Die tödlichsten Charaktere von Game of Thrones, Rangliste

Staffel acht ist nicht mehr weit! Es ist an der Zeit, über die tiefe Besetzung von Charakteren nachzudenken, die diese Show bietet. Es gibt nur wenige, die so viele voll ausgebildete Handlungsstränge und Erkundungen der Moral unterstützen könnten. Game of Thrones spielt wirklich in einer eigenen Liga. Auch an tödlichen Charakteren mangelt es in George R. R. Martins rauer Landschaft nicht. Es scheint, dass niemand sicher ist, wenn dieser Mann an seiner Tastatur sitzt.



Dieses Ranking enthält Charaktere, die bestanden haben, denn seien wir ehrlich ... wir haben zu viele gute verloren, um sie zu ignorieren. Um es einfacher zu machen, werden die Leistungen der Charaktere vor den Büchern / der Show nicht stark berücksichtigt. Dies würde den Ausschluss von jemandem wie Robert Baratheon erklären, den wir während seiner Rebellion nie sehen, nur sitzen und Wein schlürfen.





redhook esb bier

Diese Liste enthält keine Personen, die nicht menschlich sind. Entschuldigung an Drogon, den Nachtkönig und den mächtigen Wun Weg Wun Dar Wun, aber dies sollte ein ausgeglicheneres Spielfeld schaffen.



Die Sandschlangen sind eine lobende Erwähnung, weil ihre Darstellung in der Show nicht gut ist. Sie sind lächerlich angepasst und bieten die meisten der schlechtesten Dialogzeilen und Momente im gesamten Verlauf der Show. Aber es kann nicht von der Hand gewiesen werden, dass ihre Beschreibung und Handlungen in den Büchern sie als höchst tödliche Krieger ausweisen. Es ist eine Schande, dass sie in der Show nur so schlecht ausgeführt werden. Lassen Sie uns sie nach all dem herunterzählen!





zwanzigOBERYN MARTELL

Obryns Fähigkeiten kamen in Game of Thrones nicht voll zur Geltung, da seine Zeit in diesem berüchtigten Kampf durch den Kampf verkürzt wurde. Er ließ seine Gefühle die Oberhand gewinnen, obwohl er einfach hätte gehen sollen. Vor dieser Grizzly-Niederlage gibt es jedoch einen Einblick in die Art von Kämpfer, der er war.



Obryn war normalerweise ziemlich ruhig und gefasst und kämpfte im selben Herrenhaus. Seine Akrobatik, Geschwindigkeit und Fähigkeit mit einem Speer waren zu Beginn des Kampfes voll zur Schau gestellt. Es ist schade, dass wir Obryn nicht mehr gesehen haben, da es eine Freude war, ihm zuzusehen.

19JAIME LANNISTER

Jaime ist ein faszinierender Charakter. Er wird zuerst als ein Mann mit einem inzestuösen Geheimnis vorgestellt, der bereit ist, ein Kind aus dem Fenster zu stoßen, um dieses Geheimnis zu bewahren. Doch irgendwie wird er durch seine Weiterentwicklung zu einem Charakter, mit dem man sympathisiert und in manchen Fällen seine Wurzeln hat. Er ist vielleicht nicht mehr der legendäre Kämpfer, der er einmal war, nachdem er seine Hand verloren hatte, aber er hat immer noch Macht und Einfluss, kombiniert mit taktischem Kampfwissen.

Er sollte niemals in einem Kampf ausgezählt werden. Es bleibt jedoch die Frage, ob sich dieser einst „Königsmörder“ bald in einer ähnlichen Position befindet, in der er der Königinnenmörder werden muss?

18KHAL DROGO

Diesen Charakter haben wir sicherlich zu früh verloren. Es war von entscheidender Bedeutung für Daenerys‘ Geschichte und ihren Aufstieg zur Macht, aber es ist wirklich schade. Khal Drogo war der Dschingis Khan des Game of Thrones-Universums. Als mächtiger Kriegsherr und nie im Kampf besiegt, haben wir in seiner kurzen Zeit in der Serie nur einen flüchtigen Blick auf die Macht dieses Mannes geworfen.

Wenn wir die Dorthraki jetzt in Westeros kämpfen sehen, können wir uns vorstellen, was dieser Titan hätte tun können, wenn er das enge Meer überquert hätte. Sobald er sich in Daenerys verliebt hatte, wäre er zweifellos für sie und ihren Sohn bis ans Ende der Welt gegangen.

17MELISANDRE

Sie dürfen nicht zum Herrn des Lichts beten, aber Sie können nicht leugnen, dass jeder Name, den sie sprach, als sie die Blutegel ins Feuer legte, ein vorzeitiges Schicksal getroffen hat. Sie handelt nicht aus freien Stücken und legt jede wichtige Entscheidung um ihre religiösen Überzeugungen herum, aber das bedeutet nicht, dass sie das Spiel nicht drastisch verändert hat.

Einer der spielveränderndsten Züge der gesamten Serie war Melisanres Hand bei der Entfernung von Renly Barrathion. Es war eine dramatische Wende in einem möglicherweise langwierigen Kampf zwischen den beiden Brüdern.

16TORMUND RIESENBAHN

Tormund ist kein klassisch ausgebildeter Kämpfer. Wo er herkommt, tanzt kein Wasser. Als Wildling von nördlich der Mauer ist er im Kampf geradezu unheimlich. Wie bei den Dorthraki gibt es beim Wildling-Ansatz keine Gnade. Sie stürmen und sie erobern. Tormund hat auf seinem Weg Niederlagen erlitten, aber er hat auch einige der verrücktesten Schlachten der Serie überlebt.

Er war bei der Schlacht an der Mauer und neben Jon bei Hardhome und der Schlacht der Bastarde dabei. Er hat alles überlebt und auf dem Weg unzählige Männer und Wights besiegt. Als wir ihn in der siebten Staffel verließen, war er anscheinend mit Beric Dondarrion auf der Mauer gefangen. Hoffentlich dauert das nicht lange und wir können ihn bald wieder in Aktion sehen.

fünfzehnJORAH MORMONT

Wir haben Jorah noch nicht in der Blüte seiner Kampfkarriere gesehen. Wir kennen einen verwitterten und abgenutzten Jorah, besonders jetzt nach der schmerzhaften Prozedur, die Graustufen zu entfernen. Dennoch gibt es viele Anzeichen dafür, dass er vor seinem Exil ein Ritter war. In seiner Beziehung zu Daenerys hat er seine unnachgiebige Loyalität bewiesen.

Rochefort 10 Trappistenbier

Der beste Indikator für seine Fähigkeiten als Schwertkämpfer sind die Kampfgruben. Er besiegt seine Konkurrenz mit Leichtigkeit, rettet Daenerys mit einem hohen Speerwurf und fährt fort, viele Mitglieder der Sons of the Harpy zu massakrieren. Egal, wo auf der Welt er sich befindet, er hat den Mut und die Stärke eines Mannes aus dem Norden sowie ein beeindruckendes technisches Können.

14PETYR BAELISH

Little Finger ist ein Mastermind und ein Puppenspieler. Er orchestriert alles hinter den Kulissen durch Flüstern und Manipulation. Von Beginn der Serie an können Sie sehen, wie einflussreich und gefährlich das Wort und die Loyalität dieses Mannes sind. Er wird dir in die Augen schauen und dir einen kryptischen Monolog geben, aber du kannst nie sicher sein, dass er deinen Untergang nicht plant.

In der Schlacht der Basterds hat er das Blatt gewendet. Er schob Lysa Aren durch die Mondtür. Er hat sich mit Lady Olenna verschworen, um Joffrey zu vergiften und Tyrion dafür verantwortlich zu machen. Die Liste geht weiter. Er ist sehr gefährlich, aber wie Sansa bewiesen hat, ziemlich wertvoll, wenn man glaubt, dass man ihm vertrauen kann.

13GRAUER WURM

Als unbefleckter Kommandant sind die Loyalität und Disziplin des Grauen Wurms unübertroffen. Er wurde in Astapor in die Sklaverei genommen und von klein auf zum Kämpfen ausgebildet. Es ist der unbefleckte Zweck. Ihr Ruf ist weit verbreitet und entmutigend, obwohl die Darstellung der Show manchmal dieses Versprechen verrät, insbesondere wenn einige Unbefleckte von Sons of the Harpy besiegt werden.

Trotzdem ist Grey Worm ein starker und gefasster Anführer einer höchst tödlichen Armee. Wir haben seine beeindruckenden Bewegungen mit Speer und Messer gesehen. Obwohl er ein unglaublicher Kämpfer ist, gehorcht er Daenerys letztendlich bei jeder Bewegung. Also, wer ist wirklich tödlicher?

12RAMSAY-BOLTON

Ramsey ist der böseste Charakter, den die Serie uns je gegeben hat. Niemand hat mehr Freude an Verstümmelung und Folter als dieses Wiesel. Sicher, niemand mochte Theon… aber niemand verdient die Strafe, die er erhalten hat.

Er mag kein außergewöhnlicher Kämpfer sein, aber hier ist ein Mann, der es liebt, seine Feinde emotional und körperlich zu quälen. Er hat Freude daran. Und bei Ramsey ist niemand sicher. Nicht einmal sein eigener Vater. Diese Arroganz und Reuelosigkeit bewahrt er sich auf Schritt und Tritt. Er lächelte sogar, als Jon sich das Gesicht einschlug. Er war ein wahrer Bösewicht in der Serie, bis zu seinem passenden Ende.

elfGEGEBEN

Er scheint ein einfaches Söldner zu sein, aber er hat es geschafft, sich einen weitaus größeren Namen zu machen als die meisten in diesem Beruf. Sein erster großer Schritt war, Tyrion in einer Kampfprobe zu verteidigen. Er kämpfte schmutzig und gewann, was Bronn auf den Punkt bringt.

Später wurde er zum Kommandanten der Stadtwache ernannt und schließlich nach der Schlacht am Schwarzwasser zum Ritter geschlagen. An tödlichen Momenten mangelt es diesem Söldner nicht, da er immer ein Highlight jeder Kampfsequenz ist. Er ist ein geschickter Kämpfer, egal ob er ein Messer wirft, einen Pfeil schießt oder ein Schwert schwingt. Er ist schnell mit einem Witz, aber noch wichtiger, schnell mit einer Klinge.

Stirb ich in Death Note?

10DAARIO NAHARIS

Bei der Neufassung zwischen den Jahreszeiten… könnte man meinen, er habe zu dem vielgesichtigen Gott gebetet. Spaß beiseite, hier ist ein Krieger, der sich in Essos immer wieder bewährt hat. Als Gegenspieler von Jorah Mormont handelt er ohne Ehre oder Tapferkeit und achtet auf sich selbst. Er ist in vielerlei Hinsicht wie Bronn, nicht abgeneigt, schmutzig zu kämpfen, als wir sahen, wie er den Champion von Mereen besiegte, indem er ihrem Pferd ein Messer ins Auge warf.

In der Show sehen wir, wie er sich Daenerys verpfändet und sich in sie verliebt. Er bekennt, dass er alles für sie tun wird, und zeigt dies in seinem mutigen, wenn auch manchmal rücksichtslosen Verhalten. Er ist großspurig und dreist, aber zu sehen, wie er kämpft und wie viel Mühe er für seine Königin unternehmen wird, beweist, dass er nicht jemand ist, dem Sie im Ring gegenüberstehen möchten.

deschutes frischer Haze ipa

9SANDOR CLEGANE (DER HUND)

Der Hund ist ein komplexer Charakter mit einer beunruhigenden Vergangenheit. Seine Angst vor Feuer und der Groll gegen seinen Bruder sind nur einige der Kreuze, die er trägt. Bei all seiner Entwicklung in der Show und den Momenten der Menschheit gibt es jedoch immer die Erinnerung daran, dass er einer der tödlichsten Männer in den Sieben Königreichen ist.

Eine Nahtoderfahrung hat ihn radikal verändert und obwohl er immer das raue Äußere beibehält, sehen wir tiefere Konflikte in ihm. Selbst mit diesem neu entdeckten moralischen Kompass ist er mit einem Schwert oder einer Axt immer noch genauso gefährlich wie bei unserer ersten Begegnung.

8BRIENNE VON TARTH

Brienne scheint bei jeder Begegnung etwas zu beweisen. In diesem frauenfeindlichen Mittelalter gibt es immer ein Lachen oder einen Witz auf ihre Kosten, bevor sie in den Hintern tritt. Sie hat sicherlich etwas Pech, wenn es darum geht, ihre Loyalität zu versprechen, aber am Ende des Tages ist sie jemand, den Sie an Ihrer Seite haben möchten.

Auf ihrem Weg besiegte sie The Hound im Einzelkampf und schaffte es, Podrick Payne zu einem respektablen Kämpfer auszubilden. An diesem Punkt sollte ihr Ruf vorausgehen, aber es scheint keinen Mangel an fehlgeleiteten Männern zu geben, deren Erwartungen einer nach dem anderen auf den Kopf gestellt werden.

7GREGOR CLEGANE (DER BERG)

Dieses Biest lieferte eines der grausamsten Ende eines Kampfes in der Geschichte des Fantasy-Kinos und -Fernsehens. Verlor er den Kampf gegen Obryn? Ja. Er ist vielleicht nicht so schnell oder so clever wie andere Kämpfer in Westeros, aber wenn es um Stärke und Brutalität geht, ist er nicht zu schlagen.

Qyburn muss großen Respekt zollen, dass er diesen Mann als Frankenstein-Version seines früheren Selbst wieder aufgebaut hat. Er ist jetzt eher eine Maschine. Ohne jemals eine Ahnung von Verletzlichkeit zu zeigen, ist er eher eine Waffe als alles andere, nicht unähnlich einem Lauffeuer. Die Frage ist: Wie setzt man diese Waffe am besten ein?

6ARYA STARK

Jeder sollte dankbar sein, dass er nicht auf Aryas Liste steht. Seit Neds Hinrichtung murmelt sie im Schlaf nach der Liste ihrer Feinde und ist nun nach Westeros zurückgekehrt. Es ist nicht abzusehen, wann und wo sie zuschlagen wird.

Wir haben sie sechs Staffeln lang als Kriegerin heranwachsen sehen und haben dann endlich einen Vorgeschmack auf ihr Potenzial bekommen, als Walder Frey und Meryn Trant ihr Schicksal trafen. Von ihren Trainingstagen mit Syrio Forel bis hin zum ruhigen Sparen mit Brianne in Winterfell haben wir einen beeindruckenden Fortschritt gesehen. Sie kombiniert eine tief gesäte Rache mit den Fähigkeiten, die sie in Essos erlernt hat, was sie zu einer der tödlichsten Menschen in den sieben Königreichen macht.

5BARRISTAN SELMY

…er war ein Maler. Ein Maler, der nur Rot benutzte. Barristan ist weithin als einer der besten Schwertkämpfer in den sieben Königreichen bekannt, da mehrere Charaktere wie Jaime und Ned sein Lob singen. Es gab eine große Enttäuschung über den Abgang dieser Figur, da sie von den Büchern ablenkte und viele glaubten, ein Kämpfer seines Kalibers wäre nicht so leise gegangen wie er. Es besteht auch der Konsens, dass Grey Worm es sicherlich auch gewesen wäre, wenn er ausgeschaltet worden wäre.

Vor seinem Ende konnten wir jedoch seine Tugend und Ehre als Ritter und seine Fähigkeiten mit dem Schwert sehen. Hier ist noch ein weiterer Eintrag auf der Liste der Charaktere, die zu früh genommen wurden.

4JON SCHNEE

Jon hat eine bemerkenswerte Reise hinter sich und hat alles überlebt. Er ist buchstäblich von den Toten zurückgekehrt. Lassen Sie uns diese Tatsache nicht ignorieren. Darüber hinaus hat er einen White Walker besiegt, die Mauer vor Wildlingen verteidigt und eine Armee angeführt, um Winterfell zurückzuerobern.

böser zwilling falco ipa

Er hat das alles getan, ohne auf billige Tricks zurückzugreifen. Er ist ein ehrenhafter Kämpfer und erfahrener Schwertkämpfer. Gehärtet durch eine vernachlässigte Erziehung und Zeit nördlich der Mauer, ist sein Mut und seine Wildheit konkurrenzlos. Wenn Sie den König im Norden in Aktion sehen möchten, sehen Sie sich die schöne Aufnahme von The Battle of the Bastards an.

3DAENERYS TARGARYEN

Macht ist gefährlich und niemand hat in den letzten sieben Staffeln mehr Macht erlangt als Daenerys. Sie befehligt die Dothraki, unbefleckt und natürlich drei (jetzt zwei?) voll ausgebildete Drachen.

Ihre Stärke und Dominanz wird immer wieder unter Beweis gestellt, als sie in Essos Feinde einen nach dem anderen besiegte und in der Schlacht an der Goldstraße schnell eine Armee dezimierte. Selbst wenn sie nichts hat, ihrer „Macht“ beraubt, stellt sie sich der Situation. Natürlich hilft es auch, dass Feuer ihr nichts anhaben kann. Mit nur noch einer Saison und der Mutter der Drachen nicht weit von ihren Feinden entfernt, wird es zweifellos noch mehr Gemetzel geben, mit freundlicher Genehmigung von Khaleesi.

zweiJAQEN H'GHAR

Wir können seine Fähigkeit, jedes Leben nach Belieben zu nehmen, nicht ignorieren. Er verstümmelte jeden in einem Schloss, damit Arya entkommen und seine Schulden zurückzahlen konnte. Er fühlt nichts. Wie Melisandre handelt er unter einer höheren Macht, diktiert also nicht seine eigenen Handlungen. Er operiert nach diesem mysteriösen religiösen Kodex des vielgesichtigen Gottes. Das bedeutet, dass er nicht einfach benutzt werden kann, aber es bedeutet auch, dass er überall und jeder sein kann ... was die geradezu beängstigendste Eigenschaft ist.

1CERSEI LANNISTER

Es war das Finale der sechsten Staffel, das sie über den Rand brachte. Ihre Grausamkeit und ihr unerbittlicher Hass waren immer wieder zu sehen, aber nie in einem solchen Ausmaß. Im Bruchteil einer Sekunde tötete sie Hunderte von Menschen, viele von ihnen unschuldig. Es bot auch die beste Eröffnung für jede Episode.

Sie hat vielleicht nie ein Schwert in der Hand, aber ein Becher Wein scheint für sie genauso tödlich zu sein. Sie plant und plant ohne Reue oder zweiten Blick auf die Trümmerspur, die sie hinterlässt. Sie erklärt Sansa in der zweiten Staffel: Je mehr Menschen man liebt, desto schwächer ist man. Auf ihrem Streben nach Macht hat sie alle ihre drei Kinder verloren und es gibt nichts Gefährlicheres als einen Bösewicht, der nichts zu verlieren hat.



Tipp Der Redaktion


Hunter X Hunter: 10 Dinge, die über Meruem keinen Sinn machen

Listen


Hunter X Hunter: 10 Dinge, die über Meruem keinen Sinn machen

Meruem ist der Bösewicht des Chimera Arc in Hunter X Hunter. Obwohl er ein großartiger Charakter ist, gibt es einige Dinge, die an ihm keinen Sinn ergeben.

Weiterlesen
One Piece: 10 beste Handlungsstränge, Rangliste

Listen


One Piece: 10 beste Handlungsstränge, Rangliste

Hier sind 10 der besten Handlungsstränge aus Eiichiro Odas Hit-Manga- und Anime-Serie Shonen, One Piece.

Weiterlesen