Batman v Superman Writer enthüllt den Ursprung einer umstrittenen Lois Lane Line

Batman gegen Superman: Dawn of Justice Co-Autor Chris Terrio hat die Inspiration aus der realen Welt für eine von Lois Lanes kontroverseren Zeilen in dem Film enthüllt.



'Am Anfang des Films gibt es eine Zeile, in der ein Kriegsherr zu Lois Lane sagt: 'Sie haben mir nicht gesagt, dass das Interview mit einer Dame war.' Und Lois antwortet: 'Ich bin keine Dame, ich bin eine Journalistin', erklärte Terrio Eitelkeitsmesse . 'Also hielt ein Rezensent diese Zeile als Beweis für meine Dummheit und meine Unfähigkeit, Lois zu schreiben, oder überhaupt zu schreiben.'





'Nun, die Figur von Lois im Film wurde von der Journalistin Marie Colvin inspiriert, die natürlich in Syrien getötet wurde', fuhr Terrio fort. „Meiner Meinung nach war sie eine der unerschrockensten Journalisten, die je gelebt haben. Und es gibt eine Geschichte in Vanity Fair, 'Marie Colvin's Private War' [von Marie Brenner], und die Zeile, die Lois sagt, ist fast genau die Zeile, die in diesem Artikel stand, wo ein tschetschenischer Kriegsherr sagte, er würde ihr nicht die Hand schütteln, weil sie war eine frau. Marie Colvin antwortete: 'In diesem Raum ist keine Frau, nur eine Journalistin.' Diese Zeile war also mein Tribut an sie. Aber dann im Stapel-on, eine solche Zeile wird als positiver Beweis dafür gehalten, dass ich weder Frauen noch Journalisten oder Menschen verstehe und dass ich eine beschissene Schriftstellerin bin.“



Neben dem Mitschreiben Batman gegen Superman , Terrio hat das Drehbuch geschrieben Zack Snyders Justice League , hat mitgeschrieben Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers und gewann einen Oscar für das Schreiben von 2012 Argo , ein dramatischer Thriller über die geheime Operation der CIA zur Rettung von sechs US-Bürgern während der Geiselnahme im Iran 1979. Während seines Interviews mit Eitelkeitsmesse , Terrio drückte seine Frustration mit aus die Kinofassung von Batman gegen Superman , sagte, es entfernte '30 Minuten, die den Charakteren Motivation für den Höhepunkt geben.' Er gab auch zu, dass er den Titel hasst und erklärte: 'Die Absicht des Films war es, etwas Interessantes und Dunkles und Komplexes zu machen, nicht ganz wie Las Vegas, Bust 'em up, WWE-Match als Batman gegen Superman: Dawn of Justice.'





VERBINDUNG: Justice League-Autor hält den Whedon-Schnitt für 'einen Akt des Vandalismus'



Sieg Prima Pils Kalorien

Wie für Gerechtigkeitsliga , Terrio sagte, er sei so frustriert, dass er Joss Whedons Kinofassung gesehen habe, dass er versucht habe, seinen Autorenkredit entfernt zu bekommen. Obwohl es für ihn zu spät war, dies zu tun, glaubt Terrio, dass es wahrscheinlich das Beste war, und sagte: 'Ich denke, es hätte eine ganze Welle negativer Publicity ausgelöst, von der ich denke, dass sie die Situation noch schlimmer gemacht hätte.' die Schauspieler und für alle Handwerker, die daran gearbeitet hatten, für alle möglichen Leute. Aber ich bin sehr froh, dass Zack Snyders Schnitt der Justice League derjenige ist, der auf meiner IMDb-Seite weiter oben steht.

Quelle: Eitelkeitsmesse



Tipp Der Redaktion


Thanos vs. Ultron: Wer würde gewinnen?

Listen


Thanos vs. Ultron: Wer würde gewinnen?

Welcher würde in einem gigantischen Zusammenstoß zwischen zwei der berüchtigtsten großen Bösen von Marvel, Thanos und Ultron, gewinnen?

Weiterlesen
Akira: 10 Dinge, die der Anime aus dem Manga leider verpasst hat

Listen


Akira: 10 Dinge, die der Anime aus dem Manga leider verpasst hat

Akira aus dem Jahr 1988 wird zu Recht als Anime-Klassiker gefeiert, aber das Cyberpunk-Meisterwerk hat einige wichtige Dinge aus Katsuhiro Otomos Mang ausgelassen

Weiterlesen