5 Änderungen, die AMCs The Walking Dead an den Comics vorgenommen hat, mit denen wir einverstanden sind (& 5, auf die wir immer noch wütend sind)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Es gibt keine Möglichkeit, eine beliebte Comic-Serie wie DIe laufenden Toten und erstellen Sie eine TV-Show, die in ihrer Adaption der Geschichte völlig korrekt ist. Zum einen sind Bücher und Fernsehsendungen sehr unterschiedlich, und etwas, das sich auf der Seite gut abspielt, würde auf dem kleinen Bildschirm nie funktionieren. Daher müssen immer Änderungen am Quellmaterial vorgenommen werden.






optad_b

Die Frage ändert sich dann dahingehend, ob die Zuschauer und Fans des Quellmaterials die Änderungen zu schätzen wissen. Manchmal funktionieren die Änderungen perfekt und verbessern das Quellmaterial – etwas, das Fans im Laufe der Zeit zu schätzen wissen. Manchmal hassen die Fans jedoch die Änderungen und verdrehen die Nase vor der Show. Hier sind fünf AMC-Änderungen DIe laufenden Toten zu den Comics gemacht, mit denen wir einverstanden sind, und fünf, auf die wir immer noch wütend sind.

10CARL'S TOD - WÜTEND ÜBER

Carls Tod ist mit Abstand der polarisierendste Wechsel von den Comics zur TV-Serie. Die Tatsache, dass Carl in den Comics lebte und die Geschichte seinen Kindern in Zukunft erzählte, machte dies schwieriger zu akzeptieren. Es hilft auch nicht, dass Schauspieler Chandler Riggs die Show nicht verlassen wollte.



Im DIe laufenden Toten TV-Serie auf AMC, Carl lebte nicht und starb, nachdem ein Walker ihn gebissen hatte, während er Siddiq rettete. Die Tatsache, dass die TV-Show später auch Siddiq tötete, bedeutete, dass Carls Tod am Ende absolut nichts bedeutete.

9JUDITH - OKAY MIT

Wenn es einen Silberstreifen über den Tod von Carl gibt, dann die Tatsache, dass DIe laufenden Toten hat zumindest jemanden, der seine Geschichte in der Show bis zum Ende weiterführen kann. Einer der schockierendsten und brutalsten Momente aus den Comics war, dass Lori ihr Baby zur Welt brachte und dann der Gouverneur beide niederschoss.



AMC konnte auf keinen Fall ein Baby im Fernsehen erschießen lassen. Sie hätten das Baby bei der Geburt verloren haben können, zusammen mit Lori, aber Judith lebte. Jetzt kann sie Carls Vermächtnis weiterführen, und das macht seinen Tod am Ende vielleicht etwas leichter zu ertragen.





8ANDREA - VERRÜCKT ÜBER

Andrea war eine der härtesten, nimm keinen Unsinn, Charaktere in DIe laufenden Toten Comics. Sie war jemand, der sich behaupten und jeden töten konnte, der gebraucht wurde, von Walkern bis hin zu bösen Menschen. In der AMC-Version der Serie änderte sich Andrea jedoch vollständig.

Anstelle der starken Frau, die sich eines Tages mit Rick Grimes zusammentun und die neue Gesellschaft anführen würde, war Andrea jemand, der einfach nur sterben wollte und die ganze Zeit deprimiert und ängstlich wirkte. Als Andrea in der Show starb, freuten sich viele Fans. Dies war nicht die Andrea, die die Comicfigur verdient hatte.





7CAROL - OKAY MIT

Während Andrea eine schreckliche Figur war DIe laufenden Toten TV-Show und war nichts wie ihr Comic-Pendant, bei Carol passierte das Gegenteil. Ehrlich gesagt zeigt ein Blick auf die Comics und die TV-Show, dass die AMC-Serie gerade die Rollen von Carol und Andreas in der Show getauscht hat.

Gründer Solid Gold Lagerbier

VERBINDUNG: 5 Dinge aus den Comics, die wir hoffen, in The Walking Dead zu sehen: World Beyond (& 5, die wir nicht tun)

Carol war in den Comics die anhängliche und bedürftige Figur, die alleine nicht überleben konnte. Sie wollte Lori und Rick heiraten (wie bei der Polygamie), und wenn sie abgelehnt wurde, ließ sie sich von einem Walker in einer Form von Selbstmord beißen. Carol in der TV-Show ist eine Milliarde Mal besser.

6JESUS ​​- VERRÜCKT ÜBER AB

Jesus war einer der härtesten Hintern-Kicker in DIe laufenden Toten Comic-Bücher. Sogar Tom Payne, der Schauspieler, der angeheuert wurde, um Jesus in der AMC-Serie darzustellen, schien aufgeregt zu sein, dass er die Rolle eines der coolsten Charaktere in den Comics übernehmen würde.

Dann hat die AMC-Serie nichts mit ihm gemacht. Im Ernst, sie ließen Jesus an der Seitenlinie zurück, als er mehrere Saisons hätte in den Hintern treten können. Als die Produzenten Payne sagten, dass Jesus durch die Flüsterer sterben würde, sagte der Schauspieler, er sei erleichtert, da die Show nichts mit der Figur aus den Comics zu tun habe.

5MICHONNE UND RICK - OKAY WITH

Im DIe laufenden Toten Comic-Bücher, Rick und Andrea waren das Paar, das zusammenkam, und alle liebten. Rick war der Hauptprotagonist und Anführer, und Andrea war stark genug, um ihn bei jedem Schritt zu unterstützen. Andrea in der TV-Show war jedoch schrecklich.

Abgesehen davon gab es auch keine Möglichkeit, dass Rick und Carol (die Andrea als Hintern-Kicker ersetzte) sich treffen konnten. Michonne hingegen hat sich in den Comics mit Ezekiel zusammengetan, Carol und Ezekiel haben sich zusammengetan und Rick und Michonne haben ein Baby zusammen haben sehr gut funktioniert.

4TYREESE - MAD ABOUT

In den Comics war Tyreese ein starker, dominanter, mächtiger Kämpfer und eine perfekte rechte Hand für Rick Grimes. Da Shane jedoch eine so brillant umgesetzte Figur im Fernsehen war, lebte er viel länger als in den Comics, und Tyreese wurde verdrängt, da Shane diese Rolle ausfüllte.

Schließlich, nach Shanes Tod, war es an der Zeit, Tyreese einzubringen, und der Charakter war nur dem Namen nach Tyreese. Während die Comic-Version stark genug war, um einen ganzen Raum von Walkers alleine zu töten, war die TV-Version ein Pazifist, der wenig tat, aber sich weigerte, kämpfen zu wollen.

3MORGAN BEWEGT WEITER - OKAY WITH

Während Tyreese eine Enttäuschung über die Änderungen war, die die TV-Show mit ihm vornahm, war Morgan eine andere Geschichte. Die Figur von Morgan in den Comics hatte ein sehr kurzes Leben und tat wenig, was im Großen und Ganzen viel bedeutete. In der TV-Show war er wichtig und spielte sogar die Hauptrolle Fürchte den wandelnden Tod als einer ihrer Hauptakteure.

VERBUNDEN: The Walking Dead: Die 10 herzzerreißendsten Todesfälle in den Comics

Morgan hatte sogar seinen eigenen verrückten Charakterbogen in der Show, der in den Comics nie vorkam. Er wurde Pazifist und erkannte dann, dass er wieder ein Kämpfer werden musste, und jetzt ist er selbst ein großartiger Anführer.

stärkster Charakter in sieben Todsünden

zweiKÖPFE AUF PIKES - MAD ABOUT

DIe laufenden Toten hatte die Flüsterer sowohl in den Comics als auch in der TV-Show angegriffen, und beide Fälle führten zu der Heads-on-the-Pikes-Szene. Die Änderung hier war jedoch, dass verschiedene Menschen sterben mussten.

Während Henrys Tod Carol verwüstete und Tara und Enid langjährige Charaktere waren, war keiner der Todesfälle für die Zuschauer so wichtig. In den Comics waren zwei der Todesfälle eine schwangere Rosita, die Siddiq und Eugene zerstörte, und König Ezekiel, der wahrscheinlich der größte von allen war. Die TV-Show hatte nicht die gleiche Wirkung.

1DARYL - OKAY WITH

Wenn es eine Änderung gibt DIe laufenden Toten dafür gesorgt, dass die Fans nicht nur okay sind, sondern von ganzem Herzen lieben, ist es Daryl Dixon. Diese Figur hat in den Comics überhaupt nie existiert. Sein Bruder Merle war in beiden Versionen zu sehen, aber Daryl war ab der ersten Staffel ein origineller Charakter.

Daryl ist nie aufgetaucht DIe laufenden Toten Comics überhaupt, und das ist vielleicht das, was Fans der Bücher am meisten vermisst haben. Jetzt, wo Rick weg und Carl tot ist, ist Daryl das Herz und die Seele der TV-Show und der beliebteste Charakter.

WEITER: The Walking Dead: 10 zukünftige Handlungsstränge, die Daryl haben kann



Tipp Der Redaktion


My Hero Academia: 5 Mal hat Ochaco ihre wahren Gefühle für die Deku-Show gelassen

Anime-Nachrichten


My Hero Academia: 5 Mal hat Ochaco ihre wahren Gefühle für die Deku-Show gelassen

My Hero Academia entfacht weiterhin die Flammen von Ochacos und Dekus Romanze. Diese fünf Momente beweisen, wie stark Ochacos Zuneigung ist.

Weiterlesen
Simu Liu zerreißt Kims Convenience-Chefs, wird im Spinoff nicht auftauchen

Fernseher


Simu Liu zerreißt Kims Convenience-Chefs, wird im Spinoff nicht auftauchen

Kims Convenience-Star und Verfechter der asiatisch-amerikanischen Repräsentation Simu Liu kritisiert den Spin-off der Serie und erklärt, dass er nicht darin erscheinen wird.

Weiterlesen