Evangelion: Shinji-Hass ist das Verwirrendste an der Serie

Neon Genesis Evangelion ist ein höchst umstrittener Anime, zu dem niemand eine einheitliche Meinung zu teilen scheint – und die Meinungen über seinen Hauptprotagonisten Shinji Ikari gehen noch wilder auseinander. Shinji war oft der Witzbold darüber, wie er sich weigerte, 'in den Roboter zu steigen', und viele Leute taten ihn als Heulsuse oder erbärmlich ab. Einige Fans argumentieren, dass Charaktere wie Asuka Langley Sohryu wäre für die Protagonistenrolle besser geeignet gewesen als er.



Obwohl Shinji Ikari vom Design her ein zutiefst fehlerhafter Charakter ist, sind dies keine Mängel, sondern eher Merkmale eines sehr komplexen, faszinierenden Protagonisten. Was Neon Genesis Evangelion so gut ist, dass es das Leben eines zutiefst problematischen, zutiefst depressiven Charakters einfängt, der darum kämpft, sich festzuhalten. Seine Weigerung, einen Roboter zu steuern, ergibt Sinn, wenn man erkennt, dass Evangelions Lovecraftsche Schrecken sind, die ihm nichts als Elend und Schmerz aufdrängen.





Shinji steigt in Evangelion viel in den Roboter ein

Das Mem, dass Shinji nicht in den Roboter eindringt, ist ziemlich irreführend, da Shinji tatsächlich während des gesamten Anime regelmäßig Evangelion Unit-01 steuert. Tatsächlich weigert sich Shinji nur viermal, zu fliegen: als er zum ersten Mal gebeten wird, zu fliegen, dann wieder nach seinem zweiten Kampf, nach dem traumatischen Kampf der Evangelion-Einheit-03 über ein Dutzend Episoden später und vor dem Ende der Evangelion wo er in einen fast katatonischen Zustand gerutscht ist.



Um die Sache noch bizarrer zu machen, hat Shinji in jedem Fall sehr gute Gründe, nicht fliegen zu wollen. In der ersten Situation hat er keine Ahnung, was eine Evangelion ist. Er hat keine Ahnung, wie er es steuern soll, wird ohne Vorwarnung zur Rettung der Welt geschickt und trifft sich mit dem Vater, der ihn verlassen hat, der sein Wohlergehen immer noch nicht zu schätzen scheint. In der dritten Situation wurde er von seinem Vater so manipuliert, dass er fast einen seiner engsten Freunde ermordete und verlässt NERV nicht aus Feigheit, sondern aus echter Wut. Selbst dann, als Asuka und Rei den nächsten Engel nicht aufhalten können, rennt er nach einem Vorbereitungsgespräch von Kaji mit dem Piloten zurück zum NERV HQ. Seine zweite und vierte Verweigerung sind potenzielle Schwachpunkte für Shinji, aber in beiden Fällen kehrt er schließlich zum Piloten zurück ... und es geht ihm schlechter.





Das Mem ist noch seltsamer, wenn man bedenkt, dass Shinji alles andere als einzigartig ist. Es gibt mehrere Piloten im Mecha-Anime, die sich entweder weigern, ihre Roboter zu steuern, oder von der Erfahrung traumatisiert sind. Amuro Ray, der Pilot des RX-78-2 aus dem Original Mobiler Anzug Gundam , weigerte sich auch, seinen Gundam zu steuern. Fans sehen Ray jedoch in der Regel weitaus günstiger als Shinji, obwohl Shinji mit noch schrecklicheren Szenarien konfrontiert ist.



VERBUNDEN: Jede Evangelion-Einheit, geordnet nach Letalität

Shinji Hate konzentriert sich am meisten darauf, wie er Traumata verarbeitet

Der Großteil des Hasses von Shinji Ikari beruht darauf, dass die Fans nicht mögen, wie Shinji Traumata verarbeitet Neon Genesis Evangelion . Noch bevor er bei NERV ankommt, hat Shinji seine Mutter verloren und sein Vater hat ihn verlassen. Er hat dann zusätzliches Trauma durch seine Erfahrungen beim Steuern der Evangelion bekommen. Shinji schlägt den Engel, nur damit Toji Suzuhara ihn für den Kollateralschaden verantwortlich macht, der seiner Schwester durch Shinjis Handlungen zugefügt wurde. Auf jede positive Sache, die Shinji tut, gibt es eine ebenso negative Reaktion.

Bis ungefähr zu Episode 15 hat Shinji Ikari jedoch eine Gruppe von Freunden und Leuten gewonnen, die ihn mögen. Er fängt an, aus seiner Schale zu kommen, und die Zuschauer sehen Hinweise darauf, wer Shinji sein kann, wenn er Leute an seiner Seite hat. Dann, in Episode 16, saugt ihn ein Engel in ein interdimensionales Dirac-Meer. In den nächsten Episoden tötet er Toji fast, während er gegen die infizierte Einheit-03 kämpft, wird in Einheit 01 gesaugt und sein Unterstützungssystem wird zerrissen, als Asuka in eine selbstmörderische Depression rutscht, Rei II stirbt und Misato von Trauer über Kajis Tod verzehrt wird. Oh, und der eine Typ, der Shinji zu diesem Zeitpunkt sagt, dass er ihn liebt, entpuppt sich als ein Engel, den Shinji töten muss.

Die beliebtesten Mecha-Piloten, Simon aus Tengen Toppa Gurren Lagann oder Amuro Ray von Mobiler Anzug Gundam , neigen dazu, eine Unterstützungseinheit um sich herum zu haben, die sie unterstützt, wenn es schwierig wird. Ja, sie verlieren Menschen, aber sie sind selten so zutiefst allein wie Shinji, vor allem nicht angesichts des Lovecraft-Horrors, der die Menschen in den Wahnsinn treiben kann. Es macht keinen Sinn, auf Shinji zu hassen, weil jemand würde in Shinjis Situation zusammenbrechen.

LESEN SIE WEITER: Der beste Mecha-Anime der 2010er Jahre



Tipp Der Redaktion


My Hero Academia: 5 Gründe, warum Kirishima der Verräter ist (& 5 Es ist Kaminari)

Listen


My Hero Academia: 5 Gründe, warum Kirishima der Verräter ist (& 5 Es ist Kaminari)

Der Verräter in My Hero Academia ist noch unbekannt, aber Kirishima & Kaminari sind zwei Hauptverdächtige. Wir analysieren Gründe, warum diese beiden böse sein könnten.

Weiterlesen
Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich Code Geass Lelouch Of The Re;surrection ansehen

Listen


Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich Code Geass Lelouch Of The Re;surrection ansehen

Lelouch Of The Re;surrection ist ein Muss für Fans von Code Geass. Folgendes sollten Sie wissen, bevor Sie auf Play drücken.

Weiterlesen