Anime Arsenal: Kiritos mächtigste Waffen in Sword Art Online

In dem Schwertkunst online Anime, es dauert nicht lange, bis Kirito, der Protagonist, das 'Schwert' wirklich einsetzt Schwertkunst online . Von dem Moment an, als er die virtuelle Welt von Aincrad betrat , er war ein hingebungsvoller Meister des Schwertes und wurde von da an nur noch besser. Als ernsthafter Spieler hat Kirito mit seinen Schwertern einige bemerkenswerte Siege errungen. Er versäumt es immer, die besten digitalen Schwerter in die Hände zu bekommen, und die folgenden fünf bemerkenswerten Waffen in seinem Arsenal.



erhellend

Als erstes kommt eine schwarze Klinge, die zu Kiritos dunklem Outfit passt: das Schwert, das als Elucidator bekannt ist. Er hat dieses Schwert in Aincrad erhalten, und es ist eine dämonische Monster-Drop-Waffe, die Kirito neben Dark Repulser verwendet (mehr dazu in Kürze). Elucidator wurde ab Etage 50 verwendet und erwies sich schnell als eine von Kiritos zuverlässigsten Waffen.





Besser noch, Lisbeth, die Schmiedin, hat ihre Statistiken so weit verbessert, dass sie alles in ihrem Laden übertrifft. Kirito testete Elucidators Kraft, indem er es gegen ein anderes Schwert schlug, das beste in Lisbeths Inventar, und sah zu, wie Elucidator die andere Klinge mit Leichtigkeit zerschmetterte. Kirito hatte diese Waffe in der Hand, als er The Skull Reaper auf Floor 75 besiegte, und er führte sie auch gegen Heathcliff.



Dunkler Repulser

Dark Repulser ist eine weitere von Kiritos besten Waffen während seines Aufenthalts in Aincrad. Es war oft der Gefährte von Elucidator, da es ein helles, blassblaues Schwert war, das den dunklen Elucidator ergänzte und kontrastierte. Kirito kann Lisbeth dafür danken, da sie ihn selbst aus einem Kristallitbarren geschmiedet hat, und sie war mit Kirito dabei, als er diesen Barren aus einem Drachennest holte.





Kirito führte den schweren Dark Repulser in Aincrad mit großem Geschick, aber tragischerweise wurde diese Waffe während seines intensiven Duells mit Heathcliff zerstört, obwohl sie ihm gegen The Skull Reaper gute Dienste leistete.



VERBINDUNG: Netflix 'Sohn des Zeus schmiedet ein absolut sinnloses Schwert

Heiliges Schwert Excalibur

Holy Sword Excalibur ist natürlich nach dem großen Schwert der Artus-Legende benannt, und eine Handvoll Anime-Shows enthalten es in irgendeiner Form oder Form, einschließlich Schwertkunst online . Es erscheint in ALfheim Online und Kirito ist der einzige Träger dieser einzigartigen Klinge. Er hat es erhalten, als er die Quest Das Heilige Schwert des Eispalastes abgeschlossen hat, und die Statistiken dieser Waffe sind so hoch, dass sie sogar das mächtige Dämonische Schwert Gram übertrifft.

Im Gegensatz zu einigen von Kiritos anderen Schwertern ist Excalibur ein Langschwert, das zwei Hände erfordert. Es ist nicht ganz so schnell und wendig wie seine anderen Klingen, aber es kann durchaus hart treffen und es war Sinon, Kiritos Freund, zu verdanken, dass Kirito es überhaupt in die Finger bekam. Er wird jedes Mal, wenn er es zeichnet, liebevoll an sie denken.

Kagemitsu G4

Kagemitsu G4 ist vielleicht Kiritos ungewöhnlichstes Schwert von allen, zum Teil, weil es einem Lichtschwert ähnelt (und so entworfen wurde) und in einer Welt verwendet wurde, in der Schusswaffen die Regel waren. In der raucherstickten digitalen Welt von Gun Gale Online suchte Kirito nach einem Schwert und er bekam das Kagemitsu G4 in die Hände. Die Farbe der Klinge konnte nach Belieben gewählt werden und die Waffe war deutlich leichter als alle anderen, die Kirito geführt hatte.

linker Milk Stout Testbericht

Mit der Kagemitsu G4 konnte er es mit Elite-Revolverhelden aufnehmen und gewinnen, aber er musste vorsichtig sein: Diese Waffe neigte dazu, zu überhitzen und ihre Batterie zu entladen, wenn sie zu lange verwendet wurde. Und obwohl die Klinge aus Photonen und nicht aus Metall besteht, könnte Kirito damit Kugeln in der Luft zerschneiden und sich durch jede Substanz hacken, unabhängig von der Härte.

VERBUNDEN: Warum Sword Art Online ein so spaltender Anime ist

Blaues Rosenschwert Rose

Es stimmt, dass das Schwert der Blauen Rose zwar hauptsächlich von Kiritos Freund Eugeo verwendet wurde, Kirito es jedoch im letzten Kampf gegen Quinella, die Administratorin, einsetzte. Es ist ein sehr begehrtes göttliches Objekt, und seinem Namen treu, wurde es aus blassblau-weißem Eis mit einer blauen Rose am Griff hergestellt und fand schließlich seinen Weg in eine Drachenhöhle. Der Drache, der es bewachte, wurde schließlich auf Quinellas Befehl getötet, aber das Schwert selbst wurde nicht von den Integritätsrittern genommen.

Stattdessen benutzte Eugeo es, und im letzten Kampf gegen Quinella führte Kirito es mit großem Geschick und Entschlossenheit, bis es schließlich im Kampf zerschmettert wurde. Was seine Fähigkeiten angeht, so verfügte das Blue Rose Sword über eine unglaubliche Schneidkraft und Schärfe und konnte die Gigas-Zeder mit wenigen Schwierigkeiten zerhacken. Darüber hinaus könnte es Schläge von feuerbasierten Angriffen ertragen, obwohl in den meisten Spielen und Animes eisbasierte Kräfte anfällig für feuer- und hitzebasierte Techniken sind. Das ist ein klarer Beweis für die Macht des Blue Rose Swords.

LESEN SIE WEITER: Bleach: Captain Byakuya Kuchikis Zanpakuto, erklärt



Tipp Der Redaktion


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

Fernseher


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

What We Do in the Shadows und Archer werden gegen Ende des Sommers auf FX bzw. FXX uraufgeführt.

Weiterlesen
Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Filme


Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Die Erste Ordnung war eine imposante Kraft in der Star Wars-Sequel-Trilogie, aber ihre Herkunft in den Filmen zu zeigen, hätte ihre Bedrohung noch verstärkt.

Weiterlesen