Robert Downey Jr. hat versucht, Tom Holland während seines Spider-Man-Vorsprechens zum Stolpern zu bringen

Robert Downey Jr., der über ein Jahrzehnt Iron Man/Tony Stark im Marvel Cinematic Universe spielte, sprach über seine erste Casting-Session mit Tom Holland, der später Spider-Man/Peter Parker in fünf MCU-Filmen spielen sollte, darunter das bevorstehende Spider-Man: Kein Weg nach Hause .



Hollands Vorsprechen für das MCU war seine erste Szene in Captain America: Bürgerkrieg , wo Peter Parker seine Wohnung betritt und Tony Stark mit seiner Tante May (Marisa Tomei) auf der Couch sitzt. Im Interview mit GQ Downey erläuterte, wie er die erste Zeile der Szene veränderte, um Hollands schauspielerische Fähigkeiten zu testen. »Ja, das habe ich vielleicht getan. Das habe ich getan«, sagte Downey. »Und das Kind hat es gehandhabt. Er war erfahren, gute Präsenz. Ich konnte sagen, dass er gutes Kung-Fu hatte; er konnte mit den Schlägen rollen und es mehr als interessant halten.'





Downey fuhr fort: „Denken Sie daran, dass ich an diesem Tag mit ein paar Kindern getestet habe. Sie sollen namenlos bleiben, aber sie haben sich alle gut geschlagen und jeder von ihnen hätte etwas anderes in die Rolle von Spider-Man gebracht. Aber warum Holland? Das ist Ihre Frage, oder? Schwerkraft. Gravitas und die Zuversicht, den Mantel übernehmen zu können.'



New Belgium Juicy Haze IPA

In einem kürzlichen Interview erklärte Holland, dass Downey sowohl auf als auch außerhalb der Leinwand als Mentor für ihn fungierte und dem jüngeren Schauspieler oft Tipps gab, wie er beim Durchlaufen einer Szene im Moment bleiben kann. 'Er nahm mich beiseite und sagte: 'Ich erinnere mich an das Gefühl. Ich habe das schon einmal durchgemacht und es ist unglaublich stressig. Genießen Sie den Prozess und lassen Sie Ihren Körper übernehmen“, sagte Holland. 'Was ist ein Rat, den ich immer noch benutze.'





Downey geschlossen seine Karriere als Tony Stark/Iron Man im Avengers: Endgame , nachdem der Charakter den Kreis geschlossen hatte und sich selbst opferte, um das Universum vor Thanos zu retten. Holland wird auch weiterhin Peter Parker spielen Spider-Man: Kein Weg nach Hause , der dritte Teil der Spider-Man-Filme der MCU.



Regie Jon Watts, Spider-Man: Kein Weg nach Hause Darsteller Tom Holland, Zendaya, Jacob Batalon, Marisa Tomei, Tony Revolori, Jamie Foxx, Alfred Molina und Benedict Cumberbatch. Der Film ist derzeit auf den 17. Dezember eingestellt.

new glarus wisconsin belgisches rot

LESEN SIE WEITER: Spider-Man-Fans entdecken eine finstere versteckte Bedeutung in No Way Homes Witztiteln

Quelle: GQ



Tipp Der Redaktion


My Hero Academia: 5 Gründe, warum Kirishima der Verräter ist (& 5 Es ist Kaminari)

Listen


My Hero Academia: 5 Gründe, warum Kirishima der Verräter ist (& 5 Es ist Kaminari)

Der Verräter in My Hero Academia ist noch unbekannt, aber Kirishima & Kaminari sind zwei Hauptverdächtige. Wir analysieren Gründe, warum diese beiden böse sein könnten.

Weiterlesen
Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich Code Geass Lelouch Of The Re;surrection ansehen

Listen


Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich Code Geass Lelouch Of The Re;surrection ansehen

Lelouch Of The Re;surrection ist ein Muss für Fans von Code Geass. Folgendes sollten Sie wissen, bevor Sie auf Play drücken.

Weiterlesen