Avatar: Jedes Element, das Aang gelernt hat (in chronologischer Reihenfolge)

Die Essenz des Avatar-Seins besteht nicht nur darin, alle vier Biegedisziplinen zu verstehen, sondern rigoros genug zu trainieren, um gleichzeitig der größte Luftbändiger, Wasserbändiger, Erdbändiger und Feuerbändiger der Welt zu werden. Im Avatar: Der letzte Luftbändiger , Aang befindet sich in der einzigartigen Position, drei dieser Stile in weniger als einem Jahr erlernen zu müssen, mit der zusätzlichen Belastung, ein verspielter Teenager zu sein.



Der junge Airbender zögert zunächst, seine Rolle anzunehmen – Wer wäre nicht angesichts der glühenden Macht von Feuerlord Sozin? – aber mit Hilfe seiner neuen Freunde beginnt er langsam (wenn auch widerwillig) Wasser, Erde und Feuer zu meistern. Außerdem weiß Aang genau, was passieren würde, wenn er dies nicht vor der Ankunft des Sozin-Kometen tut.





4Luft

Zu Beginn der Show war Aang bereits ein Airbending-Meister, wie die blauen Pfeil-Tattoos auf seinen Armen, Beinen, Rücken und Kopfhaut beweisen. Noch bevor er als Avatar identifiziert wurde, zeigte er ein kolossales Talent für seinen einheimischen Stil, indem er 35/36 Stufen herausfand, die er brauchte, um seinen geschätzten Status zu erlangen. Tatsächlich ist er der einzige Airbender seit zehntausend Jahren, der seine Körpermarkierungen erhalten hat, ohne seine vollständige Ausbildung abgeschlossen zu haben. Dies ist auf seine Erfindung des Air Scooter zurückzuführen: die Kugel des strömenden Windes, die als Halterung verwendet werden kann, um über alle Oberflächen zu reisen, unabhängig von Stabilität oder Geometrie.



VERBINDUNG: Avatar: 10 Dinge, die Sie nicht über Appa wussten





Aang erhält den größten Teil seines Unterrichts von Mönch Gyatso, aber es ist wahrscheinlich, dass auch der Rat der Mönche im Südlichen Lufttempel stark in seine Ausbildung involviert war. Auf seinem Höhepunkt ist Aangs Luftbändigen in der Lage, massive Wirbelstürme zu erzeugen, obwohl er sich gemäß der friedlichen philosophischen Einstellung der Luftnomaden auf Ausweichmanöver und Verteidigungstechniken verlässt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er damit keine Dinge zerstören kann, insbesondere nachdem er seine unglaublichen Fähigkeiten während des Kampfes mit Feuerlord Ozai gesehen hat.



Gründer Sumatra-Berg

3Wasser

Katara stimmt angenehm zu, Aang in der fließenden Kunst des Wasserbändigens auszubilden, ist jedoch ziemlich verärgert (sprich: neidisch), als sie feststellt, dass die Finesse und Potenz seines Gebrauchs ihre eigene bei weitem übertrifft. Im Laufe der Zeit nimmt sie den Mantel der besten Wasserbändigerin in Team Avatar zurück, nachdem beide von ihnen unterrichtet wurden der phänomenale Meister Pakku des Nördlichen Wasserstamms . Der Avatar-Staat ist jedoch eine andere Sache, denn Aang ist in der Lage, mühelos die Hälfte von Zukos Feuernation-Crew mit einem einzigen Wasserstrahl zu besiegen, ganz zu schweigen von der überwältigenden Majestät seiner Fusion mit dem Ozeangeist La, der nach Admiral . entsteht Zhao vernichtet gnadenlos Tui, den Mondgeist.

VERBUNDEN: Avatar: 10 Dinge, die du nicht über den Dai Li wusstest

Unter der fähigen Anleitung von Katara entwickelt Aang seine eigene Marke von Waterbending, die auf eine ganz andere Art und Weise verwendet wird. Anstatt zum Beispiel wie sie mit einer Wasserflasche herumzuschleppen, saugt er die Flüssigkeit meistens aus seiner Umgebung. Dadurch ist er in bestimmten Umgebungen leicht im Nachteil, aber mit genügend Wasser kann Aang ziemlich spektakuläre Biegungen ausführen. Ein Beispiel dafür ist, als er den Meeresboden austrocknet, um die Schiffe der Feuermarine zu stranden, die Ozai bei seiner Invasion des Erdkönigreichs begleitet hatten, und das auch, ohne den Avatar-Zustand auslösen zu müssen.

zweiErde

Aang hat einige Anfangsschwierigkeiten mit dem Konzept des Erdbändigens, was völlig normal ist, da es zufällig das diametrale Gegenteil von Luftbändigen ist (genau wie Feuer zu Wasser). nicht viel Körperkontakt, während dieser Stil absolut vom Tastsinn abhängig war. Bumi weigert sich, ihn zu unterrichten, nicht weil er nicht in der Lage ist oder weil er glaubt, dass Aang nicht bereit ist; sondern weil er möchte, dass sein alter Freund von jemandem in seinem Alter lernt, der aber auch „abwarten und zuhören“ kann.

braunes bier von sam smith

VERBINDUNG: Die Legende von Korra: 10 Dinge über Korra, die keinen Sinn machen

Toph Beifong findet die Aussicht auf den Beruf des Erziehers durchaus spannend, auch wenn ihre grobe Herangehensweise anfangs widersprüchlich wirkt. Aang braucht einen Moment intensiven Drucks – und die Erkenntnis, dass Sokka in unmittelbarer Gefahr ist, von einer wütenden Elchlöwenmutter niedergetrampelt zu werden –, um die Haltung und den emotionalen Halt zu finden, die für einen erfolgreichen Earthbend erforderlich sind. So lustig es auch klingen mag, Toph bleibt von seiner Expertise unbeeindruckt, lange nachdem er sich mehrmals bewährt hat.

1Feuer

Der Avatar-Zyklus ist mehr oder weniger in Stein gemeißelt: Er beginnt mit Feuer, nach dem ersten Avatar, Wan, und geht in dieser bestimmten Reihenfolge weiter zu Luft, Wasser und Erde. Aang versucht, dieses System zu durchbrechen, indem er den unvergleichlich brillanten Jeong Jeong anfleht, ihn als seinen Schüler zu akzeptieren, was der Feuerbändigen-Meister erst zustimmt, nachdem Roku ihn ermahnt hat, so wenig von dem Avatar zu denken. Dies scheitert erwartungsgemäß fürchterlich, als Aang Katara fahrlässig in die Gefahr bringt, woraufhin er verspricht, nie wieder Feuer zu manipulieren. Offensichtlich funktioniert das nicht für ihn und Zuko wird endlich sein persönlicher Trainer, nachdem er bewiesen hat, dass er sich wirklich zum Besseren verändert hat.

Leider ist der Prinz der Feuernation beim Feuerbändigen schwach geworden, da er seine auf Zorn basierenden Anreize verloren hat, also reisen beide zu den Ruinen der Sonnenkrieger, um sich mit Ran und Shaw zu treffen. Das Drachenpaar verleiht ihnen das pulsierende Herz dieser Biegedisziplin, woraufhin Aang merkt, dass er sofort zu einigen ziemlich coolen Bewegungen fähig ist. Er verkörpert den Geist des Feuerbändigens und setzt ihn mit einer uncharakteristischen, aber notwendigen Aggression ein, wenn er Luftschiffe der Feuernation vom Himmel bläst, sehr zum Entsetzen von Feuerlord Ozai. Darüber hinaus greift Aang auch die extrem seltene Technik der Blitzumleitung von Zuko auf, der sie kürzlich selbst von ihrem Schöpfer Iroh gelernt hatte.

WEITER: Avatar: 10 Dinge, die Sie über Energiebändigen wissen müssen



Tipp Der Redaktion


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Anime-Nachrichten


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Fans vermuten, dass der Bösewicht der ersten beiden Mother-Spiele sowohl Dragon Balls Freiza als auch das legendäre Pokemon Mewtu beeinflusst hat. Haben sie recht?

Weiterlesen
World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Comics


World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Thanos ist einer der wenigen Marvel-Charaktere, die sich mit dem Hulk messen können, aber könnte der MCU-Bösewicht die stärkste Form des Hulk besiegen?

Weiterlesen