Die 10 berühmtesten Marvel-Zitate, Rangliste

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die besten Zitate aus den Comics und dem MCU fassen Marvels größte Charaktere perfekt zusammen und werden dem Fandom für immer in Erinnerung bleiben.



Wolverine, Spider-Man (Tom Holland) und Captain America mit Marvel-Comic-Panels im Hintergrund

Marvel ist die Heimat einiger der größten Superhelden des Mediums. Wolverine, Captain America und Spider-Man sind zu bekannten Namen mit jahrzehntelanger Geschichte geworden. Allein das Marvel Cinematic Universe hat viele seiner Helden in einen mythischen Status katapultiert. Ihre Kräfte, Motivationen und leuchtenden Kostüme haben sie auf der ganzen Welt außerordentlich beliebt gemacht. Aber diese Helden sind nicht nur Kräfte und Kostüme.

CBR-VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

Obwohl die Avengers, die Fantastic Four und die X-Men für ihre Taten bekannt sind, sind es ihre Zitate, die die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen. Marvel hat unzählige berühmte Zitate, die Charaktere für immer verändert oder definiert haben. Da hinter jedem Zitat so viel unglaubliche Geschichte steckt, lohnt es sich, einen Blick auf die berühmtesten Zitate von Marvel zu werfen.

VERBINDUNG: Die 10 berühmtesten DC-Zitate, Rangliste

10Ein Teil der Reise ist das Ende.

Tony Stark

Tony Stark in „Avengers Endgame“.

Avengers: Endgame war der letzte Schritt in Tony Starks langer MCU-Karriere. Nach Jahren voller Schmerz und Verlust gab Tony sein Leben, um Thanos aufzuhalten und alle im Universum zu retten. Offiziell stieg er von einem Mann, der sich aus einer Kiste Fetzen einen Anzug baute, zum Superhelden auf. Am Ende bewies sein Adel, dass alle Unrecht hatten. Iron Man war offiziell der beste Avenger im Kampf gegen Thanos.

Dieses Zitat ist so wirkungsvoll, weil es wirklich zeigt, wie weit Tony Stark gekommen ist. Anstatt ein Mann zu sein, der verzweifelt versucht, sein eigenes Leid zu vermeiden, akzeptierte er, dass einige Dinge wichtiger waren als er. Tonys Bereitschaft, sich zu opfern, kam nicht von ungefähr, wie im Original Rächer . Stattdessen plante er methodisch eine Mission, die seinen eigenen Tod bedeuten könnte. Damit bewies er, dass er sich erheblich verändert hatte.





9„Während du schliefst, veränderte sich die Welt.“

Charles Xavier

Xavier und Magneto Immortal X-Men

Iron Man ist nicht der Einzige, der die Welt verändert hat. Charles Xavier sorgte auch für ein böses Erwachen bei allen, die einst an ihm zweifelten. Nachdem Xavier jahrelang unter der Herrschaft der Menschheit gelitten hatte, schuf er den mutierten Nationalstaat Krakoa. In einer telepathischen Botschaft an jedes Lebewesen auf der Erde teilte er ihnen mit, dass sich die Welt verändert habe, während sie schliefen.

Keine Botschaft hat jemals eine ganze Ära perfekter zusammengefasst. Das Krakoan-Zeitalter hat Marvel Comics und die Zukunft von Xaviers X-Men völlig verändert. Der Ausdruck wurde seit der Wiedereinführung von Krakoa ständig wiederholt und seine Bedeutung wurde mehrmals vertauscht. Dennoch bleibt die Wahrheit bestehen, dass Xavier zusah, während die Welt schlief, und die Vernichtung mutierter Wesen beobachtete. Indem er die Welt im Schlaf veränderte, veränderte er auch unwiderruflich die Zukunft des Franchise.





VERBINDUNG: Ein Argument für Krakoa

8„Ich bin das fleischgewordene Feuer und Leben!“ Jetzt und für immer – ich bin Phoenix!‘

Jean Gray

Die Phoenix Force fliegt durch den Weltraum

Als Jean Gray zum ersten Mal vorgestellt wurde, war ihre Rolle spektakulär begrenzt. Ihre telekinetischen Fähigkeiten waren unpraktisch schwach, ihre Rolle bestand darin, das Zentrum einer Dreiecksbeziehung zu sein, und ihr Mangel an telepathischen Fähigkeiten führte dazu, dass sie nie wirklich herausragte. Als das Giant-Size-X-Men-Team auftauchte, geriet sie schnell in den Schatten. Doch mit nur wenigen spektakulären Worten stürmte Jean an die Spitze der Gruppe X-Men Comics.

Dieses Zitat leitete den Phönix ein – ein mächtiges kosmisches Wesen, das seitdem das Leben der Mutanten dominiert. Jeans Worte erwiesen sich als prophetisch, da sie für immer mit dem mächtigen Phönix verbunden war. Obwohl es sie bald korrumpieren würde, würde sie eine dauerhafte und berührende Beziehung zur Phoenix Force haben. Eine relativ schwache Figur zu übernehmen und ihr eine so tiefgreifende Machtsteigerung wie die des Phönix zu verleihen, würde die öffentliche Wahrnehmung von Jean Grey nachhaltig verändern.

Dragon Ball Z-Spiele für ds

7„Aber ich will den Krebs nicht heilen!“ Ich möchte Menschen in Dinosaurier verwandeln!‘

Sauron

Nahaufnahme von Sauron

Sauron ist ein weniger bekannter Marvel-Bösewicht. Als Hypnotherapeut, Energievampir und sprechender Flugsauron ist Sauron ein absolut absurder Antagonist, und in jüngsten Comics hat er sich auf urkomische Weise in diese Perspektive verlagert. Anstatt als echte Bedrohung zu erscheinen, ist Saurons berüchtigtes Zitat beliebt und ikonisch, weil es eine scharfe Kritik an allem ist, was komische Bösewichte ausmacht.

Anstatt Krebs zu heilen, verwandelt Sauron Menschen in Dinosaurier. Anstatt den Welthunger zu lösen, plant Doctor Doom ebenfalls gegen Mr. Fantastic. Während es zunächst wie eine lächerliche und lustige Motivation erscheinen mag, ist Saurons Zitat in Wirklichkeit eine Kritik an Bösewichten im Allgemeinen. Er kann so viel Gutes tun, aber er möchte nichts davon tun. Es schadet nicht, dass das Zitat auch zu einem wiederkehrenden Meme wurde.

6'Der einzig wahre.'

Spider Man

Der überlegene Spider-Man kauert bedrohlich in einer mit Schwimmhäuten übersäten Gasse.

Das ganze Überlegener Spider-Man Der Lauf drehte sich um die Idee, dass Otto Octavius ​​Peter Parker ersetzt hat. Er stahl Peters Körper, seine Identität und seinen Spider-Man-Mantel. Dabei entfremdete er alle Freunde von Peter und lernte den Wert großer Verantwortung kennen.

Auch wenn es so großartig ist Überlegener Spider-Man War, Überlegener Spider-Man #31 (erstellt von Dan Slott, Christos N. Gage, Giuseppe Camuncoli, John Dell, Terry Pallot, Antonio Fabela und Chris Eliopoulos) war der perfekte Abschluss von Ottos Geschichte. Spider-Man kehrte zurück und etablierte sich mit einem einzigen Witz wieder. Obwohl Spider-Man auf tragische Weise das Leben gestohlen wurde, kehrte er mit guter Laune und dem festen Versprechen zurück, dass er niemals irgendwohin gehen würde. Peter Parker ist der einzige Spider-Man, und er hat es bewiesen.

5'Ich bin Iron Man.'

Tony Stark

Robert Downey Jr. als Tony Stark in Iron Man.

In der ersten Ironman Film, Tony Stark ist vieles. Er ist egoistisch, arrogant und besessen davon, in den schlimmsten Situationen Witze zu machen. Die Medien betrachten ihn als starrköpfigen Playboy. Während das MCU den Weg früher hätte einschlagen können Ironman Comics durch die Beibehaltung von Tonys geheimer Identität endete es Ironman mit der größten Linie im MCU.

' Ich bin Iron Man „ist ein Satz, der die zivile Perspektive von Tony Stark völlig veränderte und ein Zeitalter der Avengers einläutete. Tony zeigte, dass er nicht nur der milliardenschwere, philanthropische Playboy war und es auch nie sein konnte. Stattdessen war er ein Superheld. Die Tatsache, dass Tony seine Identität ohne jegliche Einleitung oder Überlegung gestand, machte den Moment ikonisch. Ohne sie wäre das MCU nie dasselbe gewesen.

VERBINDUNG: Iron Man: 10 Dinge, die die Trilogie mit jedem Film verbessert hat

4Ich bin der Beste in dem, was ich tue, aber was ich am besten kann, ist nicht sehr schön.

Vielfraß

Wolverine denkt in Wolverine #35 über sein Schicksal nach

Wolverine ist für seine Brutalität bekannt. Mit sechs messerscharfen Adamantium-Klauen und einem unschlagbaren Heilungsfaktor wäre es für ihn schwer, etwas anderes zu tun. Seit Jahrzehnten wird Wolverine nur mit seinem Adamantium-Skelett und seinen Krallen ins Feld geschickt. Jedes Mal kehrt er blutgetränkt und siegreich zurück.

Wolverines Zitat ist zu einer Ikone geworden, weil es ihn perfekt auf den Punkt bringt. Er ist ein Mann, der seine schrecklichen Taten vielleicht nicht genießt, aber er weiß, dass er es besser macht als jeder andere. Wolverines beste Eigenschaft ist seine Stärke, egal wie sehr sie ihn quält. Dieses Schlagwort trägt nur zur Mystik von Wolverine bei, insbesondere da er sich weigert, seinen tatsächlichen Blutdurst zuzugeben.

3„Das ist mein Geheimnis, Cap.“ Ich bin immer wütend.'

Bruce Banner

Tut mir leid, Mark Ruffalo – Es ist zu spät für einen World War Hulk-Film im MCU

Während der Hulk besser für den Satz „ Hulk zerschmettert! ', versuchte das MCU etwas Neues mit seinem nicht ganz so lustigen grünen Riesen. Als Bruce Banner Captain America zum ersten Mal traf Die Rächer , verriet er das Geheimnis seiner Stärke: Er ist immer wütend. Da der Hulk mit jedem Wutausbruch stärker wird, wird Bruce dadurch nur noch unheimlicher.

Doch die Zeile offenbart auch die Selbstbeherrschung, die Bruce Banner an den Tag legt. Bruces Geständnis erschütterte das MCU, denn es machte ihn viel sympathischer. Sein Leben wurde durch einen völligen Unfall völlig zerstört, aber er hält sich verzweifelt zusammen, um nicht in Wut zu geraten. Er kann den Hulk nicht immer zurückhalten, aber seine allgegenwärtige Wut führt dazu, dass der andere immer wartet. Es ist ein tragisches Schicksal, das Bruce schmerzlich tragisch macht.

2'Avengers vereint euch.'

Captain America

Iron Man und Captain America kämpfen in „Avengers Disassembled“ gegen Feinde

Die Avengers sind das Premierenteam in Marvel Comics und im MCU gleichermaßen. Während sie oft untereinander streiten und Krieg führen, kommt das Team angesichts einer Krise oft durch den Ruf zweier einfacher Worte zusammen: „ Avengers vereint euch .' Das Zitat wirkt aufgrund seiner Einfachheit wie ein Schlachtruf.

Der Satz reicht aus, um Feinde daran zu erinnern, wofür die Avengers genau stehen. Die Verteidiger sind ein anderes Team und sie arbeiten daran, schlimme Dinge zu verhindern, bevor sie passieren. Bei den Avengers geht es darum, diejenigen zu rächen, die bereits verloren haben. In gewisser Weise sind die Avengers dann am stärksten, wenn sie am Tiefpunkt sind. Ihr ikonisches Schlagwort ist der Beweis dafür, und es braucht nur zwei Worte, um es zu zeigen.

VERBINDUNG: 10 Dinge, die die Avengers besser machen als die Justice League

1'Mit großer Macht kommt große Verantwortung'

Spider Man

Spider-Man trauert um Ms. Marvel und Peter Parker verlässt MJ

Der Tod von Onkel Ben hat Spider-Man für immer verändert. Nachdem er seinen Onkel verloren hatte, wurde Peter klar, dass er den Erwartungen seines Onkels an Helden gerecht werden musste. Er hatte große Macht und er musste verstehen, dass diese Macht mit Verantwortung einherging. Er konnte nicht länger tatenlos zusehen, wie unschuldige Männer auf der Straße abgeschlachtet wurden. Er musste seinen eigenen Komfort für das Wohl der Allgemeinheit opfern.

Indem er Onkel Bens Einstellung übernahm, wurde Spider-Man zu einem freundlichen Gesicht in der Nachbarschaft und zu einem echten Helden. Dieses Zitat hat sich durch die gesamte Geschichte von Peter Parker gezogen und ist – in vielen Formen – in allen Spider-Man-Filmen aufgetaucht. Das Erbe von Onkel Ben spiegelt sich in jeder Erwähnung großer Macht oder großer Verantwortung wider. Ohne diese eine kleine Zeile wäre Peter nicht derselbe, und deshalb „ Mit großer Macht kommt große Verantwortung ' wird so oft wiederholt und so zutiefst geliebt.

Tipp Der Redaktion


Prost Lager Bier

Preise


Prost Lager Bier

Cheers Lager Beer a Pale Lager - Amerikanisches Bier der Thai Asia Pacific Brewery (Heineken), einer Brauerei in Sai Yai, Sai Noi amp., Nonthaburi prov.,

Weiterlesen
10 Dinge, die Sie über One Piece noch nicht wussten: Pirate Warriors 4

Listen


10 Dinge, die Sie über One Piece noch nicht wussten: Pirate Warriors 4

Kein Fan des One Piece Manga oder Anime könnte dem kommenden Pirate Warriors 4-Spiel widerstehen, und hier sind 10 Bits von One Piece-Gaming-Trivia.

Weiterlesen