Schlechte Charge: Ist das neue Baby Yoda von Omega Star Wars ... oder das nächste Jar Jar Binks?

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Star Wars: The Bad Batch Staffel 1, Episode 2, 'Cut and Run', die auf Disney+ gestreamt wird.



Mit der Einführung des helläugigen Klons Omega, Die schlechte Charge hat die letzten fortgesetzt Krieg der Sterne Tradition der widerstrebenden Protagonistin, ein Kind zu adoptieren. Jetzt, da die zweite Episode ausgestrahlt wurde, wird es einfacher sein, die allgemeine Fanreaktion auf die Figur einzuschätzen, um zu bestimmen, ob sie wie Baby Yoda geliebt oder wie Jar Jar Binks beschimpft wird.





Omega, der einzige weibliche Klon von Jango Fett, wurde als letztes Kaminoan-Experiment mit genetischer Mutation eingeführt. Sie ist ein neugieriges und fröhliches Kind, das verzweifelt das Gefühl hat, zu Clone Force 99 zu gehören, wie die erste und zweite Folge zeigen. Ihre Mit-Klone nehmen sie auf, um sie vor der eindeutigen Bedrohung zu retten, die das Imperium für sie alle darstellt.



Fanreaktionen auf Neues Krieg der Sterne Charaktere neigen dazu, ziemlich leidenschaftlich zu sein, daher ist es keine Überraschung, dass Omega sowohl Liebe als auch Hass gesammelt hat. Fans scheinen nicht überwältigend in dem einen oder anderen Lager zu sein, was für Omega wahrscheinlich eine gute Sache ist. Da es sie erst seit kurzer Zeit gibt, ist es nicht fair, Fanreaktionen als fix abzuschreiben, wenn man bedenkt, dass sie sich in eine mehr oder weniger günstige Richtung entwickeln könnte.





Fans, die Omega mögen, finden in ihr eine charmante Ergänzung der Gruppe, die dem Bad Batch einen klaren Fokus neben dem bloßen Überleben gibt. Wie Grogu wird sie mehr oder weniger in ihre Obhut geworfen, und ein Großteil der bisherigen Show drehte sich darum, dass Bad Batch die Vor- und Nachteile der Verantwortung für ein Kind lernte. Die Schwierigkeit, junge Charaktere wie Omega zu integrieren, besteht natürlich darin, dass Kinder auf Erwachsene angewiesen sind, was manchmal ein lästiges Hindernis sein kann. Omega ist in diesen beiden Episoden sicherlich auf ihre neuen Wächter angewiesen, aber was die Fans an ihr charmant finden, ist, wie neugierig und aufgeregt sie ist, neue Dinge zu erleben.



VERBINDUNG: Star Wars: The Bad Batch lässt eine SCHRECKLICHE Kreatur aus den Prequels wieder auferstehen

Auf der anderen Seite gibt es viele Fans, die Omega nicht zu mögen scheinen, gerade weil einige sie mögen. Wie bereits erwähnt, wird das Hinzufügen eines Kindes in jeder Action-Serie einige Leute irritieren, da Kinder von Natur aus neugierig sind und dazu neigen, mehr zu sparen als Erwachsene. Der Konsens unter den Fans, die bei Omega nicht ganz an Bord sind, ist, dass ihre sonnige Persönlichkeit in einer ansonsten ernsthaften Show eine tonale Dissonanz erzeugt. Es ist nicht fair, ihre Unbeschwertheit mit der komischen Erleichterung zu vergleichen, die Jar Jar Binks bieten sollte Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung , aber im Kern scheint es das gleiche Gefühl zu sein. Die Gegner von Omegas Charakterisierung empfinden sie im schlimmsten Fall als nervig, was sich je nach Richtung, die die Serie einschlägt, leicht ändern könnte.

Die Präsenz von Omega könnte leicht auf die Popularität von Grogu in . zurückgeführt werden Der Mandalorianer , wie es scheint Die schlechte Charge lehnt sich an die Idee, dass ein alleinerziehender Vater (in diesem Fall Hunter) ein ganz besonderes Kind großzieht. Sie ist sicherlich nicht unfähig, da sie in diesen beiden Episoden bei zahlreichen Gelegenheiten ihren Teil dazu beigetragen hat, ihr Gewicht im Team zu erhöhen. Von ihrer unerklärlich genauen Schussfähigkeit bis hin zu ihrem Werdegang für gefälschte Kettencodes hat sie bewiesen, dass sie in der Lage ist, zu helfen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.

Viele Fans sind gespannt, wie sich die Beziehung zwischen Omega und Hunter aufbaut, der anscheinend die Hauptrolle des Vaters in der Gruppe übernommen hat. Da Grogus Popularität darauf zurückzuführen ist, dass er sehr süß ist und viel Zeit hat, um sich mit Din Djarin zu verbinden, wird Omegas Bindung zu Hunter wahrscheinlich hilfreich sein, um die Fans zu gewinnen. Es hilft, dass Omega im Gegensatz zu Grogu kein Kleinkind ist und leicht mit den anderen kommunizieren kann, sodass ihre Entwicklung leicht zu verfolgen ist.

VERBINDUNG: The Bad Batch: Wrecker's Stofftier wirft Fragen zur Vergangenheit von Clone Force 99 auf

Negative Reaktionen auf Omega scheinen den negativen Reaktionen auf die heranwachsenden Padawans Ahsoka Tano und Ezra Bridger zu Beginn des Jahres ähnlicher zu sein Die Klonkriege und Rebellen beziehungsweise. In allen drei Fällen stellt die Show einen jungen, naiven Charakter vor, der in der ersten Episode mehr oder weniger adoptiert wird und einen Vormund gewinnt, dem sie dann nachzueifern versuchen. Mit dieser Jugend und Naivität kommt Ärger, wie in dieser letzten Episode und, als Suu Lawquane bemerkte, Schwierigkeiten zu finden ist das, was [Kinder] tun.“ Sowohl Ahsoka als auch Ezra waren wie Omega leicht erregbar und wollten von ihren spontanen Wächtern lernen. Obwohl die ersten Fanreaktionen auf diese Charaktere aufgrund ihrer Unreife negativ waren, wurden die Charaktere und die Fans im Laufe der Zeit milder. Ahsoka ist seitdem einer der beliebtesten Charaktere in Krieg der Sterne , und obwohl Ezra nicht so viel Aufmerksamkeit hatte wie Ahsoka, reifte er am Ende des Jahres zu einem starken und fähigen Jedi Rebellen .

Zu Omega kann man sagen, dass sie sicherlich kein Jar Jar Binks ist, da es viel Liebe für ihren Charakter gegeben hat, auch wenn diese Liebe definitiv nicht universell ist. Sie braucht nur Zeit, um sich über ihre anfängliche Präsentation als aufgewecktes und neugieriges Kind hinaus zu entwickeln, das die ersten beiden Episoden dem Publikum gegeben haben. Sie hat eindeutig mehr zu bieten, als bisher erschienen ist, und da die Show in ihrer ersten Staffel sechzehn Folgen haben soll, hat Omega noch viel Zeit, um die Kritiker für sich zu gewinnen.

WEITER LESEN: The Bad Batch enthüllt den ersten Schritt von [SPOILER] nach den Klonkriegen



Tipp Der Redaktion


Miley Cyrus ist offenbar in Guardians of the Galaxy Vol. 2

Filme


Miley Cyrus ist offenbar in Guardians of the Galaxy Vol. 2

Die Sängerin/Schauspielerin Miley Cyrus hat eine überraschende Stimme in Marvels „Guardians of the Galaxy Vol. 2.'

Weiterlesen
Sweetwater Hop Hash Easy IPA

Preise


Sweetwater Hop Hash Easy IPA

Sweetwater Hop Hash Easy IPA ein ISA - Session IPA Bier von Sweetwater Brewing Company (USA), einer Brauerei in Atlanta, Georgia

Weiterlesen