Boruto: 5 Wege, wie Naruto Kurama verliert, macht Sinn (und 5 nicht)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Naruto Uzumaki war der Jinchuriki der neunschwänzigen Bestie namens Kurama in der ganzen Naruto Serie. Gegen Ende eine Bindung zu ihm aufbauend, erhielt Naruto Zugang zu all seinen Kräften und wurde geboren bekannt als einer der stärksten, die je gelebt haben .






optad_b

Bei den jüngsten Ereignissen der Boruto Manga wurde Naruto jedoch gezwungen, die Macht des Baryon-Modus zu nutzen, was schließlich zu Kuramas Tod führte. Da er keinen Zugang mehr zu Kurama hat, ist Naruto im Vergleich zu seiner Blütezeit ziemlich schwach und obwohl es bis zu einem gewissen Grad Sinn macht, gibt es einige Gründe, warum dies bei den Fans nicht richtig ist.

10MACHT SINN: Naruto war zu mächtig und musste nerfed werden

Naruto Uzumaki war bis vor kurzem der stärkste Shinobi der Welt und ist es vielleicht immer noch, auch nach der Niederlage die Macht der Neun Schwänze, Kurama . Das allein ist zwar kein Grund, ihm Kuramas Macht zu nehmen, aber die Tatsache, dass Der Baryon-Modus hat ihn auf eine Stufe gehoben, die über die Mitglieder des Otsutsuki-Clans hinausgeht wie Kaguya und Isshiki sicherlich ist.



Naruto war in seiner stärksten Form beispiellos und konnte leicht jeden auf seine Art besiegen, der dem Boruto Serie als Ganzes.

9NICHT: Der Baryon-Modus erschien nur, um Kurama von Naruto zu nehmen

Obwohl die Macht des Baryon-Modus sicherlich beeindruckend war, wurde er in der Geschichte noch nie zuvor erwähnt, obwohl dies leicht hätte sein können. Im Vierten Großen Ninja-Krieg wurde die Welt fast zerstört, aber die Idee des Baryon-Modus wurde nie zur Sprache gebracht.



Für die Fans fühlt es sich fast so an, als ob Baryon Modes einziges Ziel darin bestand, Naruto deutlich zu schwächen, damit sie ihn außer Gefecht setzen könnten.





8MACHEN SINN: Naruto verlor die Macht von Kurama war notwendig, damit Boruto Uzumaki glänzen konnte

Boruto ist der Sohn von Naruto und der Protagonist von Boruto: Naruto Next Generation . Es ist keine Überraschung, dass Boruto unter großem Druck stand, Narutos Stiefel zu füllen, und solange Naruto deutlich stärker blieb als er, würde dieser Druck weiter steigen.

Da Naruto Kurama verliert, kann Boruto jetzt mehr Action bekommen und wird öfter in die großen Kämpfe der Geschichte verwickelt.





7NICHT: Sechs Pfade, die Kurama hätten retten sollen

Nach dem die Hälfte der Macht des Weisen der Sechs Pfade zu erlangen , Naruto Uzumaki konnte andere auf wundersame Weise heilen, wie man sah, als er Kakashis rechtes Auge heilte und Obito sogar später vor dem Tod rettete.

VERBINDUNG: 5 Wege, wie Sasuke besser ist, ohne Jutsu zu verwenden (& 5 Wege, mit denen er besser ist)

Das gleiche hätte auf Kurama angewendet werden können, wenn die Serie mit dem übereinstimmt, was Naruto den Fans gegeben. Leider geschah das nicht und Kurama starb stattdessen.

6MACHT SINN: Der einzige Weg, Isshiki zu besiegen, bestand darin, sein Leben aufs Spiel zu setzen

Isshiki Otsutsuki ist der stärkste Bösewicht, der in der Naruto Universum bis heute und für Naruto und Sasuke war es von größter Bedeutung, ihn zu besiegen, wenn die Erde gerettet werden sollte.

Süßwasser 420 Pale Ale

Sie waren bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen und zu sterben, wenn es nötig war, Isshiki zu töten. Am Ende starb jedoch nur Kurama. In gewisser Weise war das Opfer nicht allzu groß.

5NICHT: Der Verlust von Kurama hat Naruto Uzumaki jetzt in den Kämpfen irrelevant gemacht

Naruto Uzumaki war der Stärkste, den die Welt hatte, um sie vor eingehenden Bedrohungen zu schützen, aber mit dem Tod von Kurama und Sasuke, der seinen Rinnegan verlor, haben sie einen ziemlichen Schlag erlitten.

Wenn die Otsutsuki auftauchen, kann Naruto keinen Kampf aufnehmen und stattdessen müssen sich alle auf Boruto Uzumaki und Kawakis Karma-Kräfte verlassen, um den Tag zu retten, was Naruto und Sasuke ein bisschen irrelevant macht.

4MACHT SINN: Es gibt anderen Jonin-Führungskräften eine Chance zu glänzen

Da Naruto und Sasuke einen großen Teil ihrer Kräfte verlieren, liegt die Verantwortung für den Schutz des Dorfes nun gleichermaßen bei allen anderen Jonin. Bisher waren Größen wie Konohamaru Sarutobi, Hanabi Hyuga und andere kaum in der Show zu sehen.

VERBINDUNG: 5 Möglichkeiten, wie Naruto besser ist, ohne Jutsu zu verwenden (& 5 Er ist es nicht)

Die nächste Generation braucht dringend etwas Bildschirmzeit und dies könnte sich für einige von ihnen als versteckter Segen erweisen.

3NICHT: Naruto Uzumaki hat den Tod von Kurama irgendwie überlebt

Naruto Uzumaki war der Jinchuriki von Kurama und wie in . angegeben Naruto , tötet die Extraktion eines Jinchuriki den Benutzer. Es war nicht bekannt, dass Tailed Beasts starben, da die meisten von ihnen kurz nach ihrem Tod zusammen mit den Jinchuriki wieder auftauchten.

Sam Adams Gerstenwein

Allerdings in Boruto , diese Gesetze wurden ziemlich geändert, da Kurama nach seinem Tod weder wieder auftauchte noch Naruto nach Kuramas Tod starb.

zweiMACHT SINN: Der Baryon-Modus war Narutos letzte Hoffnung, Isshiki . zu besiegen

Naruto Uzumaki musste sich auf die Kraft des Baryon-Modus verlassen, um Isshiki Otsutsuki zu besiegen und Kawaki und Boruto Uzumaki vor ihm zu beschützen. Da ihm die Kraft fehlte, Isshiki zu besiegen, musste er eine lebensbedrohliche Kraft anzapfen.

Daher scheint der Preis für diese Macht in etwa richtig zu sein. Hätte Kurama auch gelebt, hätte Narutos Machtfortschritt keinen Sinn ergeben.

1NICHT: Es ist ein klischeehaftes Handlungsinstrument, um Naruto Uzumaki . zu schwächen

Alles in allem war Naruto Uzumaki zu stark für die Boruto Serie und wurde erheblich geschwächt, weil er alle anderen in der Geschichte überschattet.

Wie bei den meisten Shonen-Serien benutzte Kishimoto schließlich ein klischeehaftes Handlungsgerät, um Naruto aus dem Spiel zu nehmen. Wenn man sich ansieht, wozu Naruto fähig war, hätte Kuramas Tod leicht vermieden werden können.

WEITER: Naruto: 10 Mal hätte Sasuke sterben können



Tipp Der Redaktion


Netflix wird 'Star Wars: The Force Awakens' streamen, aber nur in Kanada

Filme


Netflix wird 'Star Wars: The Force Awakens' streamen, aber nur in Kanada

Der Deal des Streaming-Dienstes mit Disney beginnt erst im Jahr 2016, wodurch 'Star Wars: The Force Awakens' in den Händen von Starz bleibt.

Weiterlesen
Dragon Ball: Jede Canon Fusion im Franchise (in chronologischer Reihenfolge)

Listen


Dragon Ball: Jede Canon Fusion im Franchise (in chronologischer Reihenfolge)

Aus dem Majin Buu-Bogen stammend, kombiniert Fusion zwei Krieger zu völlig neuen Charakteren – von denen die meisten zu den stärksten in Dragon Ball gehören.

Weiterlesen