Omega Red zeigt Wolverine und X-Force, auf wessen Seite er WIRKLICH steht

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Wolverine #12 von Benjamin Percy, Scot Eaton, JP Mayer, Oren Junior, Matthew Wilson und Cory Petit von VC, jetzt im Angebot



Omega Red befindet sich in einer sehr schwierigen Position. Während viele ehemalige mutierte Schurken der Idee von Krakoa immer treuer geworden sind – wie Apocalypse und Black Tom Cassidy – wurde Omega Red zunehmend zwischen dem Potenzial der Erlösung auf Krakoa hin- und hergerissen, während sie auch von Dracula manipuliert wurde. Der Lord of Vampires beabsichtigt, seine Vampirnation in eine große Macht wie Krakoa zu verwandeln, indem er Wolverines heilendes Blut nutzt, um es ihnen zu ermöglichen, Daywalker zu werden und ihren Einfluss auf der ganzen Welt zu verbreiten.





Beast und der Rest von X-Force sind sich seiner doppelzüngigen Handlungen bewusst und versuchen, Omega Red gegen Dracula zu spielen, während der Vampirlord hofft, Logan zu fangen und sein ganzes Blut zu stehlen. Im Vielfraß #12, dies bringt Omega Red in eine überraschend wichtige Position und erlaubt ihm, eine Nation der anderen vorzuziehen, was ihm einen Weg in eine bessere Zukunft gibt.







Omega Red bekommt endlich die Chance, seine Loyalität scheinbar zu festigen, indem er sich für Krakoa entscheidet. In einem geheimen Labor an der Oxford University angekommen, nähert sich Omega Red dem Wissenschaftler, der die Experimente mit Wolverines Blut hinter sich hat, und enthüllt, dass es möglicherweise eine Alternative gibt. Nachdem sie sich X-Force genähert hat, überrascht Omega Red Wolverine, indem sie offen zugibt, von der Vampirnation kontrolliert zu werden. Er enthüllt, dass Omega Red trotz des Hasses, den viele für ihn empfinden – und der Tatsache, dass viele seiner Verbrechen schwerwiegend genug sind, um ihm das Exil in Krakoa zu bescheren – anbietet, im Schatten zu bleiben und mit X-Force zusammenzuarbeiten, beginnend mit der Hilfe beim Stoppen Draculas ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Im Gegenzug verlangt Omega Red, dass er wirklich eine Amnestie erhält, die es ihm ermöglicht, als Bürger der mutierten Nation möglicherweise ein wahres Zuhause auf Krakoa zu finden.



Zu diesem Zweck lässt Beast die Fünf einen falschen Vielfraß mit verdorbenem Blut produzieren, was ihn für Vampire positiv giftig macht. Omega Red bringt den Körper zurück zu Dracula und gibt sich als triumphierender Eroberer aus und ist in der Lage, den verdorbenen Körper in den Prozess einzubringen und viele von Draculas Kräften effektiv zu vergiften – so dass Wolverine und seine neue Verbündete, die Vampirjägerin Louise, schnelle Arbeit leisten können der versammelten Blutsauger. Nur Dracula entkommt, verwandelt sich in eine Fledermaus und flieht wütend vom Tatort. Es ist ein großer Schritt für Omega Red, der zuvor bei Krakoa so etwas wie eine Wildcard war. Seine Geschichte mit Wolverine ist blutbefleckt, und es gibt nur wenige Mutanten, die der langjährige X-Man mehr hasst als Omega Red, aber er hat sich als Verbündeter der größeren Mutantenursache erwiesen.

VERBINDUNG: X-Men & Immortal Hulk bestätigen, dass Marvels am meisten vernachlässigtes Team NOCH stark ist

Aber damit das Experiment von Krakoa funktioniert, müssen die Helden ihre Abneigungen und ihren Hass beiseite legen, um neue Verbündete in der Zukunft der Mutanten zu finden. Omega Red könnte für X-Force zu einer nützlichen Bereicherung werden, wenn er wirklich auf der Seite des Inselstaates steht – insbesondere wenn er erkennt, dass Beast effektiv die Kontrolle über den Auslöser des Carbondadium-Synthesizers übernommen hat, der im Herzen von Omega Red verborgen ist. Dies könnte ein großer Schritt nach vorne für den ehemaligen X-Men-Bösewicht sein, da Omega Red behauptet, er wolle wirklich ein Zuhause auf Krakoa finden.

Und selbst wenn dies ein langer Betrug von Dracula ist, um einen Spion in das Herz von Krakoa einzuschleusen, dann sind sich Wolverine und Beast zumindest seiner vergangenen Handlungen bewusst und können bereit sein, sich mit ihm zu befassen, bevor er zu viel Schaden anrichtet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass dies der wahre Beginn eines neuen Kapitels in Omega Reds Leben sein könnte und die mögliche Umwandlung eines echten ehemaligen Monsters in jemanden, der helfen könnte, Krakoa und die Zukunft der Mutantenrasse zu verteidigen.

LESEN SIE WEITER: X-Men: Mister Sinister rast in Richtung einer zum Scheitern verurteilten Macht der X-Zukunft



Tipp Der Redaktion


Solo: Eine Star Wars-Geschichte hinter den Kulissen Bildhinweise zu einem neuen Fahrzeug

Filme


Solo: Eine Star Wars-Geschichte hinter den Kulissen Bildhinweise zu einem neuen Fahrzeug

Regisseur Ron Howard beginnt das Jahr 2018 mit einem Blick auf ein neues Fahrzeug, das in Solo: A Star Wars Story debütiert.

Weiterlesen
Fallout 4: 10 Community-Mods, die Sie sehen müssen

Listen


Fallout 4: 10 Community-Mods, die Sie sehen müssen

Fünf Jahre nach der Veröffentlichung von Fallout 4 ist die Mod-Community immer noch stark und hier sind 10 Mods, die Spieler auf jeden Fall ausprobieren müssen!

Weiterlesen