Dragon Ball: 10 Fakten, die Sie über Yamoshi nicht wussten

Akira Toriyamas Dragon Ball und alle nachfolgenden Fortsetzungen und Spin-offs für die Show haben mehrere Generationen von Mangaka inspiriert, und seine Werke haben die Entstehung von fast jedem Shonen-Anime beeinflusst, den Sie sich vorstellen können. Vielleicht ist einer der Gründe, warum Toriyamas Werk in der Anime-Szene so allgegenwärtig ist, dass er wirklich weiß, wie man interessante Charaktere schreibt.



Sein Design ist immer ein echter Hingucker und seine Charaktere haben eine Vielzahl von Stärken und Schwächen, die am Ende wirklich eine vollständig ausgearbeitete Vision schaffen, komplett mit Veränderungen und Bögen und fesselnden Kämpfen. Es gibt jedoch einige Charaktere, über die nicht jeder viel weiß, darunter Yamoshi.





10Yamoshi war Teil der Zerstörung des Planeten Vegeta

Planet Vegeta ist der Planet, der der Saiyajin-Rasse als Heimat dient, einer Gruppe humanoider Typen, die sich kaum von Menschen unterscheiden lassen, außer dass sie mit Schwänzen geboren wurden. Goku, Vegeta, ihre jeweiligen Familien, Broly, Raditz und Nappa stammen vom Planeten Vegeta. Während sie der Erde vielleicht helfen konnten, indem sie sie vor jeder Bedrohung verteidigten, mit der sie jetzt konfrontiert ist, waren sie vorher eine Rasse kriegshungriger Wesen, ähnlich wie die Spartaner im antiken Griechenland, die Krieg zum Spaß als Lebensstil machten.



Yamoshi sah dies und verstand, dass es falsch war, also beschloss er, eine Rebellion zu beginnen und sein Bestes zu tun, um alle bösen Saiyajins auszuschalten und den Planeten in einen friedlichen Zustand zu versetzen. Leider hält die Form des Super-Saiyajin-Gotts natürlich nicht sehr lange und Yamoshi wurde besiegt, sobald er die Kontrolle verlor, sich in diesem Zustand zu halten.





9Alles, was Shenron über ihn weiß, steht im Namekian Book of Legends

Als Goku von der Form des Super-Saiyajin-Gotts erfährt, beschließt er, die Drachenkugeln zu besorgen, um den Wunsch erfüllenden Drachen Shenron zu beschwören, um herauszufinden, wie er darauf zugreifen kann. Shenron erzählt ihm, dass es der Legende nach eine Form gibt, die als Super Saiyajin-Gott bekannt ist, die so gut wie nur gemunkelt wird, abgesehen von der Tatsache, dass es einmal einen alten Saiyajin-Krieger gab, der sie anzapfen konnte.



Dieser uralte Krieger scheint das Thema dieses Artikels zu sein, Yamoshi. Der einzige Ort, an dem diese Informationen niedergeschrieben werden, ist das Namekian Book Of Legends, das viele andere Geschichten über die Geheimnisse des Universums und vergangene Tage enthält.

8Der Dub hat es vermasselt und impliziert, dass er nur in Affenform zum Super-Saiyajin werden kann

In den frühen Tagen des Dragon Ball Z Dub erzählt Vegeta Goku die Geschichte des legendären Saiyajin und sagt, dass Goku nicht in der Lage sein sollte, Super Saiyajin zu erreichen.

Verbunden: Dragon Ball: 5 Regisseure, die bei einem Live-Action-Film Regie führen sollten (& 5, die auf keinen Fall sollten)

Bud Licht Bewertungen

Vegeta vermasselt es und scheint nur im Dub zu implizieren, dass dieser legendäre Saiyajin nur während seiner Affentransformation einen Super-Saiyajin-Zustand erreichen konnte. Wenn dieser legendäre Saiyajin tatsächlich Yamoshi war, ist dies ein Kontinuitätsfehler.

7Sein Name setzt den Dragon Ball Food Wortspielnamenswitz fort

Dragon Ball und Akira Toriyama sind beide für ihren Humor bekannt. Ein paar Beispiele dafür sind, wenn Meister Roshi sein Hemd auszieht, als seine Insel in Gefahr ist, um einen unglaublich starken Körper zu enthüllen und Hercule / Mr. Satan denkt, dass er der mächtigste Kämpfer der Welt ist, obwohl er sich nicht bewusst ist, dass er dem Tod ins Gesicht starrt, wenn er sich freiwillig zur Verteidigung der Erde in der Cell Saga meldet.

Es gibt auch den Trend, Charaktere mit vage nahrungsmittelbezogenen Wortspielen zu benennen. Gohan ist das japanische Wort für Reis, Saiyajin und Vegeta bedeuten im Wesentlichen Gemüse, Rüben, Broly, Cabba, Grünkohl, Kakarot und jetzt... bilden.

6Sein ursprüngliches Design war viel anders

Yamoshi wird weder im Manga noch im Anime so spezifisch dargestellt, wie wir ihn gerne hätten. Er trägt meistens das gleiche Outfit wie Vegeta bei seiner Ankunft auf der Erde Anfang des Jahres Dragon Ball Z.

Sein ursprüngliches Aussehen war jedoch ursprünglich viel königlicher als er in der Show erscheint. Der Animator, der ihn entworfen hat, und Toriyama brauchten ziemlich lange, um sich auf ein Design ohne Umhang zu einigen.

5Er könnte mit Vegeta verwandt sein

Es gibt viele Fan-Theorien über Gokus Beziehung zu Vegeta, angesichts ihres sehr ähnlichen Aussehens und ihrer Fähigkeiten und der Tatsache, dass sie beide vom selben Planeten stammen. Obwohl sie definitiv keine Brüder sind, besteht eine sehr gute Chance, dass sie aus derselben Familienlinie stammen.

Diese Familienlinie könnte die von Yamoshi sein, der 1000 Jahre vor Beginn des Jahres lebte Dragon Ball Z. Auch wenn es auf den ersten Blick weit hergeholt erscheinen mag, wenn wir uns die Geschichte von Yamoshi ansehen, beginnen wir langsam zu erkennen, dass es Sinn machen würde, wenn man bedenkt, dass die 3 von ihnen die einzigen bekannten Super Saiyajin außer Broly sind.

4Er war im Grunde Goku 1000 Jahre vor Goku

Yamoshi sah eine große Bedrohung für seinen Planeten, den bösen und erobernden Geist der Sayains in ihrer Vergangenheit. Deshalb befahl Beerus Frieza, ihren Planeten zu zerstören, und Frieza, der eine unglaubliche Angst vor Beerus hatte und eine Gelegenheit sah, die Macht für sich selbst zu ergreifen, tat dies.

VERBINDUNG: Dragon Ball: 5 Gründe, warum Frieza der beste Bösewicht der Serie ist (& 5, warum es Cell ist)

warum sieht bo peep anders aus

Die Motivation für Frieza besteht darin, dass Sayain der einzige sein könnte, der ihn herausfordern und seiner Suche ein Ende setzen könnte, da er nach der Kontrolle über das gesamte Universum strebt, falls jemals ein anderer Super-Saiyajin auftauchen sollte.

3Er spricht mit Goku

Als Goku nach dem Ritual, an dem fünf andere Saiyajin mit reinem Herzen beteiligt waren, zum ersten Mal die Super-Saiyajin-Gottform verwendet, wird er schwer geschlagen und überlebt kaum.

Das einzige Mal, dass wir Yamoshi im Manga oder Anime sehen, ist, wenn er Goku sagt, dass alles, was er tun muss, um den Kampf zu überleben, darin besteht, weiter zu gehen und sich daran zu erinnern, wofür er kämpft.

zweiSeine Geschichte könnte als Warnung für Goku dienen

Obwohl sich Yamoshi als unglaublich mächtig erweist, da zu seiner Zeit noch niemand einen Super-Saiyajin gesehen hatte, sehen wir, dass die überwältigende kombinierte Macht der Saiyajins auf einmal zu viel für ihn war.

Nachdem die Dauer seiner Super-Saiyajin-Gott-Form abgelaufen war, wurde er schnell versorgt. Während Goku jetzt in der Lage ist, die Kräfte der Super Saiyajin-Gottform nach Belieben zu beschwören, ist es klar, dass Goku sich selbst überanstrengen könnte, wenn er am meisten kämpfen muss. Die Geschichte von Yamoshi sollte als warnende Geschichte dienen.

1Es ist nicht klar, ob er jemals wieder in Canon aufgezogen wird

Es wurde viel darüber gesprochen, dass der Film, der im Dezember 2018 herauskam, ein Film über Yamoshi sein würde, der die alte Geschichte der Saiyajins erforschen würde. Leider ist dieser Film nicht entstanden.

Yamoshis Existenz wurde erstmals von Toriyama in einem Interview bestätigt, und seitdem ist wirklich nicht viel über ihn gesprochen worden. Es gibt auch Gerüchte, dass Toriyamas Redakteur ihm vorgeschlagen hat, dass er eine Geschichte erfinden muss, um Handlungslöcher zu schließen, um die Fans zu beruhigen, und so wurde Yamoshi geboren.

WEITER: Dragon Ball: Die 10 schlimmsten Dinge, die Frieza getan hat, Rangliste



Tipp Der Redaktion


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

Fernseher


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

What We Do in the Shadows und Archer werden gegen Ende des Sommers auf FX bzw. FXX uraufgeführt.

Weiterlesen
Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Filme


Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Die Erste Ordnung war eine imposante Kraft in der Star Wars-Sequel-Trilogie, aber ihre Herkunft in den Filmen zu zeigen, hätte ihre Bedrohung noch verstärkt.

Weiterlesen