Star Trek: Deep Space Nine – Warum Terry Farrells Jadzia Dax nach Staffel 6 gegangen ist

Welcher Film Zu Sehen?
 

Wann Star Trek: Deep Space Nin e 1993 ausgestrahlt, hebt es sich mit seinem stagnierenden Hauptstandort einer großen Raumstation, einem dunkleren Ton und dem Fokus auf serialisiertem Geschichtenerzählen von jeder Star Trek-Show ab, die ihm vorausging. Die Serie bringt ihre Charaktere in Konflikt mit dem Dominion, einer Militärmacht, die aus vielen Spezies des Gamma-Quadranten besteht, die wie kein anderer Feind zuvor in die Sternenflotte und den Alpha-Quadranten eindringen und sie bedrohen. Während des Konflikts, der einen Großteil der späteren Spielzeiten dominierte, Deep Space Neun erzählte Geschichten über einzigartige Charaktere. Unter der bunten Crew und den Zivilisten, die die Station ihr Zuhause nannten, befand sich die Wissenschaftsoffizierin Jadzia Dax, eine Trill-Frau, gespielt von der Schauspielerin und Model Terry Farrell.






optad_b
ayinger celebrator doppelbock

Sechs Saisons lang blieb Dax ein geschätztes Mitglied der Deep Space Neun Besatzung. Leider stirbt sie im Finale der 6. Staffel 'Tears of the Prophets'. Hier ist, wer Jadzia Dax war und warum Terry Farrell die Show nach Staffel 6 verlassen hat.

Obwohl sie als junge Frau erscheint, ist Jadzia Gastgeberin eines jahrhundertealten Symbionten namens Dax. Die beiden teilen den gleichen Körper und Geist, obwohl Jadzias Persönlichkeit eine Mischung aus ihrem eigenen und all den früheren Leben des Symbionten ist. Schon in ihrer Kindheit wollte Jadzia mit einem Symbionten verbunden sein, der von ihrem Volk als heilig und ehrenhaft angesehen wurde, dem Trill. Als solche studierte und erhielt Jadzia Exobiologie, Astrophysik und andere Bereiche der Wissenschaft und Archäologie, was sie zu einer erfolgreichen Beitrittskandidatin und einem hoch angesehenen Sternenflottenoffizier machte.



Sie ist auch eng mit ihr befreundet Deep Space Nine Commander Benjamin Sisko (Avery Brooks) – der einen von Dax' früheren Gastgebern, Curzon, kannte – und seine bajoranische Erste Offizierin Kira Nerys. Viele Handlungsstränge konzentrierten sich auf Jadzias Nutzung des Wissens ihrer früheren Gastgeber, um Konflikte zu lösen, oder ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten bei der Vermessung des Wurmlochs, das als Einstiegspunkt in den Gamma-Quadranten dient. In Staffel 4 tritt Worf (Michael Dorn) von TNG als Hauptfigur in die Serie ein. Er und Jadzia verlieben sich tief ineinander, wobei Worf ihren Kriegergeist bewundert und Jadzia eine enge Verbindung und ihr Interesse an der klingonischen Kultur spürt.

Im Finale der 6. Staffel, 'Tränen der Propheten', wird Jadzia beim Besuch des Tempels der Propheten von Gul Dukat (Marc Alaimo) angegriffen, der von grausamen nichtkörperlichen Wesen namens Pah Wraiths besessen ist. Sie wird tödlich verwundet und stirbt in der Krankenstation der Station. Die Crew rettet den Symbionten und übergibt ihn später an einen neuen Moderator, Ezri, der in der siebten und letzten Staffel der Serie zu einer Hauptfigur wird.



Verbunden: Star Trek: Die 10 besten Episoden von Deep Space Nine (laut IMDb)





Warum hat Terry Farrell Deep Space Nine verlassen?

Im Interview mit Trek-Film , erklärte Farell, dass sie bereit sei, die Figur weiter zu spielen, obwohl sie um einen reduzierten Zeitplan bat. „Ich wäre so glücklich gewesen, wenn sie mich in der letzten Staffel nur als wiederkehrenden (Charakter) hätten lassen müssen, damit ich nicht in jeder Folge mitspielen musste. Ich war einfach richtig müde. Ich war es leid, um vier Uhr morgens aufzuwachen. Ich hatte all die Kleinigkeiten satt. Ich bin mir sicher, dass viele andere Schauspieler auch so denken.'

Weiter lesen: Star Trek: The Next Generation – Warum Tasha Yar von Denise Crosby nach Staffel 1 gegangen ist







Tipp Der Redaktion


10 Möglichkeiten, wie Zack Snyder in die DCAU passen würde

Listen


10 Möglichkeiten, wie Zack Snyder in die DCAU passen würde

Angesichts seiner Fähigkeiten wäre Zack Snyder gut geeignet, in Zukunft animierte DC-Shows in Spielfilmlänge zu leiten.

Weiterlesen
X-Men: 5 Wege, wie Jean Grey ein integraler Bestandteil des Teams ist (& 5 Wege, wie sie es nicht ist)

Listen


X-Men: 5 Wege, wie Jean Grey ein integraler Bestandteil des Teams ist (& 5 Wege, wie sie es nicht ist)

Von allen Mitgliedern der X-Men hat vielleicht keiner so viel getan, um dem Team so viel zu helfen, aber auch verheerend zu schaden wie Jean Grey.

Weiterlesen