Naruto: 10 Fakten, die Sie über den ersten Jinchuriki, Mito Uzumaki ., nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Eines der interessanten Dinge an einer Serie wie Naruto ist, dass die Welt, in der die Geschichte spielt, so viel Überlieferung und Mythologie hat. Die meisten Informationen über die Geschichte von Konoha und seinen Ninjas werden stückchenweise gegeben, mit nur kleinen Hinweisen hier und da auf das, was in der Vergangenheit passiert ist.



Eine der großen Offenbarungen ist die Idee der Jinchuriki oder der Ninjas, die die Wirte der Tailed Beasts werden. Der erste in Konoha ist Mito Uzumaki, der sich dafür entscheidet, der Gastgeber für Kurama zu werden, bevor die Aufgabe entweder an Naruto oder seine Mutter übergeben wird. Aber über Mito oder ihre Rolle bei der Versiegelung von Kurama ist zunächst nicht viel bekannt.

Jojo Teil 4 Kunststil ändern

10Sie und ihr Mann sind entfernte Cousins

Mito Uzumaki heiratet Hashirama Senju, den ersten Hokage von Konohagakure. Dieses Match ist besonders aus Sicht der Blutlinie sinnvoll, da der Senju-Clan und der Uzumaki-Clan eigentlich entfernt verwandt sind und Mito und Hashirama Cousins ​​​​sind.

VERBINDUNG: 10 Mal war Sasuke ein besserer Ninja als Naruto

Aus der Perspektive der Stärkung der Macht ihrer Familien bedeutet ihre Ehe eine noch stärkere familiäre Bindung zwischen ihren Clans, obwohl sie aus verschiedenen Dörfern stammen, und auch eine Möglichkeit, die Stärken ihrer Clans weiterzugeben zu ihren Kindern.

9Sie stammt aus dem Uzumaki-Clan, der ursprünglich aus Uzushiogakure . stammt

In den meisten Naruto , Naruto ist das einzige Uzumaki, mit dem die Zuschauer vertraut sind. Und das macht durchaus Sinn, da die Uzumakis größtenteils nicht in Konohagakure leben. Tatsächlich könnte Naruto der einzige Uzumaki sein, der bis zum Beginn der Geschichte übrig ist.





Der Clan stammt ursprünglich aus Uzushiogakure, was so viel wie The Village Hidden in Whirlpools bedeutet. Als Mito starb, starben die meisten Mitglieder des Clans in einem Bürgerkrieg, nur diejenigen, die nach Konoha gezogen sind, sind noch da.

8Sie erklärt Kushina, dass Kuramas Hass durch Liebe bekämpft wird

Kushina Uzumaki wird als nächste Gastgeberin für Kurama ausgewählt, da Mito alt wird und ihn nicht mehr lange behalten kann. Kushina hat verständlicherweise angst dieser Verantwortung, da Kurama eine mächtige Kreatur ist, die sie in ihrem Körper halten muss.





Aber Mito gibt ihr die Informationen, die Kushina dienen und die sie später an Naruto weitergibt, und legt fest, wie er leben möchte: dass Kuramas Hass seinen Gastgeber verzehren wird, es sei denn, dieser Gastgeber lebt sein Leben voller Liebe.

7Sie beschließt, Kurama in sich selbst zu versiegeln

unendlich von Japan: NARUTO NINE TAILED KYUBI

Eines der aufschlussreichsten Dinge über Mito als Person ist die Tatsache, dass niemand sie zwingt, Kurama in sich zu versiegeln. Tatsächlich tut sie es aus eigenem Antrieb, sobald ihr Mann Madara Uchiha erfolgreich im Kampf besiegt und ihm Kurama wegnimmt.

Abgesehen davon, dass die Versiegelung von Kurama das Dorf sicherer macht, bedeutet dies auch, dass die Macht des Neunschwänzigen Fuchses Hashirama zur Verfügung steht, da Mito sie für ihren eigenen Gebrauch kanalisieren kann.

6Sie hat eine Rautenform auf der Stirn, die der Stärke von hundert Siegeln ähnelt

Mito ist der früheste Charakter in Naruto eine Rautenform auf der Stirn zu haben, ähnlich denen, die sowohl Tsunade als auch Sakura haben , die die Stärke von Hundert Siegeln sind. Dieses Siegel zeigt, dass ihnen eine unglaubliche Leistung der Chakra-Disziplin gelungen ist, indem sie viel Chakra in einen einzigen Punkt ihres Körpers kanalisieren.

Obwohl die Form auf Mitos Stirn nicht als dieses Siegel bestätigt wurde, scheint es ein Zeichen dafür zu sein, dass sie ein großes Maß an Chakra-Kontrolle hat.

5Sie ist ausgezeichnet im Fuinjutsu, da sie in der Lage ist, Kurama in sich selbst zu versiegeln

Die meisten Ninja-Clans in Naruto haben eine besondere Fähigkeit, in der sie sich auszeichnen. Für den Uzumaki-Clan, diese Fähigkeit ist fuinjutsu , was eigentlich nur die Kunst ist, Objekte, Kreaturen oder Menschen zu versiegeln, normalerweise innerhalb eines anderen Objekts oder einer anderen Person.

Wie geschickt sie in dieser Fähigkeit ist, zeigt Mito, indem sie Kurama in sich verschließt, eine unglaublich schwierige Aufgabe, die viel Konzentration und körperliche Ausdauer erfordert hätte, zumal Kurama sie dabei sicherlich bekämpft hätte.

4Weil sie eine Uzumaki ist, hat sie ein unglaublich starkes Chakra

Es ist leicht anzunehmen, im Laufe von Naruto , dass ein Großteil seiner Stärke aus der Tatsache besteht, dass er Kurama in sich versiegelt hat und dass seine Chakra-Ausdauer nicht unbedingt seine eigene ist. Aber als Uzumaki hat er tatsächlich sehr viel von seiner eigenen Chakra-Ausdauer, denn das ist eine der Stärken des Clans.

Mitos kraftvolles Chakra ist einer der Gründe, warum sie Kurama in sich halten kann. Dies ist auch der Grund, warum sie später Kushina als Jinchuriki wählt, da sie eine ähnliche Chakra-Stärke hat.

Atem der Wildnis Linkshänder

3Mito kann auf Kuramas Fähigkeit zugreifen, negative Emotionen wahrzunehmen

Kurama lebt von Wut- und Hassgefühlen, weshalb es so wichtig ist, diesen Gefühlen mit Liebe und Akzeptanz zu begegnen. Kurama kann daher diese Emotionen in anderen spüren.

VERBUNDEN: Naruto: 10 stärkste Sensei, Rangliste

Ein starker Shinobi kann diese Sinne von Kurama zu seinem Vorteil nutzen und selbst gefährliche Emotionen wahrnehmen. Im Gegensatz zu Naruto schafft es Mito zwar nie, Kurama und seine Macht vollständig zu kontrollieren, aber sie ist in der Lage, auf seine besondere Fähigkeit zuzugreifen und sie einzusetzen, wenn sie anderen gegenübersteht.

zweiSie ist wahrscheinlich das erste Mitglied des Uzumaki-Clans, das in Konohagakure lebt

Madara Uchiha und Hashirama Senju sind die ursprünglichen Gründer von Konohas, wobei Hashirama der erste Hokage war. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Mito seit der Gründung des Dorfes existiert.

Nachdem sie in Uzushiogakure aufgewachsen ist, wandert sie nach Konoha aus, um Hashirama zu heiraten und eine Art First Lady des Dorfes zu werden. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass sie tatsächlich das allererste Mitglied des Uzumaki-Clans ist, das in Konoha lebt.

1Menschen aus Uzushiogakure sind langlebig, was Mito perfekt als Jinchuriki macht

Die Shinobi aus Uzushiogakure sind eigentlich dafür bekannt, dass sie sehr lange leben. Dies macht sie und damit auch Mitglieder des Uzumaki-Clans zur perfekten Wahl, um Jinchuriki zu sein. Da Mito wahrscheinlich ein relativ langes Leben führen wird, ist sie eine perfekte Gastgeberin für Kurama.

Anstatt alle paar Jahrzehnte möglicherweise den Wirt für die Nine-Tails wechseln zu müssen, kann man wohl vernünftigerweise davon ausgehen, dass sie sich lange daran halten kann.

WEITER: Naruto: 5 One Piece-Charaktere, die Hinata schlagen kann (& 5, die sie nicht kann)

Tipp Der Redaktion


Dragon Ball Super: Die 10 besten Kapitel des Manga (bisher)

Listen


Dragon Ball Super: Die 10 besten Kapitel des Manga (bisher)

Goku und die Abenteuer der Bande werden im Dragon Ball Super Manga fortgesetzt. Sehen Sie sich die besten Kapitel an, die wir bisher gesehen haben.

Weiterlesen
Yu-Gi-Oh: Jeder Millennium-Gegenstand, Rang (in Bezug auf die Macht)

Listen


Yu-Gi-Oh: Jeder Millennium-Gegenstand, Rang (in Bezug auf die Macht)

Millenium Items sind mächtige Objekte im Yu-Gi-Oh! Serie. Jeder hat seine eigene Kraft, aber einige sind leicht besser als andere.

Weiterlesen