke und Bucky Barnes als Wintersoldat. Theoretisch bedeutet das, dass noch keiner der Männer den Mantel von Captain America übernommen hat, und Steve Rogers muss also immer noch Captain America sein, zumindest was die MCU betrifft. Obwohl Steve Rogers für die Charaktere in der MCU, die sich nicht auskennen, im Kampf gegen Thanos gestorben ist, tritt er immer noch irgendwo herum. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er zum Handeln inspiriert wird.

4Multiversum-Auftritte

Mit der Einführung von Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns und Ameisenmann und die Wespe: Quantumania, Es scheint, dass es viele Optionen für die Einführung von Multiversen und anderen Universen in die MCU gibt. Wenn dies der Fall wäre, könnten Steve Rogers in anderen Universen auftauchen Der Falke und der Wintersoldat. Die Gelegenheit des Multiversums öffnet viele Türen, darunter Steve Rogers, der nie Captain America wurde, oder Steve Rogers, der nie in die Vergangenheit gereist ist, um ein zweites Leben zu führen.

3Aufnahmen von der MCU

Nach all den Jahren, die Chris Evans als Schauspieler im MCU verbracht hat, wäre es für die meisten Zuschauer keine Überraschung, wenn er nie in einem anderen Marvel-Film auftauchen würde. Er ist so oft aufgetreten, dass er wahrscheinlich gerne eine Pause einlegen möchte, und wenn er wieder auftauchen würde, würde es wahrscheinlich für einige Zeit nicht sein.

VERBINDUNG: 10 beste Fanart-Bilder von Captain America (das sind nicht Steve Rogers)

Wenn Disney+ immer noch Chris Evans‘ Cap ins Spiel aufnehmen wollte Der Falke und der Wintersoldat, Sie könnten einfach bereits vorhandenes Filmmaterial von der MCU abrufen, um dies zu ermöglichen. Steve Rogers ist oft genug aufgetreten, dass sie nicht unbedingt etwas Neues drehen müssen, damit er im Fernsehen erscheint.

zweiAls ein gehirngewaschener Bösewicht

Es gab mehr als ein paar Plots, in denen die Guten schlecht wurden, aber Chris Evans hatte nie wirklich diese Gelegenheit als Captain America. Der jüngste Plot von HYDRA Cap in Marvel Comics wurde nicht besonders gut aufgenommen, aber dies wäre nicht das erste Mal, dass die MCU versuchte, eine Geschichte zu übernehmen, die nicht funktionierte, und sie zu optimieren, um sie für die Filme gut zu machen. Schließlich haben die Fans nicht damit gerechnet Die Wächter der Galaxis jemals einen Film zu bekommen, geschweige denn, dass das Team so wichtige Spieler in der MCU ist, und doch sind sie hier. Steve Rogers könnte ein interessanter, gehirngewaschener Bösewicht für Bucky und Sam sein, den es zu überwinden und zu retten gilt.

1In Erinnerung

Tragischerweise, im schlimmsten Fall, ist der einzige Auftritt, den Steve Rogers machen wird, in Memoriam. Steve Rogers ist jetzt viel älter und hat seiner Meinung nach ein langes, erfülltes Leben gelebt, und so ist er vielleicht bereit, weiterzumachen. Wenn Steve stirbt und die MCU beschließt, ihn offiziell zu bestatten, wie sie es jetzt auch bei Tony Stark getan haben, dann wäre es wahrscheinlich sein einziger Auftritt, dass Sam und Bucky ihren Respekt zollen. Wenn sie Steve verlassen würden, könnte es ihnen den Raum geben, den sie brauchen, aber es wäre ein herzzerreißender Schlag für beide als Charaktere und für die Fans, die zuschauen, wenn Steve Rogers nie wieder auftauchen würde.

WEITER: 10 Mal brauchte Iron Man Captain America als Backup



Tipp Der Redaktion


Die 10 besten Manga-One-Shots

Listen


Die 10 besten Manga-One-Shots

One-Shots gehören zu den besten Mangas auf dem Markt, aber welche One-Shots dürfen Manga-Fans auf keinen Fall verpassen?

Weiterlesen
Sixpoint Bengali Tiger

Preise


Sixpoint Bengali Tiger

Sixpoint Bengali Tiger ein IPA - englisches Bier von Sixpoint Brewery (ABV), einer Brauerei in Brooklyn, New York

Weiterlesen