Pokémon: Was mit Misty & Brock passiert ist, nachdem sie sich von Ash getrennt haben

Welcher Film Zu Sehen?
 

Während Ash die Hauptfigur des Pokémon Anime schalten viele Fans ein, um zu sehen, wie seine Reisegefährten zusammen mit dem zeitlosen Helden ihre eigenen Abenteuer erleben. Während die Show Ashs und Pikachus Seite nie verlassen hat, sind viele Gefährten in der Geschichte der langjährigen Show gekommen und gegangen. Am bemerkenswertesten sind natürlich Misty und Brock. Misty erschien in der allerersten Episode neben Ash, kurz darauf erschien Brock.



Viele Fans waren später etwas traurig, als Misty und Brock Ashs Seite verließen, nachdem sie den Bogen der Johto League gemacht hatten. Aber obwohl beide Charaktere nicht mehr mit Ash unterwegs waren, verschwanden sie nicht für immer aus seinem Leben. Hier ist, was mit den beiden passiert ist.

Was ist mit Brock passiert?

Brock blieb nach Mistys Abreise für zwei weitere Regionen bei Ash und ging schließlich, um nach Kanto zurückzukehren. Dort beabsichtigte er, Pokémon-Doktor zu werden, eine Erweiterung seiner ultimativen Mission, der beste Pokémon-Züchter zu werden. Auf seiner Heimreise hilft er seinem jüngeren Bruder, der neue Pewter City Gym Leader zu werden.

Im Rahmen seiner Ausbildung reist er schließlich ins Ausland, um bei einem anderen Pokémon-Doktor in die Lehre zu gehen. Während dieser Zeit begegnet er Cilan, der damals Ashs Reisegefährte war. Die beiden helfen sich gegenseitig bei einer Reihe von Konflikten, die beide ihre geschickten Berührungen erfordern, ohne zu merken, dass sie in Ash einen gemeinsamen Freund haben.

Letztlich kam Brock jedoch alleine voran. Als Mentor von Ash half er ihm, seine Träume zu verwirklichen. Da Ash jedoch allein kompetent genug schien, entwickelte sich Brock allein zur idealen Version seiner selbst.

Was ist mit Misty passiert?

Misty verließ die Serie viel früher als Brock und hatte daher mehr Zeit, sich selbst zu entwickeln. Misty übernahm das Cerulean Gym, nachdem sie erfahren hatte, dass ihre Schwestern, die das Gym beaufsichtigt hatten, auf Tour gingen. Sie wurde selbst eine effektive Arenaleiterin und überwand ihre Angst vor Gyarados, während sie Hilfe von einer anderen ehemaligen Gefährtin von Ash erhielt: Tracey. Tracey war inzwischen Professor Oaks Assistentin geworden, was bedeutete, dass er ziemlich häufig in der Gegend war, um Besorgungen für Professor Oak zu erledigen.





Misty tauchte schließlich ein paar Mal in Hoenn auf. Sie vereinte sich dort mit Ash und Brock, nur damit sich ihre Togepi während ihrer Abwesenheit weiterentwickeln konnten, also verließ sie sie wieder, um ein Togepi-Paradies zu verwalten. Während dieser Zeit tauchte sie in einigen anderen Abenteuern auf, darunter beim 10. Jubiläums-Special 'Das Mastermind of Mirage-Pokémon', bei dem Misty allen von Ashs Freunden hilft, die Mirage-Pokémon abzuwehren.

Danach blieb Misty eine Nicht-Entität in Ashs Leben, insbesondere während der Sinnoh- und Unova-Regionen. Während Ash sie oft genug erwähnte – vor allem, weil sie einen Angelköder beschützte, den Misty ihm gab –, tauchte Misty selbst in keiner Weise auf. Zumindest bis in die Alola-Region.





VERBINDUNG: Pokémon GO: Temporäre Boni ändern sich – so geht's

Ash, Misty und Brocks Wiedervereinigung

Ash, Misty und Brock sind in der Alola-Region wieder vereint. Ash, der jetzt eine Pokémon-Schule besucht, um zu lernen, wie man ein richtiger Pokémon-Meister wird, musste schließlich bei seinen beiden ehemaligen Partnern lernen. Die Schule brachte Ash und seine Freunde sogar für einige Episoden zurück nach Kanto. Rocko half dabei, Ash und die Pokémon der Bande zu behandeln, insbesondere Lillies Vulpix Snowy, die luftkrank geworden war.

Nachdem sie einen Vortrag über Pokémon gehalten und bei der Abwehr von Team Rocket geholfen hatten, forderten Ash und die Bande Brock und Misty zu einem Multi-Kampf heraus. Während Brock Lillie, Sophocles und Kiawe besiegte und Misty Lana und Mallow besiegte, besiegte Ash schließlich Misty in ihrem Kampf; Aber wenn man bedenkt, dass Pikachu einen enormen Typvorteil gegenüber Mistys Mega Gyarados hatte, konnte sich Misty recht gut behaupten.

Das Paar kehrte später im Urlaub nach Alola zurück, wobei Misty ihren Schwestern erlaubte, vorübergehend das Cerulean Gym zu leiten. Die Gang genießt einen Urlaub voller typischer Possen: Rocko flirtet mit Schwester Joy und Misty bläst Team Rocket weg. Die Alola-Episoden beweisen, dass beide Trainer, nachdem sie Ash verlassen hatten, die idealen Versionen ihrer selbst wurden. Rocko ist jetzt eine Autorität in Bezug auf Pokémon, kommt einem Doktor nahe und kann Vorträge halten. Misty steht jetzt abseits ihrer Schwestern als primäre Gym-Leiterin von Cerulean City. Die beiden, die ihre Träume erreichten, trafen sich mit Ash endlich gewinnen eine Pokémon-Liga-Meisterschaft und werde ein Pokémon-Meister.

Alle drei ihrer Reisen haben ihren Höhepunkt nach der Alola-Region erreicht. Es bleibt abzuwarten, ob Ash sich in der wieder mit ihnen vereinen wird Pokémon: Reisen Anime, obwohl sowohl die Silhouetten von Brock als auch Misty tat erscheinen während Ashs Streifzug zurück nach Kanto. Auch wenn Ash sie nicht wieder persönlich trifft, bleiben ihre Vermächtnisse bestehen, die über alles, was Ash tut, hinwegragen.

WEITER LESEN: Pokémon: Wo die Serie nach der Kronen-Tundra von Sword & Shield hingehen sollte

Tipp Der Redaktion


Star Treks gescheiterter Pilot war fast sein erster Kinofilm The

Fernseher


Star Treks gescheiterter Pilot war fast sein erster Kinofilm The

Bevor es als Ursprung der Beziehung zwischen Pike und Spock neu interpretiert wurde, war der gescheiterte Pilotfilm von Star Trek fast sein erster Film.

Weiterlesen
Attack On Titan: 5 Wege, wie Eren Yeager ein Held ist (& 5 Er ist ein Bösewicht)

Listen


Attack On Titan: 5 Wege, wie Eren Yeager ein Held ist (& 5 Er ist ein Bösewicht)

In letzter Zeit ist es fraglich, ob Eren Yeager immer noch ein Held ist oder ob er sich zum größten Bösewicht von Attack on Titan entwickelt.

Weiterlesen