Die größte Sünde der sieben Todsünden ist zu einer schrecklichen Animation geworden

Der Manga und der Anime für Seven Deadly Sins waren beide große Erfolge und erfreuten sich auch nach dem Kommen und Gehen anderer Serien weiter großer Beliebtheit. Einige der größten Lobpreisungen waren die erstaunlichen Kampfszenen, die sogar unter anderen Shonen-Shows hervorstechen. Dieser Ruf könnte sich jedoch ändern, wenn man sich an der dritten Staffel des Animes orientieren kann. Obwohl die meisten Anime von Zeit zu Zeit Animationsfehler aufweisen, Sieben tödliche Sünden ist voller schlechter Animationen, schrecklicher Kampfszenen und einer allgemein amateurhaften Produktion aus einem Billigstudio.



HEBEN SIE AUCH, MELIODAS?

Die neueste Staffel des beliebten Animes ist ein absoluter Angriff auf die Augen, mit Animationsfehlern, schlechtem Maßstab und Anatomie, die sogar Rob Liefeld zum Stöhnen bringen würden. Wie kam es dazu, zumal die Serie so ein großer Erfolg war? In den ersten beiden Staffeln sowie dem Film Gefangene des Himmels, sieben Todsünden wurde von A-1 Pictures animiert. Dieses Studio hatte zuvor an Hits wie worked Blauer Exorzist, Der Götzenmeister und vor allem, Schwertkunst online . Obwohl die ersten beiden Staffeln der Anime-Adaption von A-1 von Sieben tödliche Sünden populär waren, signalisierte der Film einen möglichen Abwärtstrend.





Der Film erhielt mittelmäßige Kritiken, die einer Füller-Geschichte dieses Kalibers angemessen sind, und war auch eine Enttäuschung an den Kinokassen, die in Japan schnell aus den Top 10 der Kinokassen herausfiel. Aufgrund dieser Wendung der Ereignisse gab A-1 die Serie auf, um sich stattdessen auf erfolgreichere Getreue wie zu konzentrieren Schwertkunst online und Schicksal. Von dort aus würde die Serie von Studio DEEN übernommen, einem Unternehmen, das bereits dafür bekannt ist, schlechte Animationen in Serien wie zu liefern KonoSuba.



Die überstürzte Produktion für die dritte Staffel wurde durch die Tatsache verschlimmert, dass DEEN bereits einen vollen Teller hatte, was dazu führte, dass einen Großteil der Arbeit auslagern ins Studio, Marvy Jack. Obwohl Marvy Jack an einigen hochkarätigen Projekten beteiligt war, wie z Digimon Hunter Tri und Märchen, viele davon beinhalteten einfach Hintergrundanimationen oder waren pro Episode. Die Übertragung des Großteils der Animation an ein solches C-Listen-Studio, insbesondere für eine Serie, die sich als beliebt erwiesen hatte, zeigt, wie umstritten und eilig die Produktion von Staffel 3 war.





VERBINDUNG: Move Over, Saitama, Escanor von Seven Deadly Sins ist der meiste OP-Charakter von Anime



SIEBEN TODESÜNDEN IST NICHT ALLEINE

Schlechte Animations- und Kunstfehler sind in der Anime-Welt nichts Neues, und die Fans werden schneller denn je darauf aufmerksam. Die ungeheuerlichsten Beispiele dafür sind: Dragonball Super , die dafür bekannt wurde, Charaktere zu geben fett und manchmal hundeartig Gesichter. Staffel 2 von Ein Schlag Mann war seiner herausragenden ersten Staffel merklich unterlegen, wobei der Wechsel in den Animationsstudios (und die anschließende Abnahme der Animationsqualität) nur einer von vielen war mehrere Probleme der Anime konfrontiert.

Das vielleicht schlimmste Beispiel ist die Wiederbelebung von Berserker. Diese neue Serie wird nach den Filmen fortgesetzt, die dem ursprünglichen, kultigen Shonen-Anime folgten, und die Geschichte in einem 2D/3D-Animationshybrid neu gegossen. Diese erschütternde Gegenüberstellung war auf dem Papier experimentell und wurde mit ihrer erbärmlichen, gestelzten CGI in der Ausführung geradezu alptraumhaft.

Wie für Sieben tödliche Sünden, Fans haben ihre Beschwerden bereits mit der schrecklichen neuen Art Direction der Show bekannt gemacht. Andere schreckliche Animationsentscheidungen umfassen die Zensur von Blut zu einer zweifelhaften weißen Substanz sowie die aufregenden Kampfszenen des Mangas lächerlich gemacht Dank der schrecklichen Animation. Die schlechte Qualität der Animation dieser Shows rührt von der aktuellen Kultur der Anime-Produktion her, die darauf abzielt, so schnell wie möglich so viele Produkte wie möglich herauszubringen. Leider hat diese Praxis vielen den Ruf mehrerer ansonsten beliebter Shows eingefordert, und Sieben tödliche Sünden ist jetzt leider nicht anders.

WEITER LESEN: Sieben Todsünden: 10 Dinge, die Fans über Diane nicht wissen



Tipp Der Redaktion


Die 10 besten Manga-One-Shots

Listen


Die 10 besten Manga-One-Shots

One-Shots gehören zu den besten Mangas auf dem Markt, aber welche One-Shots dürfen Manga-Fans auf keinen Fall verpassen?

Weiterlesen
Sixpoint Bengali Tiger

Preise


Sixpoint Bengali Tiger

Sixpoint Bengali Tiger ein IPA - englisches Bier von Sixpoint Brewery (ABV), einer Brauerei in Brooklyn, New York

Weiterlesen