Das Twist-Ende von Escape Room hinterlässt ein weiteres Rätsel

WARNUNG: Der folgende Artikel enthält Spoiler für Escape Room , jetzt in den Kinos.



Am Ende der meisten Fallenzimmer-Geschichten erwarten Sie, dass der ruchlose Architekt sich entlarvt, wenn auch nur, damit er sich darüber freut, wie die Opfer in das tödliche Spiel manipuliert wurden. Und so, wie Fluchtraum fortschreitet, nimmt das Publikum das Elend der unglücklichen Protagonisten auf, während es auf diese unvermeidliche Enthüllung wartet. Regisseur Adam Robitel wirft jedoch die Zuschauer auf eine Schleife und hält das Geheimnis des Hauptschurken intakt, vermutlich für das nächste sadistische Kapitel.





Gründer kbs 2016

In dem psychologischen Horrorfilm werden sechs Fremde zusammengebracht, um in einem mysteriösen Fluchtraum gegeneinander anzutreten, angelockt von der Herausforderung und einen Geldpreis. Da diese Dinge jedoch dazu neigen, zu gehen, stellt sich heraus, dass nicht ein unschuldiger (und potenziell lukrativer) Spaß zu sein, sondern ein sadistisches Spiel, bei dem es um Leben und Tod geht.



VERBINDUNG: Escape Room könnte (und sollte) das nächste Säge-Franchise werden





Nachdem er eine Reihe von Fluchträumen durchquert hat, taucht der Kiffer Ben (Logan Miller) im letzten Akt des Films als scheinbar einziger Überlebender auf und betritt einen Raum, in dem Artefakte und Gemälde gesammelt werden. Er erkennt den Code, der für ein Rätsel benötigt wird, der die Wände davon abhalten würde, sich zu schließen und ihn zu zerquetschen. Als Ben merkt, dass die Wände nicht aufhören werden und dass er immer zum Verlieren bestimmt war, versteckt er sich im Schornstein des Zimmers und kommt irgendwie lebend heraus.



Ben schafft es dann auf eine höhere Ebene, wo er auf den Gamemaster (Yorick van Wageningen) trifft, der Ben gratuliert und ihm Informationen über das Einsammeln seines Gewinns von 10.000 US-Dollar gibt. Aber gerade als der erschöpfte junge Mann seine Wachsamkeit senkt, wickelt der Spielleiter einen Draht um seinen Hals, um ihn zu erwürgen und lose Enden zu fesseln.

jai alai abv

Er wird jedoch durch die Intervention der Mitspielerin Zoey (Taylor Russell) gerettet, die irgendwie einen früheren Fluchtraum überlebt hat, der ein Krankenhaus nachgebildet hat. Als Gift den Raum betrat, tat Zoey nur so, als ob sie sterben würde. Nachdem sie alle Kameras im Raum zerstört hatte, konnte sie heimlich Sauerstoffmasken verwenden, um am Leben zu bleiben. Als die Aufräummannschaft kam, um die Szene aufzuwischen, tötete sie sie, nahm eine Waffe und folgte ihren Spuren in die Kammern des Spielleiters.

VERBINDUNG: Escape Room Stars enthüllt, wie sich der Film von anderen Horrorfilmen unterscheidet

Zoey kommt gerade rechtzeitig, um Bens Mord zu stoppen, und gemeinsam setzen sie den Spielleiter außer Gefecht, indem sie ihm eine Flasche in den Kopf schlagen. Dann feuert Ben zur Sicherheit ein paar Kugeln durch seinen Schädel. Der Kicker ist jedoch, dass der Gamemaster nicht wirklich der große Bösewicht des Films ist.

Kurz bevor er Ben angreift, enthüllt der Gamemaster, dass er nur ein Bauer ist und dass der Endgegner tatsächlich jemand namens Puzzle Builder ist. Er ist der Schöpfer all dieser Fluchträume und wählt das „Thema“, das jede Gruppe von Opfern verbindet – seien es Sportler oder Gelehrte oder in diesem Fall die einsamen Überlebenden von Unfällen. Die Spiele werden dann zum Vergnügen der reichsten Menschen der Welt im Fernsehen übertragen.

Während des gesamten Films wurde Wootan Yu als Mastermind bezeichnet, aber Zoey erkennt, dass der Name nur ein Anagramm für 'kein Ausweg' ist. Fluchtraum endet damit, dass Ben und Zoey diesen Puzzle Builder zu einem zwielichtigen Unternehmen in New York verfolgen. Zoey ermutigt Ben, mit ihr zu gehen, um ihn ein für alle Mal aufzuhalten. Doch in der Schlussszene erwartet der mysteriöse Antagonist bereits seinen nächsten Zug. Er hat seine Ingenieure einen Fluchtraum in einem Flugzeug nachbauen lassen, um Ben und Zoey noch einmal auf die Beine zu stellen.

Als er mit seinem Chefwissenschaftler spricht, sehen wir jedoch nur eine schattenhafte Gestalt auf dem Bildschirm. Sogar seine Stimme ist verzerrt, als er sagt: 'Let's play again', ähnlich wie Jigsaw aus dem Saw-Franchise, bereit, dafür zu sorgen, dass Zoey und Ben den Preis für das Überleben seiner Herausforderungen zahlen.

Unter der Regie von Adam Robitel sind in Escape Room Taylor Russell, Logan Miller, Deborah Ann Woll, Tyler Labine, Jay Ellis und Nik Dodani zu sehen.



Tipp Der Redaktion


MCU-Theorie: Hulk fusionierte mit Bruce Banner vor Avengers: Endgame

Filme


MCU-Theorie: Hulk fusionierte mit Bruce Banner vor Avengers: Endgame

Bruce Banner fusionierte mit dem Hulk in Avengers: Endgame, aber eine neue Theorie legt nahe, dass dieses Ergebnis bereits in Arbeit war.

Weiterlesen
Warum Fortnite aus den Apple App & Google Play Stores entfernt wurde

Videospiele


Warum Fortnite aus den Apple App & Google Play Stores entfernt wurde

Epic Games hat ein Update für das sehr beliebte Fortnite veröffentlicht, das zu Klagen gegen Apple und Google führte. Wie sind wir hierher gekommen?

Weiterlesen