RÜCKBLICK: Es gibt kein Spiel: Falsche Dimension macht ein Spiel daraus, Sie davon abzuhalten, eines zu spielen

Es gibt kein Spiel: Falsche Dimension ist ein Abenteuerspiel wie kein anderes. Der Debüttitel der Entwickler Draw Me a Pixel, das Spiel wurde im Jahr 2020 veröffentlicht, einem Jahr, in dem eine Fülle von stimmungsvollen und schönen Abenteuerspielen zu sehen war. Es gibt kein Spiel brachte eine helle, humorvolle Atmosphäre in ein ansonsten ziemlich düsteres Jahr. Aber es war nicht nur der Gesamtton, der dieses Spiel von der Masse abhob – es war der Meta-Spielstil des Spiels und die Verbreitung anderer Genres.



Die übergreifende Erzählung von Es gibt kein Spiel: Falsche Dimension ist letztlich ein gutes, altmodisches Abenteuerspielquest . Die Spieler müssen Mr. Glitch finden und neutralisieren, der ihr Spiel ruiniert und eine Bedrohung für alle auf der Welt darstellt, sollte er entkommen. Sie folgen ihm durch verschiedene Spiele, interagieren mit der Benutzeroberfläche und dem Material hinter den Kulissen, um ihn zu finden.





Das erste herausragende Merkmal von Es gibt kein Spiel ist diese Art der Meta-Interaktion. Unmittelbar nach dem Start wird den Spielern wiederholt gesagt, dass es kein Spiel gibt. Sie werden ermutigt, das Programm zu schließen, da es sicherlich nichts zum Spielen geben wird. Nachdem Mr. Glitch dem Erzähler trotzt und seinen Weg in das Spiel gefunden hat, nimmt er die Spieler mit auf eine Reise durch verschiedene Arten von Spielen und Computersystemen.



Die Spieler sehen sich ein Sherlock Holmes-Abenteuerspiel auf einem alten CRT an, stehlen Teile seiner Benutzeroberfläche und arbeiten gleichzeitig daran, die Szenerie seines Levels von der Rückseite des Fernsehers zu verschieben. In einem gefälschten Rollenspiel können Spieler die Umgebung vergrößern und verkleinern, um das Ende zu erreichen und zu entkommen, und im Free-to-Play-Remix dieses Levels können die Spieler buchstäblich die Gesundheitsleiste ihres Spielers verwenden, um Objekte zu sammeln. Es gibt auch eine Ebene, die nur eine Reihe von Credits ist, in der Namen ausgetauscht werden können, um verschiedene interagierende Objekte zu enthüllen .





Die vierte Wand zu durchbrechen – das Spiel direkt mit dem Spieler zu sprechen und es den Spielern zu ermöglichen, auf unerwartete Weise mit dem Spiel zu interagieren – erhöht die Freude am Es gibt kein Spiel . Die meisten Spieler werden mit Standard-Genre-Mechaniken oder -Spielstilen vertraut sein, aber wenn Dinge wie die erwartete Prämisse des Abenteuerspiels oder die Ernsthaftigkeit einer RPG-Erzählung umgedreht werden, macht dieses Spiel noch mehr Spaß.



VERBINDUNG: Potion Craft: Alchemist Simulator macht aus einem RPG-Seitensystem ein vollständiges Spiel

Es schafft auch einige wirklich fesselnde Rätsel. Während andere Spiele alles bieten, was der Spieler braucht, um in der begrenzten Welt des Spiels Fortschritte zu machen, Es gibt kein Spiel macht deutlich, dass über den Tellerrand hinaus gedacht werden muss – Rätsel können nicht allein mit dem, was im Spiel ist, gelöst werden. Dies zwingt die Spieler dazu, gängige Interaktionen wie Bosskämpfe zu überdenken und ihre Lösungen aus ganz neuen Blickwinkeln zu betrachten. Vielleicht geht es nicht darum, hart zuzuschlagen und nicht zurückgeschlagen zu werden; vielleicht geht es um einen gut getimten Brückeneinsturz.

Böse Zwillingsbiscotti brechen

Die Meta-Erzählung und die komplexen Rätsel deuten darauf hin, dass Draw Me a Pixel seine Arbeit dafür gemacht hatte. Das Studio musste nicht nur ein Spiel erstellen, sondern auch eine Reihe kleinerer Spiele, die dann unter der Suche nach Mr. Glitch verlinkt werden konnten. Dies könnte leicht zu eindimensionalen Kulissen mit Fokus auf die Haupthandlung führen, aber stattdessen Es gibt kein Spiel schafft voll verwirklichte innere Welten, die oft von den Genres, auf denen sie basieren, sind. Zeichne mir ein Pixel, das in diesem Spiel im Nichts telefoniert wurde.

Mit einer Kombination aus komplizierten, lustigen und ausgereiften inneren Ebenen und dem Spaß am Spielen mit der Meta-Umgebung, die ihnen präsentiert wird, Es gibt kein Spiel schafft ein absolut fesselndes Erlebnis. Es ist schon lustig, dass ein Spiel, bei dem es darum geht, den Spieler daran zu erinnern, dass er nur mit Code interagiert und alle möglichen Regeln bricht, so eindringlich sein kann und die Spieler vollständig in das Gameplay und die Geschichte hineinzieht.

VERBINDUNG: Ghosts 'n Goblins Resurrection ist ein herausfordernder Rückschritt, der Neuankömmlinge abschrecken kann

weil Es gibt kein Spiel erfordert, dass die Spieler über den Tellerrand hinausdenken, es verlässt sich auch auf ein robustes Hinweissystem. Spieler können jederzeit die Schaltfläche „Hilfe“ auswählen, um Hinweise zum weiteren Vorgehen zu erhalten. Dies funktioniert nur, wenn sie sich auf einem Bildschirm mit interaktiven Objekten befinden, die Teil eines Puzzles sind, und die Hinweise mit jedem Objekt visuell verbunden sind. Mit mehreren Hinweisen, die nach einer Abkühlphase verfügbar sind, können die Spieler diese Anleitung verwenden, um ihnen zu helfen, in den schrägen Wegen zu denken, die das Spiel erfordert. Es kann auch helfen, die Antwort zu finden, wenn ein Rätsel einfach nicht mit ihnen klickt.

Dieses Hinweissystem ist oft nicht wegen schlecht gestalteter Rätsel notwendig, sondern weil Es gibt kein Spiel beruht auf Mechaniken und Techniken, die nicht dem Genre entsprechen. Die Einführung eines Systems, das hilft, zu erkennen, auf welche Objekte man sich konzentrieren muss, indem man einfach auf die Schaltfläche 'Hilfe' drückt, und ein abgestuftes System, das kleine Hinweise gibt, bevor die Antwort preisgegeben wird, macht dieses System einfach zu bedienen, ohne Schuldgefühle auszulösen, etwas, das das Spiel zugänglicher macht alle Spieler.

Verbunden: Die Perspektive von Fast Gone Spiel und Rätsel verunsichern und erfreuen

Bei einer so einzigartigen Geschichte und einer vollständig ausgearbeiteten Mechanik und Stil ist es kaum zu glauben Es gibt kein Spiel fast nicht passiert. Der Entwickler Pascal Cammisotto veröffentlichte 2015 eine kostenlose Kurzversion dieses Spiels, die die Welt im Sturm eroberte. Ermutigt richtete er 2016 einen Kickstarter ein, um die Entwicklung eines größeren Spiels zu finanzieren, das auf den gleichen zentralen Metakonzepten beruhte, aber nur ca 10 Prozent seines Ziels . Camissotto arbeitete trotzdem weiter daran, gründete 2017 Draw Me A Pixel und veröffentlichte schließlich Es gibt kein Spiel als Debüttitel des Studios.

Chili Beer Cave Creek

Trotz dieser glanzlosen Anfänge Es gibt kein Spiel wird seit seiner Veröffentlichung gut angenommen. Es gewann bei den Adventure Gamers Aggie Awards, darunter den Gewinn des 'Best Adventure of 2020'. Andere Bewertungen positiv verglichen mit Lieblingen wie Das Stanley-Gleichnis und Undertale , die Kraft und Anziehungskraft der Meta-Natur des Spiels erkennt.

Es gibt kein Spiel: Falsche Dimension fordert die Spieler auf, zu überdenken, was ein Abenteuerspiel sein kann und ob die Umgebung eines Abenteuerspiels selbst ein Abenteuerspiel sein kann. Dieses neuartige Konzept wurde fast fehlerfrei ausgeführt, mit tiefen Welten, die dazu beitragen, das Spiel zum Leben zu erwecken. In Verbindung mit einer außergewöhnlich unterhaltsamen Mechanik und einem idealen Hinweissystem, um Spielern bei diesem Out-of-the-Box-Denken zu helfen, ist es keine Überraschung, dass Es gibt kein Spiel ist ein herausragender Titel aus dem Jahr 2020.

Entwickelt und veröffentlicht von Draw Me a Pixel, There Is No Game: Wrong Dimension ist ab sofort für PC, MacOS, iOS und Android verfügbar.

WEITER LESEN: Die Kontrolle hat sich von einem Nischen-kritischen Liebling zu einem Spiel entwickelt, das Sie wahrscheinlich besitzen



Tipp Der Redaktion