My Hero Academia, Bd. 28 Zusammenfassung & Spoiler: 'The Thrill of Destruction'

ACHTUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Meine Heldenakademie vol. 28, von Kohei Horikoshi, Caleb Cook und John Hunt, jetzt in englischer Sprache bei Viz Media erhältlich.



Meine Heldenakademie vol. 28 hat gerade die internationalen Regale erreicht und ist eine explosive Fortsetzung des paranormalen Befreiungskrieges, der in Band 27 begann. In den Kapiteln 268-276 gerät der Krieg für die Helden außer Kontrolle, während die Schurken ihren Gegenangriff starten. Es ist ein riesiges Schlachtfeld, das in drei Fronten unterteilt ist, mit Endeavour, Aizawa und Mirko im Kampf gegen Nomu im unterirdischen Labor des Jaku-Krankenhauses, versammeln sich Shigarakis vertrauenswürdige Verbündete gegen Hawks und andere Pro-Helden in der Gunga Mountain Villa und mehrere prominente Mitglieder von Klasse 1-A Evakuierung von Zivilisten am Rande von Jaku City.





Der Band beginnt mit Endeavour, Crust, Present Mic und Aizawa in einem blutigen Kampf gegen die High-End-Nomu im unterirdischen Labor. Aizawa ist der Dreh- und Angelpunkt des Heldenteams mit seiner Fähigkeit, die regenerierenden Macken der Nomu zu beseitigen und ansonsten unschlagbare Chancen in überschaubare Kämpfe zu verwandeln. Die als Frau bekannte Nomu erkennt, dass Aizawa dafür verantwortlich ist, dass ihre Macke ausgelöscht wurde, und bricht in einen Sprint ein, um seiner behindernden Wirkung zu entgehen.



Tiefer im Labor schlägt ein blutiger Mirko in den Bottich, in dem Shigaraki schwimmt, und hinterlässt tiefe Risse im Glas. Dr. Ujiko ist entsetzt über die Zerstörung, die sie auf all seinen Kreationen angerichtet hat. Nomu-Tentakel fegen Mirko hoch, aber Endeavour kommt gerade noch rechtzeitig zum Save. Er kauterisiert ihren verlorenen Arm und sagt, dass er es ihr schuldet, dass sie es hier allein mit all den Nomu aufgenommen hat.





Mirko besteht darauf, dass er Shigaraki erledigen muss – sie können ihn nicht aufwachen lassen. Dann rutscht Frau von der Spitze der Bottiche und greift sie an. Aizawa kämpft immer noch gegen mehrere Nomu, als Mirko alle Helden im Jaku-Krankenhaus kontaktiert, ihnen alles über Shigarakis Kapsel erzählt und klarstellt, dass sie ihm unter keinen Umständen erlauben sollten, aufzuwachen.



Aizawa erkennt, dass Woman wahrscheinlich gegen Endeavour kämpft, aber er löscht derzeit die Macken von drei Nomu und kann es sich nicht leisten, voranzukommen, wenn das bedeutet, dass sie ihre Kräfte wieder einsetzen können. Er befiehlt Present Mic und einem Helden mit einer Laserstrahl-Quark namens X-Less, vorwärts zu gehen, und er und Crust bleiben zurück, um die Nomu aufzuhalten.

Dr. Ujiko nutzt die Ablenkung der Helden, um Shigaraki zu wecken. Er hasst es, es zu tun, wenn Shigaraki nur 74% fertig ist, aber er hat keine Optionen mehr. Aber Present Mic platzt herein und sendet Schallschockwellen in Richtung des Bottichs, wodurch dieser und andere in tausend Glasscherben zersplittern. Fenster zerspringen und alles geht in Wasser und Dampf auf. Als er näher kommt, verpasst Present Mic Dr. Ujiko einen heftigen Schlag und denkt zurück an die Tage, als er, Aizawa und Shirakumo Studenten der UA waren, die davon träumten, gemeinsam eine Agentur zu eröffnen. Dr. Ujiko hat diesen Traum ruiniert.

Costaricanisches imperiales Bier

Dutzende von Helden strömen als Backup herein und ein weinerlicher Dr. Ujiko weint darüber, dass jetzt alles vorbei ist. X-Less sieht im hinteren Teil des Labors eine seltsam summende Maschine und stellt fest, dass die umgebenden Röhren sie vor Beschädigungen geschützt haben müssen. Er beschließt, es zu zerstören, nur um sicher zu sein.

Verwandte: My Hero Academia Kapitel 314 Zusammenfassung & Spoiler: 'The Lovely Lady Nagant'

Als Present Mic Dr. Ujiko aus dem Krankenhaus trägt, erzählt ihm der Arzt, dass er der ursprüngliche Wissenschaftler war, der die Quirk Singularity Theory vorgeschlagen hat. Mic sagt, dass er über 120 Jahre alt sein müsste, wenn er die Wahrheit sagen würde. Es stellte sich heraus, dass Dr. Ujikos Macke seine Lebensdauer verdoppelt, während er die körperliche Mobilität opfert, und er präsentierte es als Opfergabe an Alle für einen . Die Macke, die jetzt in ihm wohnt, ist nur eine Kopie seines Originals, und so hat All For One so lange gelebt. Während er schon dabei ist, verrät Dr. Ujiko auch, dass er, als er Shirakumo tötete, um ihn in Kurogiri zu verwandeln, stattdessen wirklich Aizawa in die Finger bekommen wollte.

Shigaraki ist derweil in einer surrealen Traumlandschaft gefangen. Er sieht seine Schwester Hana, die sich entschuldigt, ihn in der Nacht, in der er sie getötet hat, verarscht zu haben. Seine Mutter erscheint und sieht ihn besorgt an, aber auch sein gewalttätiger Vater ist da. Shigaraki löst ihn auf. Das Letzte, was er sieht, ist, dass All For One ihm befiehlt, zu ihm zu kommen, bevor die Geschichte auf Dr. Ujiko zurückgeht.

Der Arzt erklärt, dass All For One seinen Untergang voraussah und alles, was er hatte, seinem Nachfolger anvertraute. Er nahm ein Duplikat seiner Macke für sich ... und gab Tomura Shigaraki das Original.

In der Traumlandschaft nähert sich Shigarakis Familie ihm und legt ihre Hände um seinen Hals und würgt ihn, um ihn am Aufwachen zu hindern. Auch seine Großmutter Nana Shimura würgt ihn. Er löst sie alle auf, indem er ihnen kalt sagt: 'Verweigere nicht, wer ich bin.' Dies geschieht zur gleichen Zeit, in der ein zerrissenes Kabel in der realen Welt - von der Maschine X-Less zerstört - einen Funken durch die Wasserbecken in der Nähe von Shigaraki sendet. Sein Körper erwacht wieder zum Leben.

Kurz zuvor, an der Frontlinie der Gunga Villa, stürzt Tokoyami ein, um einen schwer verbrannten Falken vor Dabi zu verteidigen. Der Bösewicht erzählt ihm, dass Hawks gerade einem Mann in den Rücken gefallen ist, der nur versucht hat, seine Freunde zu beschützen. Das Quirk-Match zwischen Tokoyami und Dabi ist schlecht, aber Hawks erkennt, dass Dabis spöttische Bemerkungen ein Trick sind, um zwischen den Flammenstößen Zeit zu sparen. Das ist ihre Chance zu fliehen.

Tokoyami springt mit Hawks in seinen Armen aus der Villa und stürzt mehrere Stockwerke tiefer ab. Dabi ragt über ihnen auf und stößt einen Feuerstoß aus, aber sie befinden sich mitten in einer wütenden Schlacht und einem massiven Eisangriff von Geten – der Mt. Lady Flying – macht Dabis Angriff zunichte und ermöglicht Tokoyami die Flucht.

Verbunden: My Hero Academia: World Heroes' Mission - Inhalt, Erscheinungsdatum und Neuigkeiten News

Zurück im Jaku Hospital entfesselt Shigaraki endlich seine Decay Macke. Die Pro-Helden fliehen alle entsetzt, als der Verfall auf Dinge übergreift, die er nicht einmal berührt hat, und das Krankenhaus schnell zerfällt. Gran Torino nutzt seine Geschwindigkeit, um es mit Present Mic und Dr. Ujiko in seinen Armen zu überholen. Endeavour fliegt mit einem bewusstlosen Mirko hinaus, während Ryuku ihre Drachengestalt benutzt, um so viele Pro-Helden wie möglich in Sicherheit zu bringen.

Aizawa rennt, um an Bord von Ryukyu zu kommen, aber ein zerfallender Nomu greift seinen Knöchel. Crust eilt herbei, um Aizawa zu befreien, aber der Preis dafür ist seine eigene Auflösung. Er lächelt Aizawa an und gibt ihm als letzten Akt einen Daumen hoch.

Der Verfall setzt sich am Krankenhaus vorbei fort und fegt Jaku City weg, und in der Evakuierungszone schreit Deku, dass alle weglaufen sollen. Er war dort zusammen mit einer Reihe von Studenten stationiert – einschließlich Todoroki , Ochaco, Bakugo, Tsuyu und Iida – und gemeinsam nutzen sie ihre Kräfte, um so vielen Evakuierten wie möglich bei der Flucht zu helfen. Deku erkennt, dass Shigaraki für die Zerstörung verantwortlich sein muss.

Shigaraki steht allein inmitten der Ruinen von Jaku und trägt den Umhang von X-Less. Er hat alles in seiner Umgebung ausgelöscht, außer der Maschine, die X-Less zerstört hat. Es hat sich herausgestellt, dass die Maschine für die Massenproduktion von Quirk-löschenden Kugeln entwickelt wurde, und Shigaraki ist enttäuscht, dass die meisten jetzt ruiniert sind. Er ruft Gigantomachia auf seinem Telefon an und befiehlt dem Monster, die anderen zu ihm zu bringen.

Endeavour steigt mit flammender Faust vom Himmel herab. Er verbrennt Shigaraki, aber es tut ihm nicht so weh, wie es sollte. Der Held Nr. 1 erkennt, dass Shigarakis Stärke und Geschwindigkeit nicht menschlich sind ... und dass er sich regeneriert. Es scheint, dass Shigaraki jetzt Nomu-Erweiterungen hat.

Shigaraki steckt einige der Quirk-löschenden Kugeln ein und denkt darüber nach, wie er all diese Macht hat, aber nichts fühlt. Etwas in ihm drängt ihn weiter und sagt ihm, er solle One For All verfolgen. Er murmelt seinen Namen und Endeavour wiederholt ihn verwirrt. Deku hört es über die Kommunikationsleitungen.

Shigaraki nutzt die Suchmacke, die Ragdoll früher in der Serie gestohlen wurde, und nähert sich Dekus Standort. Er springt durch die Luft auf ihn zu, während Endeavour verfolgt. Es dauert nicht lange, bis Deku erkennt, dass Shigaraki ihn jagt, und er flieht vor den Evakuierten, um ihre Sicherheit zu priorisieren. Er kontaktiert Endeavour auf einer privaten Frequenz, um ihm mitzuteilen, dass Shigaraki möglicherweise speziell hinter ihm her ist und Bakugo ihm als Backup folgt.

Deku verrät, dass er One For All jetzt mit 30 % konsequent einsetzen kann und im Moment des Aufpralls auf 45 % zurückgreifen kann. Aber es reicht nicht, Shigaraki zu entkommen, der Deku und Bakugo in die Enge getrieben hat.

Verbunden: Monomas aus den Fugen geratene Natur hat zutiefst persönliche Wurzeln

Plötzlich zoomt Gran Torino heran, um sie wegzufliegen. Er sagt ihnen, dass sie keine Chance haben und dass Shigaraki von allen Pro-Helden, die noch übrig sind, zu Fall gebracht wird. Ryukyu, Manual, Rock Lock und Aizawa treffen ein, um Endeavour beizutreten. Aizawa denkt darüber nach, dass Shigarakis Niederlage der Grund dafür ist, dass er noch am Leben ist, während Crust und Shirakumo umgekommen sind.

Blue Moon Bier Alkoholprozentsatz

Er löscht Shigarakis Macken, aber die Verbesserungen der Nomu-Stärke, -Geschwindigkeit und -Haltbarkeit des Schurken sind immer noch wirksam. Manual benutzt seine eigene Macke, um Aizawa vom Blinzeln abzuhalten, was Shigaraki befreien würde, mit voller Kraft anzugreifen. Alle verbleibenden Helden greifen an.

Gran Torino fordert Deku und Bakugo auf, versteckt zu bleiben. Sie protestieren, aber der ältere Held warnt sie, dass es Shigaraki im schlimmsten Fall gelingt, One For All zu stehlen. Dann sehen sie, wie Shigaraki mit der Absicht zu töten auf ihren Lehrer zurast.

Deku und Bakugo können nicht tatenlos zusehen und stürzen sich ins Getümmel.

WEITER LESEN: My Hero Academia entlarvt endlich eine populäre (aber unsinnige) Fan-Theorie



Tipp Der Redaktion


Avatar: 10 stärkste Wasserbändiger im Franchise, Rangliste

Listen


Avatar: 10 stärkste Wasserbändiger im Franchise, Rangliste

Wasserbändigen ist eine der vier Arten des Bändigens in der Welt von Avatar: The Last Airbender. Hier sind die stärksten Wasserbändiger aus dem Franchise.

Weiterlesen
Die 15 besten Deadpool-Zitate, die Sie zum Lachen bringen werden

Listen


Die 15 besten Deadpool-Zitate, die Sie zum Lachen bringen werden

Deadpool hat immer einige großartige Zitate abgegeben, fast zu viele, um sie zu zählen. Dies sind die 15 besten aus den Deadpool-Filmen.

Weiterlesen