Leopardon: Die geheime Geschichte des riesigen Roboters von Spider-Man

Lange bevor Tom Holland oder Tobey Maguire als Spider-Man auf der großen Leinwand auftraten, brachte Marvel den Web-Slinger durch einen Lizenzvertrag mit Toei ins japanische Fernsehen. Die Serie dauerte 42 Episoden und einen Film und verzichtete weitgehend auf das Ausgangsmaterial für einen Außerirdischen, um das japanische Publikum anzusprechen.



Als Garia, ein alter Zauberer vom Planet Spider, das Leben des Motorradrennfahrers Takuya Yamashiro mit einer Bluttransfusion rettet, verwandelt sich Takuya in den Spider-Man der Erde-51778. Bevor er sich in eine Spinne verwandelt, gibt Garia Takuya ein Arsenal zum Thema Spinnen und gibt seinen 400 Jahre alten Rachefeldzug gegen Professor Monster und seine Armee des Eisernen Kreuzes weiter, die Aliens, die für die Ermordung von Takuyas Vater verantwortlich sind.





Die beeindruckendste Aufnahme in das Arsenal dieses Spider-Mans ist Leopardon, ein riesiger Mecha, der vom mechanischen Designer Katsushi Murakami entworfen wurde, das Ausgangsmaterial aufgegeben und Spider-Man stattdessen einen außerirdischen Ursprung und einen Mecha verleiht: Leopardon



WAS IST SPIDER-MAN'S LEOPARDON?

Wenn 'Der Abgesandte der Hölle' zusätzliche Feuerkraft benötigt, benutzt Takuya Yamashiro sein Spinnenarmband, um die Spinnenmaschine GP-7 herbeizurufen, ein süßes fliegendes Auto, das normalerweise verwendet wird, um Handlanger zu überfahren.





Wenn die Raketen von Spider-Machine unweigerlich versagen (und sie immer scheitern) gegen die Monster von Professor Monster dockt Spider-Man an das Raumschiff Marveller an. Mit einem herzlichen Schrei „Marveller! Leopardon wechseln!' das Raumschiff wird zu einer der mächtigsten Waffen im gesamten Marvel-Multiversum: Leopardon!



Wie jeder gute Mecha verfügt Leopardon über ein sprachaktiviertes Arsenal. Leopardon hat standardmäßige Gigantor-ähnliche Raketenarme, ein obligatorisches Spinnentier-Schleppkabel namens Spider String, eine nutzlose Tiara-Wurfbewegung, die als Arc Turn bekannt ist, Augenlaser, die alles gelb färben, und Spider Protector, ein Energienetz-Schild.

Dann ist da noch Sword Vigor, einer der mächtigsten Angriffe in Marvels Realitäten. Spider-Man verschränkt die Arme und schreit 'Sword Vigor!' was Leopardon dazu veranlasst, ein Energieschwert aus seiner Scheide zu ziehen. Leopardon wirft das Schwert und tötet Kaiju unweigerlich mit einem Schuss, insbesondere Premierminister Monster während des Serienfinales von 2018 Gewölbe der Spinnen # 1 von Sheldon Vella und Jed Mackay.

LEOPARDON, DAS URSPRÜNGLICHE MEGAZORD

Wenn Sie eine Episode von Mighty Morphin' Power Rangers gesehen haben, dann haben Sie bereits eine gute Vorstellung davon, wie Leopardon funktioniert. Nachdem ein Monster der Woche von einer Miniatur zu einer menschengroßen Bedrohung heranwächst. Spider-Man bekämpft einige Bösewichte und ruft die Spider Machine an, um einige zur Sicherheit zu überfahren. Nachdem das Monster riesige Kaiju-Größen erreicht hat, fordert Spider-Man Marveller auf, sich in Leopardon zu verwandeln, um die Verschwörung aufzulösen.

Während Super-Sentai -- die Serie, die Filmmaterial lieferte für Mächtige Morphin' Power Rangers -- älter als Spider Man , Toei hat nur einen riesigen verwandelnden Mecha in eingeführt Super Sentai nachdem Leopardon auf immense Popularität gestoßen war.

VERBINDUNG: In den Spider-Vers-Filmemachern enthüllen Charaktere, die sie in einer Fortsetzung wollen

Im Wesentlichen könnte Leopardon als der direkteste Vorläufer der Megazords der Power Rangers angesehen werden. Tatsächlich passt das Filmmaterial von Marveller, der sich in Leopardon verwandelt, perfekt zur ursprünglichen Megazord-Transformationssequenz von Mächtige Morphin' Power Rangers.

Leider wurde der Leopardon-Anzug in der zweiten Hälfte des Jahres gestohlen Spider-Mans Produktion. Da ihnen die Mittel fehlten, um einen neuen Anzug zu erstellen, schufen die Produzenten der Show einfach neue Schlachten, indem sie Stock-Filmmaterial von Leopardon in Szenen mit neuen Monstern einfügten.

LEOPARDON IM SPINNENVERSUM

Während 2014 Spinnenvers , jeder Spider-Man, Spider-Woman und Spider-Kreatur kämpft gegen die Inheritors, eine Familie von viktorianisch gekleideten Energievampiren, die hätten aussteigen können Castlevania . Als die 'Sicherheitszone' der Spinnen von den Erben durchbrochen wird, enthüllt Marvels Haupt-Spider-Man, dass er Takuya und Leopardon rekrutiert hat.

VERBINDUNG: Schriftsteller Dan Slott enthüllt die geheime Geschichte des Spider-Verses

Wie ein wörtlicher Gott aus der Maschine, Leopardon stürmt herein, um seinen Spider-Homies Zeit zu geben, sich abzuwimmeln, während der Anführer der Erben, Solus, den Mecha zerreißt. Glücklicherweise werden Leopardons Überreste von Spider-Man 2099 und der dampfbetriebenen Lady-Spider geborgen. Trotz seiner Demontage kämpft Leopardon weiter und hält zwei Erben mit Armraketen und Augenstrahlen in Schach. Angereichert mit Steampunk- und Cyberpunk-Technologie kehrt Leopardon für die letzte Schlacht zurück.

LEOPARDON IN SPIDER-GEDDON

Der Superior Spider-Man, der ein etwas heroischer Doctor Octopus ist, rekrutiert Tekuya und Leopardon als Hauptquartier für 2018 Spinnen-Geddon . Dieses Mal überzeugt Otto Takuya, jeden Kampf einfach mit Sword Vigor zu beginnen, weil es buchstäblich die ganze Zeit funktioniert. Tatsächlich durchbrechen die Inheritor Daemos absichtlich Leopardon und erkennen an, dass die Schwertkraft 'eigentlich eine Bedrohung für meine Art' ist.

Obwohl behindert, löst Leopardon die Verschwörung erneut auf, als Miles Morales die Enigma Force einsetzt, um die gigantische Schwertkraft zu führen und Solus auszulöschen. Obwohl Takuya beeindruckt ist, hat er nur eine Anmerkung für Miles: 'Du solltest deine Arme verschränken, wenn du es sagst.'



Tipp Der Redaktion