FATWS: 10 Dinge, die selbst engagierte Fans ärgern

Der Falke und der Wintersoldat (TFATWS) war ein weiterer Erfolg der Marvel Studios. Es war actiongeladen, voller Lacher und hat nicht nur die Titelcharaktere, sondern auch einige der Nebencharaktere ziemlich gut entwickelt. Wie bei vielen MCU-Eigenschaften hatten einige Fans jedoch einige Beschwerden.



Obwohl die Show insgesamt wunderbar ist, gibt es trotz der massiven Neuaufnahmen und Neubearbeitungen einige Punkte, mit denen eingefleischte Fans Probleme haben. Einige der Gegenstände werden wahrscheinlich in zukünftigen Filmen und Shows erklärt, aber im Moment sind die Fans etwas irritiert.





10Sam gibt den Schild von vornherein auf

Dass die Serie damit begann, dass Sam sofort den Schild aufgab, passte bei vielen Fans nicht richtig, und Bucky schätzte es sicherlich nicht. Die Show hat jedoch gute Arbeit geleistet, um das Gewicht von Sam Wilson zu erklären, der den Schild trägt, und Sam landet am Ende des Tages damit.



Wo wird Landhai-Bier hergestellt?

Die Fans fühlten sich betrogen, nachdem sie gesehen hatten, wie Sam den Schild abgegeben hatte, nur damit die Regierung sich umdrehte und ihn einem zufälligen Militärmann gab. Die Fans wussten, dass der US-Agent kommen würde, aber das Symbol des Schildes auf dem Weg zu beschmutzen, war respektlos.





9Hat den Antagonisten zu extrem erscheinen lassen, um zu vermeiden, dass Fans sich auf ihre Seite stellen

Karli Morgenthau war eine inspirierende Anführerin für die Flag-Smashers und hat nach dem Blip viel Gutes für die Vertriebenen getan. Die Fans begannen sich hinter ihr zu sammeln, bevor sie unnötigerweise unschuldige Menschen ermordete, nachdem sie ihre Vorräte gestohlen hatte, selbst ihr Team war davon überrascht und sie begannen, ihre Führung in Frage zu stellen.



Als ihre Matriarchin stirbt, fällt Karli aus dem tiefen Ende und die Fans sehen eine neue Seite von ihr, die ihrem ursprünglichen Charakter völlig widerspricht. Es fühlte sich wie eine unnatürliche Veränderung an, trotz der Ereignisse in ihrem Leben. Ihre Abwärtsspirale endete abrupt, nachdem sie von Agent Carter erschossen wurde.

8Ständiges Necken von Thaddeus 'Thunderbolt' Ross und er taucht nie auf

Thaddeus Ross wurde über die Mid-Credits-Montage gehänselt, bevor der formelle Abspann rollte. Jedes Mal tauchte sein Name als Schlüsselmitglied des Teams auf, das das Supersoldatenserum erforschte. Seine Besessenheit von der Formel führte schließlich zur Erschaffung der Kreatur Abomination.

VERBINDUNG: 10 MCU-Charaktere, die in The Falcon & The Winter Soldier hätten erscheinen sollen

Das Floß, das schwimmende Supermax-Ozean-Pokey, für das Ross verantwortlich ist, wird in der gesamten Serie tatsächlich referenziert und gesehen. Die Fans waren irritiert, dass Ross nie auftauchte, aber die Einführung eines neuen, zwielichtigen Regierungscharakters trug sicherlich dazu bei, den Schlag abzufedern.

7Wer ist Val und für wen arbeitet sie?

Valentina Allegra de Fontaine oder Val wurde gegen Ende der Serie als Retterin für den neu in Ungnade gefallenen John Walker vorgestellt. Val ist eine sehr mysteriöse Frau, die leere Visitenkarten verteilt und Spitznamen vergibt, mit denen sie nicht will, dass die Leute sie nennen. Sie scheint eine Art Regierungsbeamter zu sein, aber ohne Embleme haben die Fans keine Ahnung, für wen sie arbeitet.

Sie kennt sogar viele interessante Geheimnisse, wie zum Beispiel die rechtliche Grauzone um den Besitz von Caps Schild. Sie ist eine schrullige Figur, von der die Fans hoffen, dass sie später mehr von ihr sehen werden. Gerüchte über ihren Auftritt in der Schwarze Witwe Der Film macht die Runde, also werden die Fans vielleicht bald mehr über Val erfahren.

6Die US-Regierung hat John Walker schmutzig gemacht

Die US-Regierung hat John Walker ganz einfach aufgebaut, damit sie ihn niederreißen können. Während Walker eine Art Idiot ist und für die meisten der Serie als Antagonist gemalt wird, können die Fans nicht anders, als sich für den Kerl schlecht zu fühlen. Schließlich wollte er nie Captain America werden, dieser Job wurde ihm aufgedrängt und er zweifelte ständig daran, dass er der richtige Mann dafür war.

Nachdem Walker als Vergeltung für Lamars Tod am helllichten Tag einen der Flag-Smasher ermordet hat, werden ihm sein Titel, seine militärischen Vorteile und seine Ehre entzogen. Zu seinem Glück kommt Val, um ihm eine Chance auf Erlösung zu geben. Walkers US-Agent wird sicherlich in größerem Umfang zurückkehren, aber es ist schade, dass er so viel verlieren musste, um an diesen Punkt zu gelangen.

5Steve wurde erwähnt, tauchte nicht auf, könnte auf dem Mond sein und könnte tot sein

Steve wurde in der allerersten Episode erwähnt, als Torres Gerüchte erwähnt, dass Cap auf dem Mond sei. Fans finden jedoch später heraus, dass Steve 'weg' ist. Viele Fans gehen davon aus, dass die Showrunner dies unglaublich zweideutig hinterlassen haben, damit Marvel mit dem alten Mann Steve tun kann, was er will, egal ob er tot oder auf dem Mond ist.

VERBINDUNG: The Falcon & The Winter Soldier: 10 wilde Fan-Theorien, die wahr sein könnten

Bei so vielen Hinweisen auf Steve und so vielen Besuchen beim Smithsonian waren die Fans jedoch ein wenig überrascht, Steve irgendwann in der Show nicht zu sehen. Da Chris Evans angeblich in Gesprächen mit Marvel für zwei oder mehr potenzielle Rollen ist, können die Fans schließlich herausfinden, wo der alte Mann Steve währenddessen war TFATWS .

Anker Dampf Bier RateBier

4Führte Fans nach Madripoor, stellte keine Mutanten vor

Als die Fans hörten, dass Madripoor eine Rolle spielen würde TFATWS Sie freuten sich auf die Einführung von Mutanten, wenn man bedenkt, dass dieser Inselstaat in der Geschichte der X-Men von Bedeutung ist. Während die Fans zu klassischen Schauplätzen wie The Princess Bar geführt wurden, tauchten nie Mutanten auf, zumindest nicht auf offensichtliche Weise.

Während die meisten Fans zustimmen würden, dass es zu viel gewesen wäre, einen neuen Wolverine zu sehen, hätten andere Charaktere wie Viper kleinere Cameos haben können, ohne von der Haupthandlung abzulenken. Während Madripoor diesmal eher eine Fehlbezeichnung war, freuen sich die Fans darauf, für Mutanten hierher zurückzukehren.

3Disneys Zensur reduzierte etwas Intensität

Obwohl Disney hervorragende Arbeit bei der Vermittlung von MCU-Eigenschaften geleistet hat, sind sie am Ende des Tages immer noch ein Familienunternehmen. Als solche müssen sie sicherstellen, dass ihre Eigenschaften für das jüngere Publikum nicht zu anstößig sind. Während angemessene Bewertungen und eine gute Elternschaft ausreichen sollten, geht Disney darüber hinaus.

Vor allem während der Szene, in der Walker Nico tötet, sehen die Fans kaum körperlichen Kontakt, bevor die Kamera abschneidet und schließlich den blutigen Schild enthüllt. Dies verringerte teilweise die emotionalen Auswirkungen von Walkers Verlust. Darüber hinaus wurde der letzte Subplot der Tuberkulose hinzugefügt, als der ursprüngliche Virus-Subplot entfernt wurde, weil er zu nahe am realen Covid-Ausbruch war.

in Espresso-Eiche gealterter Yeti

zweiWarum das Super Soldier Serum wieder einführen, nur um es und seinen Schöpfer zu zerstören?

Mit der Wiedereinführung einer neuen und verbesserten Version des Super Soldier Serums Fans waren gespannt, wie sich diese Neuentwicklung auf die Zukunft der MCU auswirken würde . Die Fans konnten jedoch nicht lange spekulieren, da jedes vorhandene Fläschchen entweder verabreicht oder zerstört wurde und der Schöpfer von Zemo ermordet wurde.

Der einzige noch lebende New-Age-Supersoldat ist John Walker und er scheint vorerst auf der Seite des Guten zu stehen. Während Marvel ein neues Serum benötigte, um erfolgreich US-Agenten zu erstellen, war es seltsam, das Serumproblem am Ende der Serie zu lösen.

1Der Power Broker 'Reveal' bleibt völlig zweideutig

Einige Fans nahmen die letzte Szene mit Sharon Carter als Bestätigung dafür, dass sie der Power Broker ist, während echte Marvel-Fans darauf warten, dass der andere Schuh fällt. Batroc, der sie die Power Broker nennt, ist so ziemlich das, woran unerfahrene Fans ihre Hüte hängen, obwohl Sharon es nie bestätigt oder leugnet.

Fans sollten sich jedoch daran erinnern, dass Zemo den Power Broker als Mann bezeichnet und suggeriert, dass er schon lange, vermutlich länger als fünf Jahre, in Madripoor ist. Während diese männliche Figur eine List sein könnte, macht es keinen Sinn, dass der Power Broker in der letzten Abspannszene telefoniert, der Power Broker würde wahrscheinlich diese Art von Anruf beantworten. Bis Marvel diese Situation weiter erklärt oder herauskommt und so oder so bestätigt, müssen die Fans einfach abwarten.

WEITER: 10 Easter Eggs, die jeder in The Falcon & The Winter Soldier verpasst hat



Tipp Der Redaktion


VIDEO: Wie Gamora WIRKLICH den Seelenstein in Avengers: Infinity War gefunden hat

Filme


VIDEO: Wie Gamora WIRKLICH den Seelenstein in Avengers: Infinity War gefunden hat

In diesem neuen exklusiven Video erklärt CBR, wie Gamora den Seelenstein in Avengers: Infinity War gefunden hat.

Weiterlesen
Reines blondes Ultra Low Carb Lager

Preise


Reines blondes Ultra Low Carb Lager

Pure Blonde Ultra Low Carb Lager ein blasses Lager - amerikanisches Bier von Carlton & United Breweries (CUB - Asahi), einer Brauerei in Southbank, Victoria

Weiterlesen