Lupin III: Wo (und wo NICHT) man mit dem Anschauen des Anime-Franchise beginnen sollte

Welcher Film Zu Sehen?
 

Seit über 50 Jahren genießen Anime-Fans die Heldentaten eines Arsene Lupin III dank des Hitmanga Lupine die Dritte von Monkey Punch und seinen zahlreichen Anime-Adaptionen. Verschiedene ikonische Anime-Regisseure, darunter Hayao Miyazaki, Isao Takahata, Seijun Suzuki und Sayo Yamamoto, haben dem klassischen Charakter und seinen Gefährten ihre eigene Note gegeben: der Samurai-Möchtegern Goemon, die femme-fatale Fujiko, der bewaffnete Jigen und der ewige -entschlossener Inspektor Zenigata.






optad_b

Mit dem kommenden CGI-Film Lupine III: Der Erste , viele werden zum ersten Mal in das Franchise eingeführt. Wenn du ein werden willst Lupine die Dritte Fan, wo solltest du anfangen zu schauen?

Sollten Sie am Anfang beginnen?

Bei vielen Franchise-Unternehmen ist es verlockend, einfach zu sagen: 'Beginne am Anfang!' In diesem Fall ist das entweder der Monkey Punch Manga oder die erste Anime-Adaption, Lupine die Dritte: Teil I . In beiden Fällen ist dies zwar der logische Ausgangspunkt, aber möglicherweise auch nicht der beste Ausgangspunkt für neue Teilnehmer der Serie.



Der Original-Manga, der 94 Kapitel in 14 Bänden umfasste, ist ein Klassiker, aber auch veraltet. Moderne Leser, die an Retro-Manga aus dieser Zeit nicht gewöhnt sind, finden den Stil von Monkey Punch möglicherweise etwas zu gestelzt. Das größere Problem ist jedoch, dass der ursprüngliche Manga dank seines Fokus auf Kriminalität statt Humor klanglich mit dem modernen Lupin in Konflikt steht. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Monkey Punch seine Lupine auf dem klassischen französischen Gentleman-Dieb-Charakter Arsene Lupin sowie auf James Bond basiert. Um beiden Tribut zu zollen, spielte Monkey Punch den Frauen-Dieb-Winkel mehr als den verrückten Abenteuer-Winkel.

Ebenso der Anime von 1971, Lupine die Dritte: Teil I, macht viel weniger Spaß und ist intensiver als spätere Folgen. Anfänglich, Teil I wurde von Masaaki Ōsumi inszeniert, aber er wurde Mitte der 23-Episoden-Serie von Hayao Miyazaki und Isao Takahata ersetzt. Unter den neuen Regisseuren bewegte sich die zweite Hälfte der Serie mehr in Richtung abenteuerlustiger Episoden, aber die Green Suit-Ära von Teil I ist generell kantiger als später Lupine Angelegenheiten. Die früheren Episoden sind eine schlechte Einführung in Lupine wie es heute existiert, aber wenn Sie die Entwicklung von Lupins Charakter im Laufe der Zeit sehen möchten, ist dies ein guter Ausgangspunkt.



VERBUNDEN: HBO Max: Der Anime, den man beim Start unbedingt sehen sollte





Die zwei besten Einstiegspunkte

Viele Fans scheinen sich einig zu sein, dass die beiden besten Punkte, um in die Serie zu kommen, die 1977er Jahre sind Lupine die Dritte: Teil II und 2015 Lupine die Dritte: Teil IV .

Lupine die Dritte: Teil II war der Beginn der Red Suit Ära von Suit Lupine , und baute auf den Stärken von Hayao Miyazaki und Isao Takahata 's Arbeit an Teil I (Miyazaki führte auch Regie bei zwei Episoden von Teil II unter dem Pseudonym 'Tsutomu Teruki'). Die Serie verlieh Lupins Charakter einen viel lebendigeren Abenteuergeist und milderte dabei seine Moral. Während Teil II präsentiert Lupin immer noch als im Wesentlichen egoistisch und eigennützig, sein Charakter hat viel mehr Herz als zuvor, was sich in späteren Serien durchsetzen würde.





Als Miyazaki den Film jedoch drehte Das Schloss Cagliostro , machte er Lupin zu einem noch gutherzigeren Charakter und trieb Lupins Moral ein wenig zu weit aus einem Charakter heraus. Es ist ratsam zuzusehen Schloss Cagliostro nach dem Teil II aus diesem Grund, da es erschütternder sein könnte, Lupins moralisch grauere Handlungen in der Serie aus dem Film zu sehen. Das hilft auch nicht, da Cagliostro sieht Lupin seine tragen Teil I Grüner Anzug, es fühlt sich ästhetisch getrennt an Teil II .

Im Gegensatz, Lupine der Dritte: Teil IV: Das italienische Abenteuer ist eine modernere Neuinterpretation des Charakters. Während die vorherigen Lupin-Geschichten eher episodischer Natur waren, ist diese Serie eine vollständige Erzählung, die sich über 26 Episoden erstreckt. Die Serie aus dem Jahr 2015 erzählt erfolgreich eine in sich geschlossene Geschichte, die nur wenig Hintergrundwissen erfordert, um zu verstehen oder zu verstehen, was passiert.

VERBINDUNG: Das katastrophale Leben von Saiki K ist der One-Punch-Mann des Slice-Of-Life-Animes

Blue Moon Bier Alkoholvolumen

Wohin als nächstes?

Zwei weitere TV-Serien der Franchise sind sehr zu empfehlen, erfordern jedoch einige Hintergrundkenntnisse über die Charaktere und ihre Beziehungen, um sie vollständig zu verstehen. 2012 Lupin der Dritte: Die Frau namens Fujiko Mine wird geleitet von Yuri auf Eis!!! Regisseur Sayo Yamamoto. Die Serie dreht sich um Fujiko und bietet eine Neo-Noir-Interpretation von Lupins Welt. Es ist viel dunkler und sexuell expliziter als jede andere TV-Version von Lupine die Dritte . Es ist auch unglaublich gut animiert. Eine Filmtrilogie von Takeshi Koike ( Jigens Grabstein , Goemons Blutspray und Fujikos Lüge ) aus der Show ausgegliedert und ihre dunkle Ästhetik fortgeführt.

Lupine die Dritte: Teil V baut auf der Dynamik von auf Teil IV , die in Frankreich statt in Italien stattfindet und ähnliche Charakterdesigns aufweist. Wenn du angefangen hast mit Teil IV , Teil V ist ein natürlicher Fortsetzungspunkt. Nach diesen besonderen Abenteuern ist es möglich, Shows zu genießen, die auf der etablierten Überlieferung von Lupin aufbauen oder zumindest eine gewisse Vertrautheit mit dem Franchise erfordern. Es gibt jedoch einige Lupinen-Abenteuer, die Sie bis zum Ende Ihrer Reise verschieben können.

Lupine die Dritte: Teil III, die Pink Suit Serie, weicht weit von der Norm ab. Charakterdesigns und Persönlichkeiten wichen häufig vom Modell ab. Ein Problem ist, dass die Vielzahl an verschiedenen Animationsstudios, Regisseuren und wichtigen Animatoren für Teil III stilistisch kollidierten. Das heißt, der Film Legende vom Gold von Babylon , das Lupins Erzählung dank . einen Hauch von Neo-Noir verleiht Tokio Drifter Regisseur Seijun Suzuki, ist sehenswert.

Es gibt mehrere OVAs und TV-Specials, von denen die meisten davon ausgehen, dass der Zuschauer mit der Lupine Franchise. Bemerkenswert ist die Frequenzweiche Lupin der 3. gegen Detective Conan , das zunächst als TV-Special begann, bevor es zum Kinofilm wurde. Es gibt zahlreiche andere OVAs und Filme, die es wert sind, danach noch einmal angeschaut zu werden, aber auch erst nachdem Sie Erfahrungen mit Lupin gesammelt haben.

LESEN SIE WEITER: Der letzte Airbender: Zuko & Aang sind perfekte Darstellungen von Yin & Yang



Tipp Der Redaktion


Warum wurde das Schattenklon-Jutsu verboten? & 9 weitere Fragen zu Jutsu, beantwortet

Listen


Warum wurde das Schattenklon-Jutsu verboten? & 9 weitere Fragen zu Jutsu, beantwortet

Jutsu definiert das Kampfsystem des Anime und Manga Naruto, und es gibt viel zu lernen. Wie funktionieren diese Ninja-Techniken?

Weiterlesen
Star Wars: Dark Side-Benutzer können nicht zu Machtgeistern werden – aber einige sind nahe gekommen

Filme


Star Wars: Dark Side-Benutzer können nicht zu Machtgeistern werden – aber einige sind nahe gekommen

In Star Wars haben viele Sith versucht, Force Ghost zu werden, aber nur wenige sind sich näher gekommen.

Weiterlesen