Persona 5 Die Animation: 10 Unterschiede zwischen Anime und Videospiel

Welcher Film Zu Sehen?
 

Es besteht kein Zweifel, dass Person 5 war eines der erfolgreichsten JRPGs, das jemals auf Konsolen veröffentlicht wurde. Das Spiel zeichnete sich durch eine interessante Geschichte, eine tiefe Charakterentwicklung und ein trendiges Kampfsystem aus, das den Fans stundenlange Spielzeit bot. Der Anime erhielt, wie die Spiele der Serie davor, auch eine Anime-Adaption, die die Ereignisse des Vanilla-Spiels nacherzählt.






optad_b

Während die Fans die Nacherzählung der Ereignisse genossen, konnten sie nicht anders, als zu bemerken, dass einige Dinge geändert wurden. Während das gesamte 60-Stunden-Spiel auf keinen Fall in 26 Episoden passen konnte; sogar einige Schlüsselmomente wurden optimiert.

10Kein Kasumi

Der Anime hat nach seiner Fertigstellung keine OVA-Inhalte mehr erhalten. Das ist etwas überraschend seit der Einführung von Persone 5 Royal mit Kasumi und die Einführung eines weiteren Semesters, das dazu beitrug, Akechis Charakter vollständig zu binden.



Während es schwierig gewesen wäre, die gesamte Serie so zu wiederholen, dass sie mit Royal übereinstimmt, hätten einige schnelle OVAs hinzugefügt werden können, um Kasumi vorzustellen und den letzten Bogen des Spiels zu animieren.

9glanzlose Menschen

Das Spielen der Spiele stellt Fans vor zu einer riesigen Liste von Personas , aber der Anime hat dies nicht genau eingefangen. Nur Rin wurde jemals mit einer verbesserten Rolle gezeigt, während der Rest der Besetzung ihre Basis behielt.



Guayabera Pale Ale

Viele Fans waren enttäuscht, als sie nicht sahen, dass der Rest der Phantom Thieves ihr Upgrade bekam, und fühlten sich, als ob sie am Ende der Show zu schwach waren.





8Vertrauensrolle

Vertraute haben wahrscheinlich den schlimmsten Teil der inhaltlichen Kürzungen bekommen. Während jeder Vertraute gezeigt wurde, wurden ihre Rollen stark reduziert, wobei ihre Handlungen zugunsten der Haupthandlung fast vollständig übersprungen wurden – ein wesentlicher Unterschied zum Videospiel.

Verbunden: Persona: 10 Akira Kurusu Cosplay, das dein Herz stehlen wird





Wie viele Jahreszeiten gibt es in Inuyasha?

Dies schreckte viele Fans ab, die hofften, dass die Geschichte ihrer Lieblings-Nebencharaktere zum Leben erweckt wird oder der Rest der Phantomdiebe mehr Charakterentwicklung erhält.

7Vertraute Cameos

Die Art und Weise, wie die Show versuchte, die Vertrauten einzubeziehen, bestand hauptsächlich darin, dass sie im Hintergrund auftauchten. Dies führte dazu, dass viele von ihnen auftauchten, bevor sie in der Geschichte des Spiels sollten, was einige Zuschauer störte.

Insbesondere Haru erscheint früh, da sie in der zweiten Episode mit ihren Pflanzen gezeigt wird, und in der sechsten Episode taucht Hifumi vor ihrem offiziellen Auftritt in einer Telefon-App auf. Dies war nicht unbedingt eine schlechte Sache, konnte aber den Mangel an Nebengeschichten in der Show nicht ausgleichen.

6Romantische Beziehungen

Eine andere Sache, die so gut wie komplett verschrottet wurde, waren die romantischen Elemente, für die das Spiel beliebt ist. Es gab fast keine Hinweise darauf, dass Rin an einem der Mädchen in der Anime-Show interessiert war.

Obwohl es schwer gewesen wäre zu entscheiden, mit wem er offiziell gepaart werden sollte, wurde selbst die Strandszene im Vergleich zum Spiel eher zu einem platonischen Ereignis gemacht.

5Geschichte endet binden

Der Mangel an vertraulichen Inhalten führte dazu, dass viele Geschichten waren nicht so ordentlich zusammengebunden in der Anime-Serie. Besonders deutlich wird dies bei den anderen Phantomdieben, die beim Abhängen mit Rin lernen mussten, mit ihren Problemen umzugehen.

Die Ereignisse zeigten Ann kommt in ihre eigenen , Haru lernt, in ihrer Gesellschaft selbstbewusster zu sein, und sogar Ryuji kommt von seinem Missbrauch im Track-Team zurück. Viele der wichtigen Charakterereignisse wurden in der Animation einfach nicht wirklich angesprochen.

Glocke ist strahlend weiß

4Erwähnung der schwarzen Maske

Ein kleines, aber wichtiges Detail, das etwas später in der Geschichte eingeführt wurde, war die Erwähnung eines anderen Persona-Benutzers. Kaneshiro erwähnt tatsächlich, dass es einen schwarzmaskierten Persona-Benutzer gibt, anstatt dass die Fans die Informationen von Madarame hören.

VERBINDUNG: Persona 5: 5 Gründe, warum Akechi und Joker in einer Beziehung arbeiten würden (und 5 würden sie nicht)

Dies hilft, die Hauptbedrohung des Spiels etwas später einzuleiten und gibt weniger Hinweise darauf, dass Akechin im Vergleich zum Anime ein wichtiger Antagonist und nicht nur ein Detektiv ist.

3Akechis Tod

Akechis Todesszene ist im Anime anders als im Spiel, aber er stirbt in beiden Interaktionen. Im Spiel ist sein Schatten höchstwahrscheinlich derjenige, der ihn tötet, da sein Signal nach einem Schuss verschwindet.

Im Anime ist Akechi jedoch in der Lage, seinen Schatten zu töten, ist jedoch von kleineren Feinden umgeben, die ihn stattdessen töten. Dieses kleine Detail macht den Ton im Anime etwas weniger dramatisch.

Alaskan Bernstein Alkoholgehalt

zweiKein Kalender

Eines der großen Dinge, von denen sich Fans wünschen, dass sie im Anime vertreten wären, war das Kalendersystem. Dies war eine wichtige Möglichkeit, um zu erkennen, wann wichtige Ereignisse stattfanden, und diente beispielsweise als Countdown für den Casino-Überfall.

Wenn der Kalender in der Ecke, zwischen den Szenen oder sogar bei den Episodentiteln auftaucht, hätten viele Fans die Art und Weise, wie das Spiel in einen Anime umgewandelt wurde, viel glücklicher gemacht und wäre eine großartige Ergänzung des Videospiels gewesen.

1Rin wird an die Seitenlinie gedrängt

Trotz der Tatsache, dass sich der Anime mehr auf die Hauptgeschichte konzentrierte, hatten die Fans das Gefühl, dass Rin zur Seite gedrängt wurde. Dies liegt daran, dass Rin anscheinend weniger mit dem Fluss der Geschichte zu tun hat und den anderen Charakteren nicht so viel Input gibt.

Während ein Großteil seiner Dialoge in Nebenmissionen zu finden war, fanden selbst einige seiner charakteristischen Kampf- und Erkundungsphrasen keinen Weg in den Anime.

Great Lakes Chill Wave

Nächster: Persona 5 Strikers: Trailer, Handlung, Erscheinungsdatum & Neuigkeiten News



Tipp Der Redaktion


10 Möglichkeiten, wie Zack Snyder in die DCAU passen würde

Listen


10 Möglichkeiten, wie Zack Snyder in die DCAU passen würde

Angesichts seiner Fähigkeiten wäre Zack Snyder gut geeignet, in Zukunft animierte DC-Shows in Spielfilmlänge zu leiten.

Weiterlesen
X-Men: 5 Wege, wie Jean Grey ein integraler Bestandteil des Teams ist (& 5 Wege, wie sie es nicht ist)

Listen


X-Men: 5 Wege, wie Jean Grey ein integraler Bestandteil des Teams ist (& 5 Wege, wie sie es nicht ist)

Von allen Mitgliedern der X-Men hat vielleicht keiner so viel getan, um dem Team so viel zu helfen, aber auch verheerend zu schaden wie Jean Grey.

Weiterlesen