Totally Spies: 5 beste Episoden (und 5 schlechteste), laut IMDb

Welcher Film Zu Sehen?
 

Total Spione! ist wohl einer der bekanntesten animierte Shows der 2000er Jahre . Obwohl es sich an Mädchen richtete, sahen es auch Jungen, dank der interessanten Geschichten über eine weibliche Spionagegruppe, die Geräte und ihre Kampfkünste verwendet, um verschiedene Kriminalfälle zu untersuchen. Es war Teil eines Trends zur Zeit der All-Girl-Spionageshows, die auch Serien wie Sie spioniert und VIP





Offensichtlich nahm die Qualität der Show in den späteren Staffeln ab, aber es gab immer noch einige gute Texte. Während die meisten der am besten bewerteten Episoden aus der ersten Staffel der Show stammen, gibt es immer noch ein paar spät laufende Juwelen, die bei den Fans einen hohen Stellenwert haben.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

10Das Schlimmste: 'Unterlegener Designer!' (Staffel 6) — 5,4

'Unterlegener Designer!' ist eine seltsame Episode, um es gelinde auszudrücken. Die Handlung ist ziemlich absurd, während sie dennoch ernsthaft präsentiert wird. Diese Dissonanz ist wahrscheinlich der Grund, warum die Episode in den Augen des Publikums gescheitert ist.



Nachdem Top-Designer auf der ganzen Welt verschwinden, werden Sam, Alex und Clover geschickt, um den Fall zu untersuchen. Es stellt sich heraus, dass Maggie Trendset, eine Designerin mit schrecklichen Werken, die Position der offiziellen Innenarchitektin im Weißen Haus übernommen hat.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

9Am besten: 'Spione vs. Spione (Staffel 1) – 7,6

'Spies vs. Spies' ist sehr interessant Total Spies Folge, weil es eine von hat die einzigartigsten Handlungsstränge in der gesamten Sendung. Deshalb lieben so viele Fans diese Folge so sehr.



Sam, Alex und Clover werden gefeuert, nachdem drei ältere Spione auftauchen und Jerry glauben machen, dass sie auf seiner Seite sind. Schließlich beginnt Sam zu vermuten, dass die alten Spione tatsächlich nichts Gutes im Schilde führen (was sich als wahr herausstellt).

hacker pschorr oktoberfest

8Schlimmste: '0067' (Staffel 4) — 5,4

'0067' hat, wie andere ähnliche Episoden, die gescheitert sind, eine ziemlich absurde und lächerliche Handlung im Vergleich zu den anderen Handlungssträngen in der Show.

VERBINDUNG: He-Man: 10 schlechteste Episoden der Serie, laut IMDb

In der Episode wird Jerry angeheuert, um an einem Film zu arbeiten, während die Mädchen als temporäre Regisseure von WOOHP fungieren müssen. Jerry weiß nicht, dass der Filmregisseur der verkleidete Marco Lumiere ist, der sich an den Produzenten rächen will, die sich weigerten, seine Filme zu finanzieren.

7Am besten: 'Spionage-Gladiatoren' (Staffel 1) — 7.7

'Spy Gladiators' ist eine Episode, die beweist, dass es oft eine gute Idee ist, Protagonisten gegeneinander auszuspielen, wenn man es klug und einfallsreich macht.

Sam, Alex und Clover müssen in einer beliebten Spielshow namens Fear Intimidation Gladiator Habitat oder einfach F.I.G.H.T. Undercover gehen. Mehrere Konkurrenten sind nach der Niederlage in der Show verschwunden und die Mädchen müssen den Fall nun untersuchen.

6Schlimmste: 'Vide-O-No!' (Staffel 6) - 5.3

'Video-o-Nein!' ist eine der späteren Serienepisoden, die nicht gut aufgenommen wurden. Auch wenn die Spione normalerweise unterschiedliche Gadgets verwenden, war die Integration moderner Technik in die Show nicht immer erfolgreich, und diese Episode zeigt, warum.

Videospielentwickler aus der ganzen Welt verschwinden und die Mädchen werden auf eine Mission geschickt, um herauszufinden, warum dies geschieht. Unerwartet werden sie in einem Videospiel eingesperrt.

5Am besten: 'Queen For A Day' (Staffel 1) — 7,7

'Queen for a Day' ist eine interessante Episode, vor allem dank ihrer Prämisse, aber die zugrunde liegenden Themen scheinen der wahre Grund zu sein, warum die Episode so gut aufgenommen wurde.

VERBINDUNG: 10 coolste Spione im Anime, Rangliste

Sam, Alex und Clover reisen in die fiktive afrikanische Nation Lyrobia. Die lokale Königin Tassara wurde mit einem Anti-Schwerkraftstrahl fast entführt, und die Mädchen müssen herausfinden, wer sie entführen wollte und warum.

Landhai geringerer Alkoholgehalt

4Das Schlimmste: 'Also nicht total groovig' (Staffel 5) — 5.2

'So Not Totally Groove-y' fühlt sich nicht wirklich wie eine Episode an, die scheitern würde, aber es endete mit schlechten Kritiken vom Publikum. Vielleicht war die Handlung wegen der vielen Einkäufe, die die Mädchen machten, nicht so spannend wie sonst.

Jerry sagt den Mädchen, dass es keine Mission für sie gibt, also beschließen sie, einkaufen zu gehen und The Groove, ihr Lieblings-Outdoor-Einkaufszentrum, zu besuchen. Alles geht gut und sie sind froh, dass nicht viele andere einkaufen, aber natürlich entstehen irgendwann Probleme und ruinieren sich den freien Tag.

3Am besten: 'Malled' (Staffel 1) — 7,7

'Malled' ist wohl eine Episode, die man als Überraschungserfolg bezeichnen könnte. Es hat die seltsame Prämisse, die die meisten schlecht rezensierten Episoden haben, aber es schafft es, seine Handlung mit viel mehr Erfindungsreichtum durchzuarbeiten.

Geschäfte auf der ganzen Welt scheinen Menschen zu entführen. Sam, Alex und Clover reisen nach Australien, um dies zu untersuchen. Gleichzeitig wird Clover des Ladendiebstahls vorgeworfen, doch am Ende entpuppt sich Mandy als Täter.

zweiAm schlimmsten: 'Zukunftsschock!' (Staffel 4) — 5.2

'Zukunfts Schock!' ist eine dieser Folgen, die auf dem Papier lustig klingt, sich aber als ziemlich schlecht herausstellt, wenn man sie tatsächlich sieht. Die Handlung ist absurd und verwendet eine der am meisten überstrapazierten Tropen in Film und Fernsehen: Zeitreisen.

Beim Aufräumen von Jerrys Büro entdeckt Alex eine Zeitmaschine, die die Mädchen in die Zukunft schickt. Sie entdecken, dass Beverly Hills von Mandy regiert wird, die plant, jeden auf dem Planeten zu „mandifizieren“. Natürlich verbündet sich das Trio mit seinem zukünftigen Ich, um Mandy zu besiegen.

1Am besten: 'Wie, also total keine Spione, Teil 1' (Staffel 4) — 7.7

'Like, So Totally Not Spies, Part 1' ist der erste Teil einer Doppelfolge der vierten Staffel und eine seltene spätere Folge, die den Fans wirklich gefallen hat. Der Grund, warum es so gut aufgenommen wurde, ist vielleicht, dass es sich damit befasste, was Sam, Alex und Clover zu großartigen Spionen macht.

Jerrys böser Bruder Terrence beschließt, sich endlich zu rächen. Während die Mädchen (wieder) einkaufen, stellen sie fest, dass sie in der Mode besser werden wollen, und eine fremde Frau (Helga, die von Terrence geschickt wurde) verkauft ihnen Armbänder, die die Mädchen später mit ihrem Job als Spione frustrieren.

WEITER: 10 Fan-Kunstwerke, die die Powerpuff Girls in einem neuen Licht zeigen



Tipp Der Redaktion


Ja, Captain America hat Kinder – nur nicht mit Peggy Carter

Cbr-Exklusivleistungen


Ja, Captain America hat Kinder – nur nicht mit Peggy Carter

Die Autoren von Endgame bestätigten, dass Steve Rogers und Peggy Carter gemeinsame Kinder hatten. Aber das ist nicht das einzige Mal, dass er mit Nachwuchs dargestellt wird.

Weiterlesen
Dungeons & Dragons: So gestalten Sie die PERFEKTE Mind Flayer-Begegnung

Videospiele


Dungeons & Dragons: So gestalten Sie die PERFEKTE Mind Flayer-Begegnung

Eines der beliebtesten Monster von D&D ist komplizierter zu implementieren, als es den Anschein hat. Was sind die Geheimnisse einer guten Mind Flayer-Sitzung?

Weiterlesen