One Piece: 10 Dinge, die du noch nie über The Going Merry gewusst hast

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die Going Merry war das erste Schiff der Strohhutpiraten, das sie von Kaya geschenkt bekamen. Merry reiste mit den Strohhutpiraten durch den größten Teil des East Blue bis zur Enies Lobby. Als eines der Schiffe des Strohhuts ist es nicht verwunderlich, dass es eines der unglaublichsten Schiffe ist, die wir im ganzen gesehen haben Ein Stück Serie.






optad_b

Während die Merry vielleicht kein so gutes Schiff wie die Sunny war, ist es in Bezug auf die Fähigkeiten definitiv ein Schiff, über das es sich lohnt, mehr zu wissen, besonders wenn Sie ein Strohhut-Fan sind. Hier sind 10 Dinge, die Sie wahrscheinlich noch nicht über Going Merry wussten.

10Der Schiffstyp

Die Going Merry war ein Schiff der Karavellenklasse. Vereinfacht gesagt ist eine Karavelle ein Schiffstyp, der im 15. Jahrhundert von den Portugiesen entwickelt wurde. Die Größe einer Karavelle ist im Vergleich zu beispielsweise einer Galeone klein, bietet aber gleichzeitig viel mehr Manövrierfähigkeit.



Als solche basierte die Going Merry auf einer echten Karavelle von Eiichiro Oda und er gab dem Schiff alle seine Attribute unter Berücksichtigung der echten Karavellenschiffe.

9Sein Designer

Fast jeder Fan weiß, dass der Thousand Sunny von Franky, Iceberg und den Mitgliedern der Galley-La erschaffen wurde. Nur wenige wissen jedoch über den Schöpfer des Going Merry Bescheid. Wie am Ende des Syrup Village Bogens zu sehen ist, wurde der Going Merry von Merry entworfen, einem der Butler von Kaya.



Wer das Schiff erschuf, nachdem Merry das Design entworfen hatte, ist nicht bekannt. Es ist möglich, dass Merry es selbst getan hat, da er geschickt genug war, um einen Entwurf für das Schiff zu entwerfen. Eine Antwort darauf könnte in Zukunft Eiichiro Oda geben.





Chillwave große Seen

8Seine Beerdigung

Sein ganzes Leben lang hat der Going Merry eine Menge Prügel einstecken müssen, besonders als er in die Grand Line eintrat. Da der Besatzung zu dieser Zeit kein richtiger Schiffsbauer fehlte, wurde Merry schwer beschädigt und seine Reise zur Enies-Lobby war seine letzte.

VERBINDUNG: One Piece: 5 Charaktere, die sich der revolutionären Armee anschließen werden (und 5, die nicht werden)





Nachdem er die Besatzung gerettet hatte, erhielt Merry ein Wikinger-Begräbnis, das ein Begräbnisbrauch der Wikingerzeit ist. Bis heute ist Merry das einzige Crewmitglied, das die Strohhüte verloren haben, und wird wahrscheinlich das einzige sein, das sie jemals verlieren werden.

7Seine Mechanik

Obwohl die Going Merry selbst ein Stand der Technik war, war sie kein so 'modernes' Schiff wie die Thousand Sunny. Während die Thousand Sunny ein Lenkrad hatte, um es dem Steuermann zu erleichtern, hatte die Merry einen Fock und ein zentrales Steuerruder, was die Sache etwas komplexer machte.

was war das erste lego set

Nichtsdestotrotz war die Merry tatsächlich ein sehr wendiges Schiff und brachte die Strohhüte mehr als einmal in Sicherheit. Schließlich wurde es durch Sunny ersetzt, die von Franky hergestellt wurde.

6Seine Feuerkraft

Die Going Merry besaß keine erstklassige Feuerkraft, wie man es von einem so kleinen Schiff erwarten würde. Das heißt jedoch nicht, dass es wehrlos war. Die Merry hatte vier Kanonen, von denen sich eine im Bug befand, der nach vorne zeigte. Auf jeder Seite des Schiffes befanden sich zwei Kanonen, die andere im Heck.

Die Kanonen wurden von der Strohhut-Crew nicht ausgiebig eingesetzt, da sie normalerweise Seeschlachten durch Flucht oder durch Umleiten der abgefeuerten Kanonenkugeln mit Hilfe von . vermieden Ruffys Körper .

5Merrys Schicksal

Der Going Merry hat während seiner Reise viel Schaden genommen. Seine Galionsfigur wurde unzählige Male beschädigt, ebenso wie der Mast, als die Besatzung Skypiea erreichte. Die Leitplanke wurde von Lysop mehrmals geflickt und auch die Seitenwände wurden ein paar Mal repariert.

Dank Lysops Fürsorge wurde Merry meistens immer wieder geflickt, wenn sie verletzt war. Als jedoch der Kiel beschädigt wurde, hatte er den Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gab. Wie von Iceberg erklärt, bedeutete ein beschädigter Kiel, dass das Schiff nicht repariert werden konnte. Vielmehr musste es von Grund auf neu gebaut werden, was damals nicht einfach möglich war.

4Seine Widerstandsfähigkeit

Obwohl der Merry nicht aus hochwertigem Material wie Adam Wood gefertigt wurde, war er ziemlich langlebig. Tatsächlich kann seine Haltbarkeit selbst von den erfahrensten Schiffsbauern nicht erklärt werden. Die Merry überlebte einen massiven Sturz vom Himmel, nachdem die Crew von Skypiea abgestiegen war.

VERBINDUNG: One Piece: 10 Whitebeard Pirates Vs Roger Pirates Matchups, die wir gerne gesehen hätten

Selbst nachdem Kaku sie für so gut wie tot erklärt und sie aus dem Wasserfall bei Water 7 befreit hatte, überlebte die Merry und segelte irgendwie ganz allein zur Enies Lobby. Als Strohhut wollte die Seele des Schiffes immer der Crew helfen und genau das tat sie.

3Ruffys Sitz

Obwohl die Besatzung keine festen Plätze auf dem Schiff hatte, Ruffy sicherlich getan. Wie mehrmals in der Serie zu sehen war, zog es Ruffy vor, auf der Galionsfigur des Schiffes zu sitzen. Laut Oda ist das ziemlich seltsam, da Ruffy ein Pirat ist, der nicht schwimmen kann. Aber das ist trotzdem Ruffys Sitz.

toter kerl ale schurke

Ruffy zog es vor, auf der Galionsfigur zu sitzen und der Merry schien es auch zu genießen, ihn dort sitzen zu lassen. Ruffys Gewohnheit, auf der Galionsfigur zu sitzen, hat sich nicht geändert, da er auch oft auf der Galionsfigur der Sunny zu sehen ist.

zweiDas wahre Leben Merry

Going Merry hat eine eigene Nachbildung in Japan. Das ist nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Ein Stück ist weltweit sehr beliebt. Obwohl es möglicherweise nicht voll funktionsfähig ist, wurde es in mehreren Ausstellungen in Japan verwendet, normalerweise in solchen, die von Shueisha und Toei Animation gesponsert werden.

Diese Replik wurde Anfang 2003 entworfen. Im Jahr 2005 zeigte das Design der Replik, wie hart das Schiff während seiner gesamten Reise nach Water 7 geschlagen hatte.

1Farbschema

Die Going Merry ist ein ziemlich farbenfrohes Schiff, wenn es um die Darstellung im Anime geht. Das Schiff hat eine weiße Galionsfigur, weiße Streifen an den Seiten und braunes Holz. Im Manga fehlt diese Farbe, da Eiichiro Oda einen viel einfacheren Ton für das Schiff gewählt hat.

Wie in mehreren Farbaufstrichen zu sehen ist, ist der Merry im Manga einfach braun. Es gibt einen deutlichen Mangel an Farbe, wenn es um den Manga geht, aber er hat sicherlich einen ästhetischen Sinn. Nichtsdestotrotz sieht der Merry sowohl im Anime als auch im Manga sicherlich großartig aus.

NÄCHSTER: One Piece: 10 Dinge, die Sie nie über Gol D. Roger wussten



Tipp Der Redaktion


Saved by the Bell Reboot gibt die überraschende Rückkehr von Lark Voorhies bekannt

Fernseher


Saved by the Bell Reboot gibt die überraschende Rückkehr von Lark Voorhies bekannt

Lark Voorhies kehrt überraschend als Lisa Turtle in Peacocks Saved by the Bell-Neustart zurück, nachdem er zunächst nicht zur Wiederaufnahme eingeladen wurde.

Weiterlesen
Wo man jede Eeveelution in Pokémon Scarlet und Violet findet

Wo Man Jede Eeveelution In Pokémon Scarlet Und Violet Findet


Wo man jede Eeveelution in Pokémon Scarlet und Violet findet

Um den Spielern etwas Zeit, Frustration und Evolutionssteine ​​zu ersparen, erfahren Sie hier, wie Sie jede einzelne Eeveelution in Pokémon Scarlet und Violet finden.

Weiterlesen