Power Rangers: 5 Wege, wie Zordon immer noch der beste Mentor in der Serie ist (und 5 ist er nicht)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Das Power Rangers wäre nichts ohne ihre Mentoren. So integral wie ihre Megazords oder der Red Ranger, führt ihr Mentor sie durch Schlachten, Konflikte und Situationen und leitet nützliche Informationen an das Team weiter, in der Hoffnung, ihnen zu helfen, das außerirdische Monster zu besiegen, das in ihrer Stadt Chaos anrichtet.



Ein Mentor im Franchise hat jedoch besonderen Ruhm erlangt, der allererste Mentor, Zordon. Zordon war der erste Mentor der Power Rangers , Führung des Originals Mächtiges Morphin Mannschaft, die Zeo Ranger , das Turbo Ranger , und technisch die Platz Ranger . Einige Fans halten Zordon für die beste Mentorfigur im Franchise, da er weise und einfallsreich war. Andere fanden Zordon nicht so toll, weil sie glauben, dass seine Fehler und Schwächen die Rangers noch schlimmer gemacht haben.

10Nicht das Beste: Er hält ihre Hände ein bisschen zu viel

Obwohl er die Rangers mit großartigen Ressourcen und Informationen versorgt, kann seine Hilfe manchmal etwas viel sein. Er sagt ihnen, was zu tun ist, wie es zu tun ist und wann es zu tun ist. Es ist fast so, als würde er auf dem Schlachtfeld durch die Rangers kämpfen, was die Rangers eher wie Werkzeuge denn als echtes Team erscheinen lässt.

Er tut so viel für sie, dass die Rangers nicht so gut funktionieren können, wenn er nicht da ist. Sie sind ein bisschen zu abhängig von Zordon geworden und das macht letztendlich das Team aus schwächer .

9Das Beste: Er hat die Power Rangers erschaffen

Zordon hat die . erstellt Power Rangers . Ohne ihn, das Team, ihre Megazord , ihre Befugnisse, und das Franchise würde nicht existieren. Jede Reinkarnation der Power Rangers entspricht dem Original Mächtiger Morphin Power Ranger; Er hat einen Präzedenzfall für zukünftige Teams geschaffen.

wie viele staffeln dragon ball

Mit seiner Intelligenz, seinem Wissen und seinen Ressourcen schuf Zordon außerirdische Mächte, die dazu dienen, die Erde vor den verschiedenen Bedrohungen zu schützen, die sie erobern wollen. Kein anderer Mentor in der Serie kann es auf diese Weise mit Zordon aufnehmen. Er ist der Großvater von allem, was Fans an der Serie lieben.





8Nicht das Beste: Es ist nicht gelungen, die Schurken überhaupt zu besiegen

König Mondo und Divatox wären nie daran interessiert gewesen, die Erde zu erobern, wenn Zordon Rita und Lord Zedd besiegt hätte, als er die Gelegenheit dazu hatte. Die meisten von den Veranstaltungen der Mächtiges Morphin, Zeo, Turbo, und Platz Jahreszeiten hätten vermieden werden können.

Und weil Zordon seine Schurken nicht besiegen konnte, brachte er sich selbst in eine schwierige Situation, da er in der Zeit- und Raumschleife gefangen war und sich nun auf seine Rangers verlassen musste, um seine unvollendete Arbeit zu erledigen. So mächtig Zordon auch war, er hätte diese Schurken in seiner Blütezeit besiegen können.





7Das Beste: Zordon war ein Krieger, bevor er Mentor wurde

Zordon war nicht immer dieser blaue schwebende Kopf in der Kommandozentrale; er war einmal ein Krieger. Einige Fans wissen vielleicht bereits, dass Zordon ein mächtiger Zauberer aus der Welt von Eltar war, der kämpfte Rita Repulsa und andere verschiedene böse Lebensformen in der gesamten Galaxis.

Avery Onkel Jacob's Stout

Es war Zordon, der Rita überhaupt im Weltraummüll eingesperrt hat. Aufgrund seiner Kampfkünste und Erfahrung versteht er die Rangers ' Situation. Er hat bereits gegen Schurken wie Rita und Lord Vile gekämpft und versteht es daher, sie zu besiegen, wodurch er zur besten Ressource für seine Rangers wird.

6Nicht der Beste: Er hat einige schreckliche Fehler gemacht, die zur Niederlage der Rangers geführt haben

Zordon hätte niemals nach Eltar zurückkehren dürfen während der Turbo Saison und verlässt seine Rangers und die Erde. Nachdem er ein Wurmloch entdeckt hat, das Zordon und Alpha nach Eltar zurückbringen könnte, nutzt er die Gelegenheit und geht, wobei er Dimitria an seiner Stelle verleiht. Obwohl Eltar sein Zuhause ist, war sein neues Zuhause bei den Rangers auf der Erde. Nachdem er gegangen ist, wird er später mit Dark Spectre in den Krieg auf Eltar verwickelt und wird schließlich gefangen genommen, was Dimitria zwingt zu gehen und die Rangers im Stich zu lassen.

VERBUNDEN: Power Rangers Turbo: Das Schicksal jedes ursprünglichen Rangers

schockierender oberer belgischer weißer Alkoholgehalt

Dass er die Erde verließ, hatte einen Dominoeffekt, der schließlich zur Niederlage der Ranger führte, da die Energiekammer zerstört wurde und ihre Kräfte verloren gingen, was sie zwang, in den Weltraum zu gehen.

5Das Beste: Er hat galaktischen Ruhm und hat viele mächtige Verbündete für sich und die Rangers gewonnen

Aufgrund seiner Zeit als Zauberer gelang es Zordon, einige mächtige Gegner und Verbündete zu gewinnen. Seine Bekanntheit hat ihm geholfen, sich mit einigen großartigen Verbündeten anzufreunden, die den Rangers geholfen haben, als sie es am dringendsten brauchten. Ninjor schuf die Machtmünzen und half, die Kräfte des Rangers wiederherzustellen, nachdem Rito den ersten Satz Machtmünzen zerstört hatte. Zordon holte die Hilfe der Rangers aus Aquitar, auch bekannt als die Außerirdische Ranger wenn der Mächtiges Morphin Team wurde zu Kindern.

Trey von Triforia bat Zordon um Hilfe, als er in drei Persönlichkeiten gespalten wurde. Im Gegenzug die Zeo Ranger neue Zords bekommen. Dimitria nahm Zordons Platz ein, als er nach Eltar aufbrach. Offensichtlich haben die Rangers dank Zordons Ruhm und Bekanntheit wertvolle Hilfe erhalten.

4Nicht der Beste: Er hätte mehr tun sollen, um zukünftige Power Rangers aufzustellen

Zordon war ein bisschen ignorant zu denken, dass er die Power Rangers für immer. Er hätte sicherlich wissen müssen, dass seine Zeit nicht ewig war. Daher hätte Zordon nach seinem unvermeidlichen Tod mehr tun sollen, um sich auf zukünftige Rangers vorzubereiten und vorzubereiten. Mit anderen Worten, er hätte tun sollen, was er getan hat Power Ranger im Weltraum , aber langfristig. Er muss immer neue Teams aufbauen und planen, um sicherzustellen, dass die Ereignisse von 'Countdown to Destruction' nie wieder passieren.

Sicher, seitdem hat es geklappt, aber es hätte viel schlimmer kommen können. Eine Versicherung für die Zukunft wäre schön, besonders von einem Wesen, das sich so dem Kampf gegen das Böse verschrieben hat.

3Am besten: Er kümmert sich um seine Ranger (und weiß, wie man die Besten auswählt)

Es ist klar, dass Zordon sich wirklich um seine Rangers kümmert und sich Sorgen um ihre Sicherheit und ihr Wohlergehen macht. Er hat eine besondere Bindung zu seinen Rangern aufgebaut und weiß viel über ihr Leben außerhalb der Machtkammer. Das macht Zordon so großartig; er ist eine Vaterfigur für sein Team.

VERBUNDEN: Mighty Morphin Power Rangers: 10 Fragen zu Zordon, beantwortet

Unschuldiges Gunn-Bier

Darüber hinaus weiß Zordon, wie man einige großartige Ranger auswählt. Jeder Ranger, den er ausgewählt hat, war größtenteils ein großartiger Ranger und ein guter Mensch. Zwischen dem Team und dem Mentor herrscht ein Gefühl des Respekts, das besonders in den älteren Saisons deutlich wird.

zweiNicht das Beste: Gefangen in einer Energieröhre

In der letzten Schlacht zwischen Rita und Zordon fängt Rita Zordon in einem Zeit- und Weltraum-Warp ein und beschränkt ihn auf eine Energieröhre, aber nicht bevor sie Rita in einem Weltraummüllcontainer gefangen hält. Aus diesem Grund kann Zordon nicht mehr kämpfen und sitzt meistens in der Machtkammer fest.

Wer weiß, wie die Power Rangers hätte sich herausgestellt, wenn er in der Lage gewesen wäre, an der Seite seiner Rangers zu kämpfen. Die Energieröhre schränkt ihn ein und macht ihn schwächer und verletzlicher als er je war. Außerdem muss er sich für so ziemlich alles auf Alpha verlassen. Es ist alles ein bisschen tragisch.

1Am besten: Sich für die Galaxie opfern

Unter Zordons Befehl zerschmetterte Andros, der Red Space Ranger, Zordons Energieröhre und tötete ihn und mit ihm alle eindringenden Mächte des Bösen. Zordons letzter Akt als Mentor bestand darin, sich selbst zu opfern, um seine Rangers und die Erde zu schützen. Kein anderer Mentor in der Serie hat das Gleiche getan und wird es auch nie tun.

Diese Tat hat Zordon über jeden anderen Mentor gehoben. Trotz der Niederlage hielt Zordon durch und fand einen Weg, die Galaxis zu retten, indem er seinen Platz als bester Mentor in der Welt festigte Power Rangers Franchise.

welches pokémon hat die geringsten schwächen

NÄCHSTER: Power Rangers: 10 versteckte Details in den Kostümen des Films 2017

Tipp Der Redaktion


Dragon Ball Super: 10 stärkste Charaktere im Turnier der Macht, Rangliste

Listen


Dragon Ball Super: 10 stärkste Charaktere im Turnier der Macht, Rangliste

Das Tournament of Power ist gefüllt mit einigen der stärksten Charaktere im Dragon Ball-Universum, aber wer zählt zu den stärksten?

Weiterlesen
Michael Bay produziert NICHT den Film Dora the Explorer, OK?

Filme


Michael Bay produziert NICHT den Film Dora the Explorer, OK?

Trotz wiederholter gegenteiliger Berichte hat Produzent Michael Bay nichts mit dem Live-Action-Film Dora the Explorer zu tun.

Weiterlesen