The Promised Neverland: Wie treu ist Staffel 2 dem Manga?

Welcher Film Zu Sehen?
 

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für The Promised Neverland Staffel 2, Episode 3, die jetzt auf Funimation und Hulu gestreamt wird.






optad_b

Folge 3 von Das verheißene Nimmerland Staffel 2 ist nicht die ereignisreichste Episode, aber sie könnte sich als entscheidend für den Ansatz des Anime zur Adaption des Mangas erweisen. Staffel 1 war insgesamt eine sehr originalgetreue Adaption des Quellmaterials und der ersten beiden Folgen von Staffel 2 waren kompakter, folgten aber immer noch den wichtigen Beats des Mangas.

Die neueste Episode weicht jedoch von der ursprünglichen Geschichte ab, sobald die Kinder die Dämonen Mujika und Sonju verlassen und im Tierheim B06-32 ankommen. Es bleibt abzuwarten, ob diese Divergenz nur eine andere Herangehensweise an dieselbe Geschichte oder der Beginn einer völlig anderen Geschichte ist.



Sobald die Kinder im Manga den Eingang zum Shelter B06-32 aufschließen, werden sie von einem Mann namens Mister begrüßt. Mister ist der letzte Überlebende einer älteren Gruppe von Farmflüchtlingen, und er ist anfangs feindlich gegenüber der Idee, seine Ressourcen mit den Kindern zu teilen, aber einige harte Verhandlungen von Emma machen ihn zu einem widerwilligen Verbündeten bei der Suche nach William Minerva. Dies führt zu einer der aufregendsten Handlungsstränge des Mangas, dem actiongeladenen Goldy Pond-Arc.

große Kluft Herkules doppelt ipa

Nach Staffel 2, Episode 3, befürchten viele Fans, dass der Anime Goldy Pond komplett überspringen könnte. Bisher ist Mister nirgendwo im Tierheim zu sehen. Die zweite Hälfte der Episode besteht hauptsächlich aus Anime-Originalinhalten, in denen die Kinder den scheinbar leeren Unterschlupf erkunden und ihre Unabhängigkeit genießen.



VERBINDUNG: Das Special Pilot Chapter von The Promised Neverland wird SEHR existentiell





Natürlich kann unbeschwertes Glück nie lange anhalten Das verheißene Nimmerland , so endet die Episode mit einem Doppelschlag von Cliffhangern: die Entdeckung des Wortes 'HELP', das an eine Wand gekritzelt ist, und ein Anruf von William Minerva selbst. Angesichts der Tatsache, dass die Wandgraffiti im Manga zusätzliche Namen und einen Hinweis auf „Hunters“ anstelle des Wortes „HELP“ hatten und der Anruf im Manga erst bei Goldy Pond stattfindet, scheint dies eine sehr durcheinandergebrachte Adaption zu sein wenn es das Quellmaterial nicht einfach ganz aufgibt.

Zu Beginn der zweiten Staffel war bekannt, dass Mangaka Kaiu Shirai ein 'Original-Szenario' schrieb, sodass neue Inhalte zu erwarten waren. Wenn der Anime eine andere Geschichte als der Manga erzählt, könnte dies auch erklären, warum bestimmte Kürzungen an Mujikas und Sonjus Darstellung vorgenommen wurden; während die Dämonen das erklärten Versprechen und verwiesen auf Dämonen, die sich 'entwickeln', sie erklärten die Sieben Wände oder die Massenproduktionsfarmen nicht wie im Manga.





Es wird enttäuschend sein, wenn der Anime Mister und die anderen Charaktere des Goldy Pond-Bogens vollständig aufgibt. Die Folge der nächsten Woche sollte deutlich aufklären, ob sich die Vorstellung von Mister nur verzögert hat oder ob Das verheißene Nimmerland Anime ist auf einem ganz anderen Weg.

Neue Folgen von The Promised Neverland werden donnerstags auf Funimation und Hulu uraufgeführt.

WEITER LESEN: Alice in Borderland: Die größten Änderungen des Netflix-Thrillers am Manga



Tipp Der Redaktion


Gotham Knights veröffentlicht atemberaubende Charakter-Hintergründe

Videospiele


Gotham Knights veröffentlicht atemberaubende Charakter-Hintergründe

Der starke Kontrast von Neon- und Noir-Grafiken aus dem Gotham Knights-Spiel ist jetzt als atemberaubende Hintergrundbilder für verschiedene Geräte verfügbar.

Weiterlesen
Erde X: Wie der schwarze Blitz der Inhumans ein Marvel-Universum verwandelte

Comics


Erde X: Wie der schwarze Blitz der Inhumans ein Marvel-Universum verwandelte

In Erde X bewirkte der unmenschliche König Black Bolt eine ebenso umfassende wie verheerende Veränderung der Welt.

Weiterlesen