Naruto: 5 Final Fantasy-Schurken, die er besiegen würde (& 5, gegen die er verlieren würde)

Naruto Uzumaki erwies sich als einer der mächtigsten Shinobi in der Geschichte von Hidden Leaf Village. Narutos Abenteuer, einer der kultigsten Anime-Helden seiner Generation, umfassten Hunderte von Episoden, in denen er Schurken wie Orochimaru, dem Akatsuki und anderen gegenüberstand. Von den besten Shinobi lernen das Hidden Leaf zu bieten hatte, würde der laute, impulsive Junge zu etwas Besonderem werden, der Jutsu und die Kraft des Neunschwänzigen Fuchses beherrschte.



oktoberfest sam adams

Während er sich einigen schrecklichen Bedrohungen stellte, wurden die Schurken der Final Fantasy Serie könnte ihm einen Lauf für sein Geld geben. Es gibt zwar einige, die er besiegen würde, aber die Mächtigeren würden sich als mehr als ein Gegner für ihn erweisen.





10Kann besiegen: Golbez war mächtig, aber Naruto könnte ihn besiegen

Final Fantasy IV war der erste Teil des Spiels, der den Spielern wirklich zeigte, was die Serie sein könnte, und einer der Gründe dafür war ihr Bösewicht Golbez. Golbez war darauf aus, die Kristalle zu bergen, eine häufige Motivation von Anfang FF Schurken, aber seine enge Beziehung zu Hauptfigur Cecil und die Wendung des Spiels machten ihn zu etwas Besonderem.



Obwohl er ziemlich mächtig war, würde Naruto ihn nehmen können. Sein Jutsu im Wind-Stil und seine Beherrschung des Kombinationsjutsu würden ihm einen Vorteil verschaffen und wenn es noch schlimmer kommen sollte, gibt es immer den Neunschwänzigen Fuchs.





9Würde verlieren: Sünde ist einfach viel zu mächtig, als dass Naruto damit umgehen könnte

Final Fantasy X brachte das Franchise in die PlayStation 2-Ära und sein Bösewicht Sin war einer der beängstigendsten der Serie. Sin, ein riesiger Kaiju, wurde von Yu Yevon, dem falschen Gott von Spira, kontrolliert und war für Jahrhunderte des Todes und der Zerstörung verantwortlich. Während Naruto ziemlich mächtig ist, ist Sin ihm einfach zu viel.



Selbst mit der Macht des Neunschwänzigen Fuchses wäre es für Naruto unmöglich, irgendeine Wirkung auf Sin auszuüben. Er wäre ein Käfer gegen das riesige Monster und Sins gewaltige magische Macht, die von einem der mächtigsten Wesen auf Spira gestärkt wurde, würde sich als zu viel für ihn erweisen.

8Kann schlagen: Seifer Almasy war gut, aber Naruto war nicht gut

Seifer Almasy war der wiederkehrende Bösewicht von Final Fantasy VIII , Squalls diametrales Gegenteil. Bewaffnet mit einer Gunblade wie sein Rivale würde er sich als ein Dorn im Auge der Helden erweisen, aber kein unüberwindlicher. Obwohl er geschickt war, würde Naruto ihn leicht aufnehmen können.

VERBUNDEN: Final Fantasy: 10 stärkste Partymitglieder im Franchise, Rangliste

Seifer war für seine Offensive zu sehr von seiner Waffe abhängig und seine Magie war nicht gerade die beste. Narutos Fähigkeiten überwiegen die von Seifer in jeder Hinsicht und es ist zweifelhaft, dass Naruto überhaupt zu viel von seinem Chakra verwenden müsste, um Almasy zu besiegen. Er könnte wahrscheinlich einfach das Multi Shadow Clone Jutsu ausführen und ihn ausschalten, während er sich durch die Klone kämpfte.

7Würde verlieren: Necrons Macht würde es ihm ermöglichen, Naruto zu besiegen

Final Fantasy IX ist einer der beliebtesten Folgen der Serie, eine Rückkehr zu den Grundlagen nach den mehr Science-Fiction-Filmen KOMMST DU und VIII. Sein Hauptschurke, Necron, war jedoch ziemlich überwältigend – er kam im letzten Akt des Spiels aus dem Nichts. er war immer noch ein mächtiger chef aber nicht gerade einer der besten geschriebenen. Seine Stärke würde es ihm jedoch ermöglichen, Naruto zu besiegen.

Narutos Jutsu ist mächtig und ein Jinchuruki zu sein gibt ihm einen Vorteil, aber Necron ist einfach zu mächtig für ihn. Er hatte sich gut gegen Necron gewehrt, aber am Ende würde er zu kurz kommen.

6Kann schlagen: Beatrix war eine erfahrene Kämpferin, aber sie hat nicht das Zeug zu Naruto

General Beatrix ist einer von Final Fantasy IX' s beliebtesten Schurken. Für die meiste Zeit des Spiels ist sie den Helden ein Dorn im Auge, sie verbündet sich schließlich mit ihnen, aber bis dahin ist sie eine herausfordernde Feindin, die die Party mit wenig Aufhebens auslöschen kann. Beatrix ist mächtig, aber Naruto ist ihr überlegen und das wird den Unterschied ausmachen.

Grund, Katzenhai zu sein

Naruto hat in diesem Kampf den Vorteil; Während seine Kunai ihrem Schwert unterlegen sind, verschafft ihm seine Beherrschung des Jutsu einen Vorteil gegenüber Beatrix. Sie würde einen guten Kampf liefern, aber Naruto ist einfach zu geschickt, wenn es darauf ankommt; sie würde nicht in der Lage sein, mit seinen Angriffen umzugehen.

5Würde verlieren: Naruto ist noch nie jemandem begegnet, der so mächtig ist wie Ultimecia

Ultimecia, der Endgegner von Final Fantasy VIII , ist einer der Serien mächtigste Schurken . Ihr Plan – die ganze Zeit auf einen Moment zu komprimieren – gelingt und nur die Aktionen der Helden können ihn rückgängig machen. Ihre Kräfte sind gottgleich und ihre Guardian Force, Greaver, ist eine der mächtigsten aller Zeiten. Naruto hat es mit vielen harten Kunden zu tun gehabt, aber keiner wie sie.

VERBUNDEN: Naruto: Jeder Jinchuriki stärker als Gaara, Rang

Erscheinungsdatum von Santa Clarita Diet Staffel 4

Selbst mit der Macht der Neun Schwänze auf seiner Seite kann Naruto nicht mit jemandem konkurrieren, der die Zeit selbst kontrollieren kann. Ultimecia ist einfach viel zu mächtig, als dass Naruto sich mit ihr anlegen könnte, und selbst mit der Hilfe seiner Shinobi-Kollegen würde er sie nie besiegen können.

4Can Beat: Edeas Zauberinnenkräfte sind beeindruckend, gehen aber nicht über Narutos Fähigkeiten hinaus

Für die erste Hälfte Final Fantasy VIII, Edea ist das Gesicht des Bösen, eine mächtige Zauberin, die Galbadia übernimmt und ihre Armee einsetzt, um alles in ihrem Weg zu vernichten. Ihre Kräfte machen sie zu einer gewaltigen Bedrohung, aber ihre geheime Vergangenheit verbindet sie mit der Partei und gibt ihnen die Möglichkeit, sich kampflos an sie zu wenden. Obwohl sie eine herausfordernde Gegnerin ist, hat sie nichts, was Naruto noch nicht geschlagen hat.

Edeas Kräfte könnten ihr einen frühen Vorteil gegenüber Naruto verschaffen, aber das würde ihn nur anspornen. Sie würde einem Rasengan oder Rasenshuriken nicht standhalten können und das würde ihr Verderben bedeuten.

3Würde verlieren gegen: Ardyn Izunia würde von keiner von Narutos Kräften gestaffelt werden

Ardyn Izunia ist Final Fantasy XV 's rätselhafter Endgegner . Der Mann, der der erste König des Königreichs Lucis hätte werden sollen, sein Racheplan war Jahrhunderte in der Entwicklung und er war für jeden außer dem auserwählten König so gut wie unzerstörbar. Es ist dieser Aspekt von ihm, der es Naruto unmöglich machen würde, ihn zu besiegen.

Naruto ist mächtig, aber Ardyn kann nur von jemandem mit dem Segen des Kristalls verletzt werden. Seine Macht wäre für Naruto einfach zu viel, selbst mit den Neun Schwänzen auf seiner Seite. Es ist unmöglich, jemanden zu schlagen, der nicht verletzt werden kann, und das ist Ardyn für Naruto.

schwarze Note dick

zweiCan Beat: Kefka Pallazos Wahnsinn würde Naruto einen Vorteil verschaffen

Final Fantasy VI ' s Kefka Pallazo ist einer der kultigsten Schurken der Serie und einer der sympathischsten . Wahnsinnig getrieben von den Magitek-Experimenten, die ihm seine Macht verliehen, würde er seinen Meister, Kaiser Gestahl, verraten und ein dunkler Gott werden, mit der Welt als seinem Spielplatz.

Während es in der Luft liegt, wenn Naruto ihn nach seiner Verwandlung besiegen könnte – mit Hilfe des Hidden Leaf Shinobi könnte er es wahrscheinlich – könnte er es definitiv in Kefkas verrückter Clown-Bühne tun. Kefka hatte mächtige Magie, aber sein Wahnsinn und seine Abhängigkeit von seiner Macht würden es Naruto leicht machen, ihn zu besiegen.

1Würde verlieren: Sephiroth hat Naruto in jeder Hinsicht geschlagen

Final Fantasy VII' s Sephiroth ist der beliebteste Bösewicht der Serie und fordert Spieler seit über 20 Jahren heraus. Als größter SOLDAT von allen gewinnt Sephiroth erst an Macht, nachdem er sein Erbe entdeckt hat, sich mit dem außerirdischen Monster Jenova zusammengetan und daran arbeitet, den Planeten auszulöschen. Naruto ist mächtig, aber selbst mit den Neun Schwänzen kann er nichts gegen Sephiroth tun.

Sephiroth lässt Naruto auf jede erdenkliche Weise schlagen. Er ist zu mächtig und zu geschickt für die Shinobi und während die Neun Schwänze Naruto eine Machtreserve verleihen, ist Sephiroths Macht einfach zu groß und ehrlich gesagt, es ist zweifelhaft, dass der Kampf überhaupt einen Punkt erreichen würde, an dem Naruto die Möglichkeit hatte, die Macht der . zu beschwören Neun Schwänze – Sephiroth würde die Dinge nicht so lange laufen lassen.

NÄCHSTER: Final Fantasy: 5 Wege, wie Cloud der beste Hauptcharakter ist (& 5, warum es Noctis ist)



Tipp Der Redaktion


Stardew Valley: Jedes Liebesinteresse, Rang

Videospiele


Stardew Valley: Jedes Liebesinteresse, Rang

Stardew Valley hat viele potenzielle Heiratskandidaten. Dies sind alle 12 von ihnen, die vom schlechtesten zum besten bewertet werden.

Weiterlesen
Game of Thrones Staffel 8 bekommt einen neuen Trailer... zwei Jahre später

Fernseher


Game of Thrones Staffel 8 bekommt einen neuen Trailer... zwei Jahre später

HBO veröffentlicht zu Ehren des 10-jährigen Jubiläums der Serie einen noch nie dagewesenen Trailer zur achten und letzten Staffel von Game of Thrones.

Weiterlesen