Jedes Death Note Spinoff (und ob es deine Zeit wert ist)

Auch Jahre nach der Erstveröffentlichung Todesmeldung bleibt einer der beliebtesten Mangas aller Zeiten. Mehrfach für Anime, Film und Fernsehen adaptiert, erzählt die Serie die Geschichte von Light Yagami, einem unglaublich intelligenten Jungen, der über ein Death Note stolpert, ein Buch, das das Leben jedes darin niedergeschriebenen Namens beendet. Aber diese Geschichte kennen Sie wahrscheinlich schon.



Todesmeldung ist bemerkenswert für die große Anzahl von Spin-offs, die aus dem Titel hervorgegangen sind. Nein, keine Adaptionen oder ähnliches, sondern ausgewachsene, originelle Geschichten, die aus der Hauptgeschichte hervorgegangen sind. Mit einem kommenden 87-seitigen One-Shot-Manga-Kapitel, das diesen Februar auf dem Jump Square veröffentlicht wird, werfen wir einen Blick auf die vielen Todesmeldung Spin-offs.





Death Note Ein weiterer Hinweis: Die BB-Mordfälle in Los Angeles

Death Note Ein weiterer Hinweis: Die BB-Mordfälle in Los Angeles von Nisio Isin wurde im August 2006 veröffentlicht und platzierte es nur wenige Monate nach dem eigentlichen Ende der Serie im Mai 2006. Die Geschichte ist ein von Mello erzähltes Prequel, das einen Fall zeigt, in dem L Naomi Misora ​​geholfen hat, einen Fall in Los Angeles zu lösen.



Kobold-König Bier

Beyond Birthday ist ein gewalttätiger Killer, den Naomi mit Hilfe von L aufspürt. Während L hauptsächlich über einen Bildschirm mit Naomi spricht, wie er es mit dem SPK in den frühen Kapiteln von . tut Todesmeldung , trifft Naomi einen Detektiv namens Ryuzaki, der den gleichen Decknamen verwendet, den L in der Hauptserie verwendet. Ist das also auch L? Oder benutzt das jemand seinen Namen? Und wenn ja, warum?





Es ist eine clevere Mystery-Geschichte, die bequem im frühen Kanon des Franchise existiert, ohne jemals Hinweise auf das Death Note oder den eigentlichen Shinigami zu benötigen.



Fazit: Ihre Zeit wert

Death Note 13: Wie man liest

Dieses Spin-off ist der dreizehnte Band des Todesmeldung Manga -- obwohl es nicht als echtes Kapitel funktioniert. Vielmehr handelt es sich um einen Reiseführer, der zusätzliche Informationen enthält, die ansonsten im eigentlichen Manga weggelassen würden. Da es keine Spin-off-Erzählung bietet, ist es hier nicht notwendig, zu sehr ins Detail zu gehen.

VERBUNDEN: Netflix' Death Note: 5 Dinge, die es besser gemacht hat als der Anime (und 5, die schlimmer waren)

Was es jedoch bietet, ist eine Fülle von Informationen über die Überlieferungen der Serie, die einen Kontext für alle verbleibenden Fragen bieten, die Fans beim Lesen des Mangas möglicherweise haben. Es ist unglaublich informativ für Fans, die mehr davon wollen Todesmeldung Welt.

Fazit: Pflichtlektüre

Kapitel 109

Eine der ersten nennenswerten Nachserien Todesmeldung Spin-offs war ein Manga-One-Shot veröffentlicht im Februar 2008 im Wöchentlicher Shonen-Sprung . Dieses Kapitel wird oft entweder als 'One-Shot' oder 'Kapitel 109' bezeichnet, da es technisch das 109. Kapitel der 108-Kapitel-Originalserie ist.

'Kapitel 109' spielt zwei Jahre nach dem Todesmeldung Mangas Ende, konzentriert sich auf eine neue Kira, die dort weitermacht, wo Light aufgehört hat. Dieser Kira wird von einem Shinigami ein Death Note gegeben und versucht sich als Kira einen Namen zu machen. Die Geschichte konzentriert sich darauf, dass Near versucht, den richtigen Weg zu finden, mit der Situation umzugehen. Er entscheidet schließlich, dass dieser Typ keinen wirklichen Plan hat und nicht für das Leben von Kira geschaffen ist. Near geht als L ins Fernsehen, sagt, dass er nicht daran interessiert ist, den Fall zu übernehmen und geht. Dann erfahren wir, dass der Kira, entsetzt, dass ihn niemand ernst nimmt, sich umbringt.

'Kapitel 109' bereichert die Geschichte von . nicht Todesmeldung all das, bietet aber einen interessanten Einblick in Nears Charakter.

Fazit: Muss man nicht lesen

konig ludwig dunkel

L: Ändere die Welt

'Kapitel 109' kam im selben Monat heraus, in dem L: Ändere die Welt Theater schlagen. Dieser dritte Film in der Live-Action Todesmeldung Die Serie spielt zwischen der Niederlage von Kira und dem Tod von L. Falls Sie die beiden vorherigen Filme nicht gesehen haben, passen sie die an Todesmeldung Geschichte, aber lassen Sie den Mello- und Near-Bogen weg. Stattdessen überlistet L Kira, opfert aber sein Leben, indem er seinen eigenen Namen in das Death Note schreibt, obwohl er sich genug Zeit lässt, um zuerst lose Enden zu verbinden.

L: Ändere die Welt ist einer der Fälle, in denen L ein besonders herausforderndes Rätsel lösen muss, das mehrere Death Note-Charaktere beinhaltet. Regisseur Hideo Nakata (bekannter für die J-Horror-Klassiker Der Ring und Dunkles Wasser ) zielte darauf ab, L eine menschlichere Seite zu präsentieren, da er das Gefühl hatte, dass die vorherigen Filme seiner Figur wenig Zeit zum Atmen ließen. Der Film enthält sogar Near, der einen Platz für den Charakter in der neuen Kontinuität findet, während er vorher fehl am Platz gewesen wäre.

Der Charakter von Matsuda sollte ursprünglich in dem Film erscheinen, aber alle seine Szenen wurden geschnitten und zu einem Made-for-TV-Kurzfilm mit dem sarkastischen Titel 'Der Mann, der von L the Most zum Narren gemacht wurde - Detective Matsuda's Case File' neu bearbeitet .' L: Ändere die Welt wurde später von 'M.' in eine Light Novel adaptiert. Es hat denselben Namen und denselben Plot wie sein Ausgangsmaterial.

Urteil: Schauen Sie, wenn Sie die Filme lieben. Ansonsten überspringen

L DATEI Nr. 15

L FILE No. 15 ist ein Spin-off-Buch, das in Verbindung mit . herausgegeben wurde L: Ändere die Welt . Es existiert in der Kontinuität des ersten Films und verweist darauf, dass L seinen eigenen Namen in die Death Note schreibt. Das Buch ist größtenteils recht einfach gehalten. Es ist in erster Linie ein Kunstbuch, das die Kunst von L zeigt, die im Laufe seiner Entwicklung alltägliche Aufgaben erledigt. Es gibt jedoch einige Materialien, die einen Blick wert sind.

spezifisches Gewicht bei verschiedenen Temperaturen

VERBINDUNG: Von Dr. Stone zu Vinland Saga: In Animes „Edutainment“ -Trend

Zunächst gibt es zwei Manga-Kapitel: „L: The Wammy House“ und „L: One Day“. Es sind Comicstrips, in denen L wieder einmal alltägliche Dinge tut. Es gibt auch eine Liste der Süßigkeiten, in der L seine Lieblingssüßigkeiten und die am wenigsten bevorzugten Süßigkeiten auflistet. Darüber hinaus beginnt und schließt das Buch mit Passagen, die von Watari, L's treuem Begleiter, geschrieben wurden und weitere Hintergrundinformationen über das Waisenhaus, in dem L aufgezogen wurde, sowie ihre Beziehung bietet.

Urteil: Mach dir keine Sorgen um dieses hier

Death Note-Videospiele

Todesmeldung Charaktere sind in mehreren Videospielen erschienen, vor allem most Superstars springen , Jump Ultimate Stars und Sprungkraft . Alle sind Crossover-Spiele mit den vielen Charakteren von Shonen Jump.

Fazit: Spiele diese

Noda Hop Drop and Roll

Wenn Sie jedoch denken, dass Light Yagami gegen Goku antritt, ist es ein wenig lächerlich, es gibt L der Prolog zu Death Note -Spiraling Trap- , das ist ein weiteres Prequel zu Todesmeldung mit L. Du bist ein FBI-Agent, der in einem fremden Raum mit L als Kontaktperson gefangen ist, um dir bei der Flucht zu helfen. Es ist ein weiterer von Ls vielen Fällen, bevor er die Todesmeldung Fall. Ähnlich wie der BB-Mordfall bietet er einen kanonischen Einblick in Ls Leben, bevor er Light trifft.

Fazit: Nicht besonders wichtig

Death Note: Erleuchte die NEUE Welt

Der Film von 2016 Death Note: Erleuchte die NEUE Welt existiert als vierter Film im Franchise und spielt zehn Jahre nach dem Ende der vorherigen Trilogie. Hier taucht Shinigami auf und lässt sechs Death Notes auf der Erde fallen, was zu einem Dreikampf um die Notizen zwischen Ls Nachfolger, der Death Note Special Task Force und einem rätselhaften Computerhacker und Kira-Anbeter namens Yuki Shien führt.

Der Film zeigt Cameo-Auftritte von allen wichtigen Charakteren, einschließlich L und Light. Es basiert vollständig auf Originalinhalten, ist also definitiv ein Spin-off, keine Adaption des ursprünglichen Mangas. Es fügt der Serie auch neue Regeln hinzu, wie zum Beispiel, dass nur sechs Death Notes gleichzeitig auf der Erde existieren können.

Letztendlich fehlte dem Spin-off-Film die Energie und Intensität, die der ursprüngliche Manga zwischen L und Light hatte, was letztendlich für jeden ein Problem darstellt Todesmeldung ausgründen. Ohne das psychologische Schachmatch zwischen L und Light fühlt sich alles weniger beeindruckend an.

Fazit: Nur anschauen, wenn du mehr brauchst

NÄCHSTER: Dragon Ball Z Kai: Wie die letzten Kapitel das Ende von DBZ veränderten



Tipp Der Redaktion


10 katastrophale Anime-Paare, die uns dazu bringen, uns nicht verlieben zu wollen

Listen


10 katastrophale Anime-Paare, die uns dazu bringen, uns nicht verlieben zu wollen

In der Liebe geht es um Kompromisse, gegenseitiges Verständnis und eine ausgewogene Machtdynamik. Leider gibt es nichts davon zwischen diesen Anime-Paaren.

Weiterlesen
10 Dinge, die in Samurai Champloo nicht gut gealtert sind

Listen


10 Dinge, die in Samurai Champloo nicht gut gealtert sind

Der wegweisende Anime von Shinichiro Watanabe, Samurai Champloo, war unglaublich, ja. Aber was ist mit der Serie, die seit ihrer Veröffentlichung nicht gut gealtert ist?

Weiterlesen