10 Spider-Man-Schurken, die ihr MCU-Debüt noch brauchen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Während die MCU in Phase 4 ihres Universums einsteigt, warten die Fans auf die Ankunft neuer und aufregender Charaktere. Spider-Man wird in Zukunft ein riesiger Teil der MCU sein, was bedeutet, dass sich mehr seiner klassischen Feinde dem Kampf anschließen sollten. Die Galerie von Spider-Mans Schurken ist für jeden Charakter im Marvel-Universum konkurrenzlos, daher gibt es viele zur Auswahl.






optad_b

Spider-Man: Kein Weg nach Hause soll im Dezember dieses Jahres erscheinen und es wird stark gemunkelt, dass es den Spider-Verse enthalten wird. Nichts ist offiziell, aber Schauspieler aus früheren Spider-Man-Franchises werden als Teil des Films bestätigt. Alfred Molinas Doc Ock und Jamie Foxxs Electro werden ihr MCU-Debüt geben, aber welche anderen Feinde des Web-Heads könnten sich der Besetzung dieses Films und zukünftigen MCU-Projekten anschließen?

Lagunitas New Dogtown Pale Ale

10Mister Negative - Popularität von Videospielen bringt Martin Li auf die große Leinwand

Martin Li, auch bekannt als Mister Negative, debütierte im Frühjahr 2007 in Spider-Man-Comics, erlangte jedoch weltweite Anerkennung als einer der Hauptschurken in Marvels Spider-Man Videospiel. In den Comics und Videospielen ist Martin Li ein Geschäftsmann, der F.E.A.S.T. leitet. das ist eine Unterkunft für Obdachlose. Da May Parker bereits obdachlosen Menschen hilft, die vom Blip betroffen sind, wäre es für F.E.A.S.T. durchaus sinnvoll. in die MCU gebracht werden. Mister Negative auf der großen Leinwand zu sehen wäre ein schöner Anblick, zumal seine Farben invertiert sind und sein weißer Anzug, Augen und Haare wirklich aus dem Bildschirm springen würden.



9The Prowler - Donald Glover passt endlich

Donald Glover kam als Aaron Davis in Spider-Man: Heimkehr und teilte eine lustige Szene mit Tom Hollands Spider-Man. In den Comics ist Aaron Davis eines der Alter Egos von The Prowler und der Onkel von Miles Morales. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Miles Morales sein Live-Action-Debüt gibt, aber wenn sein Onkel Aaron als The Prowler auftritt, kann es früher als später sein. Spider-Man: In den Spider-Vers war ein Riesenerfolg und wenn die MCU eine ähnliche Geschichte adaptiert, wäre es sinnvoll, sowohl Miles 'Spider-Man als auch The Prowler zu zeigen. Donald Glover ist ein so großartiger Schauspieler und es wäre höchst unwahrscheinlich, dass Kevin Feige und die Marvel Studios ihn nur für die Heimkehr Miniatur.

8Kingpin - Wilson Fisk wechselt von Netflix zur MCU

Marvels Netflix-Shows waren sehr erfolgreich und erhielten überwiegend positive Kritiken. Draufgänger war die am meisten aufgenommene Show und der Schauspieler, der Daredevil porträtierte, Charlie Cox, wird voraussichtlich in Spider-Man: Kein Weg nach Hause . Vincent D'Onofrio spielte Wilson Fisk, alias Kingpin, in Draufgänger und hat hervorragende Arbeit geleistet.



VERBINDUNG: Marvel: 10 schlimmste Dinge, die Kingpin den Helden angetan hat





Ob Marvel Studios D'Onofrio zurückbringen will oder nicht, der Charakter sollte auf jeden Fall auf einer Liste von Spider-Man-Schurken stehen, die in der MCU auftauchen. Wenn Kingpin die Sinister Six oder eine andere Superschurkengruppe zusammenbringt, könnte dies nicht nur für Spideys Zukunft, sondern für die MCU insgesamt schädlich sein.

7Green Goblin/Norman Osborn – Spider-Mans schlimmster Feind verwüstet die MCU

Das Debüt von Norman Osborn in der MCU ist unvermeidlich, zumal er der berühmteste Rivale von Spider-Man ist und einen großen Einfluss auf andere Charaktere haben könnte. Ob Willem Dafoe als alter Grüner Kobold ins Cameo zurückkehrt? Kein Weg nach Hause oder nicht, Norman Osborn sollte einen erheblichen Einfluss auf die Zukunft der MCU haben. Ein Comic-getreues Kostüm für Green Goblin wäre ein Muss, ebenso wie ein Full-Size-Segelflugzeug und seine typischen Kürbisbomben. Osborn kauft den Avengers Tower und verwandelt ihn in eine Oscorp-Anlage, was eine lustige Anspielung auf die frühen MCU-Filme darstellen würde. In den Comics war Norman auch der Anführer der Dark Avengers und der Thunderbolts, zwei Teams, von denen stark gemunkelt wird, dass sie in naher Zukunft der MCU beitreten werden.





6Kraven The Hunter - Mysterios Anschuldigungen gegen Spidey bringen einen Jäger in die Stadt

Das Ende von Spider-Man: Weit weg von Zuhause ließ Mysterio der Welt sagen, dass die wahre Identität von Spider-Man Peter Parker ist und rahmte ihn für die Zerstörung in London ein. Spider-Man ist anscheinend von einem geliebten Avenger zu einem gesuchten Verbrecher geworden. Wenn Spider-Man untertaucht, braucht es möglicherweise einen echten Jäger, um ihn zu finden und zu fangen.

VERBINDUNG: 10 schlimmste Dinge, die Kraven Spider-Man angetan hat

Kraven ist einer von Spideys gefährlichsten Feinden und ihn in der MCU durch New York springen zu sehen, wäre wie einen Fisch aus dem Wasser zu sehen. Marvel Studios scheint mit den obskursten Charakteren zu gedeihen, daher wäre ihre Einstellung zu Kraven zumindest interessant. Jeder Marvel-Fan schreit nach einer Adaption von Kravens letzte Jagd , also wird der Hunter hoffentlich bald debütieren.

5Der Sandmann - Flint Marko wird mehr als ein Elementar

Die Elementare aus Spider-Man: Weit weg von Zuhause endeten mit Illusionen von Mysterio. Zu diesen Elementaren gehörte ein riesiges Sandmonster, aber zum Glück war es nicht real und die Möglichkeit des echten Sandmanns besteht immer noch. Spider-Man 3 mag für viele Fans eine Enttäuschung gewesen sein, aber die meisten würden der Leistung von Thomas Haden Church zustimmen, da Flint Marko perfekt war. Wenn Marvel Studios das Herz von Churchs Sandman zurückerobern und ihm einen eigenen Dreh geben könnte, ist es möglich, dass die MCU einen weiteren Bösewicht mit emotionaler Tiefe hat.

4Black Cat - Eine neue Romanze für unseren freundlichen Nachbarschaftshelden

Jetzt, da Spider-Man und MJ in der MCU glücklich sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie glücklich (oder am Leben) bleiben, gering. Superhelden-Paare sind immer in Lebensgefahr, aber was passiert, wenn ein neues Liebesinteresse ins Spiel kommt? Die schwarze Katze würde komplizieren Peters Leben noch mehr und schaffen möglicherweise das erste Liebesdreieck der MCU. Ob Felicia Hardy in Peters Leben, Black Cat in Spideys Leben oder beides, es würde für faszinierende romantische Situationen in der MCU sorgen. Black Cat wechselt in den Comics zwischen Bösewicht und Antiheldin hin und her, also würde sie den Film vielleicht mit einem Museumsraub beginnen und den Film beenden, indem sie dem Web-Head bei seinem Kampf gegen schlimmere Bösewichte hilft.

3Rhino - Ein großer Brute rammt sich seinen Weg in den Spinnenvers

Das Nashorn wurde von dem wunderbaren Paul Giamatti in Der erstaunliche Spider-Man 2 Der Film war jedoch nicht erfolgreich und der Charakter war verschwendet. Unabhängig davon, ob Giamatti gebeten würde, zurückzukehren oder nicht, der Charakter ist zu viel physische Kraft, um von Kevin Feige und Marvel Studios nicht eingesetzt zu werden. Danke an die Morbius Trailer, das Sony Universe und die MCU werden verbunden, d.h. Charaktere aus Gift an die MCU angeschlossen werden könnte. John Jameson ist ein Charakter aus Gift und in den Comics wird er vom Nashorn entführt. J. Jonah Jameson kehrte zurück Weit weg von zu Hause Es gibt also viel Bindegewebe zwischen den Universen, was eine perfekte Einführung in das Nashorn sein könnte.

zweiScorpion - Michael Mando passt sich an und sticht die Spinne

Michael Mando porträtiert Mac Gargan in Spider-Man: Heimkehr landete aber zusammen mit Michael Keatons Geier im Gefängnis. Gargan machte in der Post-Credits-Szene klar, dass er herausfinden will, wer Spider-Man ist und ihm wehtun. Der bereits erwähnte J. Jonah Jameson ist nicht nur in den Comics mit dem Rhino verbunden, sondern hat auch Mac Gargan angeheuert, um Peter Parker aufzuspüren. Jameson erhielt auch eine experimentelle Behandlung und Rüstung von Gargan, was ihn dazu führte, werde der Skorpion . Die MCU wird höchstwahrscheinlich ihre eigene Ursprungsgeschichte für den Scorpion erstellen, aber sie könnten Teile seiner Comic-Ursprungsgeschichte übernehmen und MCU-Elemente einbeziehen, ähnlich wie beim Vulture in Heimkehr .

1The Lizard - Dr. Curt Connors dient Peter als Verbündeten und Feind And

Die Eidechse war der Hauptschurke in Der unglaubliche Spiderman , aber das CGI wurde dem Charakter nicht gerecht und der Film war nicht sehr gut. Dr. Curt Connors sollte in einem zukünftigen MCU-Film als Peters Lehrer auftauchen, aber seine Entstehungsgeschichte von Eidechsen könnte beschleunigt werden, ähnlich wie beim Hulk in Der unglaubliche Hulk . Jeder Spider-Man-Fan weiß, dass Dr. Connors ein Arm fehlt und er Reptilien-DNA verwendet, um menschliche Gliedmaßen nachzubauen. Es wäre interessanter für die MCU, sich auf The Lizard als einen gefährlich gewalttätigen Gegner zu konzentrieren, den Spider-Man bekämpfen muss, der aber auch jemand wird, den er retten muss.

NÄCHSTER: 10 Dinge, die Comic-Spider-Man an seinem MCU-Gegenstück hassen würde



Tipp Der Redaktion


American Gods: 5 Shows, die Sie sehen sollten, wenn Sie die abgesagte Serie verpassen

Fernseher


American Gods: 5 Shows, die Sie sehen sollten, wenn Sie die abgesagte Serie verpassen

Hier sind mehrere Shows, die Sie sich ansehen können, wenn Sie die abgesetzte Serie American Gods verpassen.

Weiterlesen
Vinland Saga: 10 Dinge, die Askeladd zum perfekten Antihelden machen

Listen


Vinland Saga: 10 Dinge, die Askeladd zum perfekten Antihelden machen

Es ist toll, wenn jemand kommt und einen Charakter erschafft, der irgendwo in der Grauzone der Moral liegt und als Antiheld gilt.

Weiterlesen