One-Piece-Theorie: Zunesha wurde im Void Century vom Kozuki-Clan bestraft

Welcher Film Zu Sehen?
 

Zuneshas Verbindung mit Momonosuke legt nahe, dass es eine Geschichte zwischen Zunesha und dem Kozuki-Clan aus dem Jahrhundert der Leere gibt.






optad_b One Piece Theory Zunesha wurde während des Void Century vom Kozuki-Clan bestraft

Ein Stück Die nie enden wollenden Mysterien hinterlassen den Fans immer kleine Anhaltspunkte, um über den wahrscheinlichsten Ausgang zu spekulieren. Zunesha ist ein weiterer Mysterium in der Serie, der eine Verbindung zu Joy Boy zu haben scheint, einer wichtigen Figur, von der bekannt ist, dass sie im Jahrhundert der Leere lebte. Im „Zou“-Bogen ist Zunesha Jacks unerbittlicher Verfolgung hilflos ausgeliefert und fleht jemanden an, ihr den Kampfbefehl zu erteilen. Die Beast Pirates versuchen, den Mink-Stamm und die 1.000 Jahre alte Zivilisation auszulöschen, indem sie Zunesha zerstören. Jack zerstört nicht nur das ganze Land, sondern kommt zurück, um Zunesha zu töten und den Mink-Stamm spurlos verschwinden zu lassen.

Was noch beunruhigender ist, ist, dass Zunesha, obwohl er gigantisch ist, keine Schritte gegen die Angreifer unternimmt. Es erklärt, dass es von jemandem für ein schreckliches Verbrechen bestraft wurde und seit Jahrhunderten nichts anderes tun konnte als laufen. Niemand außer Ruffy und Momonosuke kann seine Stimme hören, die dieselben Kräfte wie der Piratenkönig Roger und Kozuki Oden haben. Nachdem Zunesha die Erlaubnis von Momonosuke erhalten hat, führt er einen Gegenangriff durch und kann Jack ein für alle Mal besiegen. Diese ganze Tortur und die Ereignisse, die danach stattfinden, deuten darauf hin, dass Zuneshas Bestrafung und der Kozuki-Clan einen Zusammenhang haben müssen.



VERBINDUNG: One Piece: Jinbe hat Sanji nicht als Teil des Monster Trios ersetzt

Avery der Kaiser

Was wissen Fans bisher über Zunesha?

Zunesha/Zou One Piece tobt in One Piece

Zunesha ist ein Naitamie-Norida-Elefant, eine riesige Elefantenart, deren Beine bis zum Meeresboden reichen, weshalb Zunesha mitten im Ozean laufen kann. Bisher ist Zunesha das einzige in der Serie gezeigte Tier dieser besonderen Art. Neben überproportional langen Beinen verfügen sie über zwei Kniegelenke. Zunesha verfügt über ein außergewöhnliches Sehvermögen, das es ihm ermöglicht, weit entfernte Objekte und Orte mit äußerster Klarheit zu sehen. Im Gegensatz zu der einzigartigen Fähigkeit seiner Augen sind Zuneshas Augen relativ klein und haben eine türkisfarbene Iris. Die eingesunkenen Augenhöhlen des Elefanten machen es etwas schwierig, die Iris zu erkennen, aber die Ähnlichkeit seiner Augen mit denen von Mihawk und Imu ist sehr deutlich.



Darüber hinaus ist Zuneshas Haut aufgrund ihres hohen Alters sehr faltig und mit der Zeit brüchig geworden, sodass Jack seinen Beinen mit Kanonen Schaden zufügen kann. Es ist ungewiss, ob diese Art unsterblich ist oder nicht, aber eines ist sicher: Diese Elefanten haben eine Lebenserwartung von weit über 1.000 Jahren. Zunesha trägt den Nerzstamm schon seit über so langer Zeit auf seinem Rücken. Bisher ist es das älteste in der Serie vorgestellte Lebewesen, dessen Lebenszeit sogar vor dem Jahrhundert der Leere liegt.





Zou, die Insel auf der Rückseite von Zunesha, in Eiichiro Oda

Zunesha ist über 35 Kilometer groß und damit die größte Figur, die jemals in der Serie vorgestellt wurde. Für ein unbekanntes Verbrechen, das Zunesha in der Vergangenheit begangen hat, wandert er über das Meer und kann nichts anderes tun als laufen, es sei denn, ihm ist ausdrücklich erlaubt, etwas anderes zu tun. Im „Zou“-Bogen vernichtet Zunesha Jacks Flotte, nachdem er von Momonosuke die Erlaubnis zum Kampf erhalten hat, indem er einfach seinen riesigen Rüssel schwingt. Dr. Miyagi vom Mink-Stamm bringt seinen Wunsch zum Ausdruck, Zunesha zu fragen, wohin es geht, und spekuliert, dass Letzterer all die Jahrhunderte mit einem Ziel vor Augen unterwegs gewesen sei.

DR. seltsam gegen dr. das Schicksal

Darüber hinaus kann es telepathisch mit denen kommunizieren, die die „Stimme aller Dinge“ besitzen. Die Reichweite der Telepathie ist unbekannt, aber sie ist sicherlich groß, wenn man bedenkt, wie Zunesha im „Wano Country“-Bogen mit Momonosuke kommunizieren kann. Momonosuke behauptet einmal, Zunesha sei Joy Boys Kamerad während des Jahrhunderts der Leere gewesen. Zunesha erinnert sich bis heute an Joy Boy und drückt seine nostalgischen Gefühle aus, sobald Ruffys Teufelsfrucht erwacht ist.





VERBINDUNG: One Piece: Wie die Gerechtigkeitsvorstellungen der hochrangigen Marines ihr Handeln bestimmen

Warum erscheint diese Theorie plausibel?

Momosuke hört Zunesha

Während Jacks Angriff können sowohl Ruffy als auch Momonosuke zum ersten Mal Zuneshas Stimme hören. Zunesha bittet jemanden, die Erlaubnis zum Kämpfen zu erteilen, und deutet damit an, dass es keine Rolle spielt, wer die Erlaubnis erteilt, solange er sie erhält. Allerdings befiehlt nur Momonosuke Zunesha, sich zu wehren, während Ruffy immer noch versucht, alles zu verstehen. Darüber hinaus kommt Zunesha nach Wano, um dem Kozuki-Clan zu helfen, trifft jedoch auf eine große Flotte von Marine-Schlachtschiffen. Zunesha kommuniziert dann über die Stimme aller Dinge mit Momonosuke und bittet um Erlaubnis, für seine Sache zu kämpfen und die Grenzen von Wano zu öffnen.

Nach Ruffys „Teufelsfrucht-Erwachen“ verkündet Zunesha die Rückkehr von Joy Boy und bekräftigt dessen Schicksal als „Krieger der Befreiung“. Nach Kaidos Niederlage unterhalten sich Zunesha und Momonosuke erneut über Wano, wobei der junge Shogun spekuliert, dass es nicht der richtige Zeitpunkt ist, Wanos Grenzen zu öffnen. Zunesha akzeptiert Momonosukes Entscheidung, verlässt Wano und verschwindet im Nebel. Für sich genommen mögen alle diese Szenarien wie bloße Zufälle erscheinen; Allerdings hat Oda den Ruf, nie etwas Überflüssiges zu zeigen. Die Tatsache, dass Zunesha im Interesse des Kozuki-Clans so weit gehen kann, deutet darauf hin, dass die beiden eine frühere Verbindung haben.

Zunesha und Joy Boy

Darüber hinaus zeigt Zunesha, obwohl er für die Ewigkeit bestraft wurde, keine Anzeichen von Groll gegenüber demjenigen, der ihn verurteilt hat; Vielmehr gibt es sich selbst die Schuld an seinen Verbrechen. Ruffy und Momonosuke sind die einzigen beiden anwesenden Charaktere, die Zuneshas Stimme gehört haben. Allerdings ist die Tatsache, dass nur Momonosuke und Zunesha eine solche Bindung haben, überraschend, wenn man bedenkt, dass Ruffy fast keine Interaktion mit dem Elefanten hat, obwohl er in der Lage ist, mit ihm zu kommunizieren. Die Tatsache, dass Ruffy Zunesha nicht zum Kampf befiehlt, deutet darauf hin, dass mehr dahinter steckt, als man auf den ersten Blick sieht. Trotz der Tatsache, dass Zunesha Joy Boy in Ruffy sieht und vollstes Vertrauen in Letzteren hat, müssen die beiden in der Serie noch eins zu eins miteinander interagieren. Angesichts der früheren Verbindungen ist es daher sehr wahrscheinlich, dass Zunesha seine Strafe auf Befehl von jemandem aus dem Kozuki-Clan verbüßen wird – genauer gesagt, dem Oberhaupt des Clans.

Allerdings ist die Tatsache, dass Zunesha irgendwohin gegangen ist, ein weiteres Rätsel, da sein Ziel unbekannt ist. Der Kozuki-Clan ist voller Geheimnisse und spielt bekanntermaßen eine wichtige Rolle im Jahrhundert der Leere. Es ist auch möglich, dass es der Kozuki-Clan von vor über 800 Jahren war, der spekulierte, dass in ferner Zukunft ein großes Ereignis stattfinden würde, und dabei Poneglyphen als Anhaltspunkte für die Vergangenheit hinterließ. Auch Toki ist so fasziniert von der fernen Zukunft, dass sie durch die Zeit reist, um Zeuge dieses sogenannten Großereignisses zu werden. Wenn also der Kozuki-Clan wirklich hinter Zuneshas Bestrafung steckt, ist es umso wahrscheinlicher, dass er dem riesigen Elefanten ein Ziel und eine zukünftige Rolle festlegt.



Tipp Der Redaktion


Attack on Titan: The Nine Shifter Titans, geordnet nach Macht

Anime-Nachrichten


Attack on Titan: The Nine Shifter Titans, geordnet nach Macht

Nachdem nun alle Attack on Titans Nine Shifters im Anime enthüllt wurden, ordnen wir sie basierend auf dem, was wir bisher gemacht haben, vom am wenigsten zum mächtigsten.

Weiterlesen
Ist der Terminator von Mortal Kombat 11 nur eine Kopie von Jason von Mortal Kombat X?

Videospiele


Ist der Terminator von Mortal Kombat 11 nur eine Kopie von Jason von Mortal Kombat X?

Der Terminator ist in Mortal Kombat 11 angekommen, aber sein Move-Set gibt denen, die mit dem Jason von Mortal Kombat X vertraut sind, ein ernsthaftes Déjà-vu.

Weiterlesen