Llenn von Sword Art Online Alternative ist ein besserer Protagonist als Kirito

Welcher Film Zu Sehen?
 

Während Schwertkunst online ist einer der beliebtesten Isekai-Anime, sein Protagonist Kirito wird oft als etwas langweilig bezeichnet. Er wird als ein Charakter angesehen, der nichts falsch machen kann und ohne Grund einen Harem hat. ' Er ist überwältigt ohne sich als Charakter zu engagieren“ ist eine häufige Beschwerde. Zugegeben, so wird Anime Kirito gesehen und nicht Kiritos Romane , die mehr Einblick in seine persönlichen Gedanken und Gefühle geben.






optad_b

Jedoch, SAOs Spin-Off-Serie, Sword Art Online-Alternative: Gun Gale Online , wurde positiver aufgenommen, weil es ist Protagonistin LLEN und wie entwickelter sie als Charakter war.

LLEN hat zwar ihre Schwächen, aber in Bezug auf Persönlichkeit und Wachstum hat sie viel mehr Spielraum als Kirito. Als sie aufwuchs, wurde sie wegen ihrer großen Größe gemobbt, was dazu führte, dass sie ängstlich und unsicher wurde, wie groß sie ist. Nachdem sie etwas über Online-Spiele gelernt hatte, probierte sie verschiedene Spiele aus, bevor sie „GGO“ fand, das einzige Spiel mit einem kurzen Avatar, das ihr gefiel. Im Laufe der Zeit lernt sie, mit Menschen zu kommunizieren, auch außerhalb des Spiels, und wird sogar von einigen Kommilitonen für ihre Fähigkeiten gelobt. Obwohl sie keine Einsiedlerin war, da sie in Miyu einen echten Freund hatte, hatte sie Schwierigkeiten, Verbindungen zu den Menschen in ihrer neuen Umgebung herzustellen, bis sie anfing, GGO zu spielen.



LLEN leidet auch unter sozialer Angst, was es ihr schwer macht, ein MMORPG zu spielen, in dem Teamwork sehr geschätzt wird. Zu dieser Angst könnte ihr Platz als jüngste von fünf Geschwistern beitragen, die in einer so großen Familie ungehört aufgewachsen ist. Obwohl sie in einigen Aspekten sicherlich nicht immun gegen Überwältigung ist, hat sie immer noch Schwächen, die sie versuchen und überwinden muss. Im Gegensatz zu Kirito hatte LLEN keine äußeren Fähigkeiten, die ihr einen Vorteil im Spiel verschafften, als sie anfing, und die Tatsache, dass ihre rosa Kleidung zufällig mit der Umgebung verschmolz, war ein Zufall. Sie wollte nur süß aussehen.

Während die Fans immer noch uneins sind, wer der bessere Protagonist ist – und keine Wahl ist falsch – gibt es bestimmte Dinge an LLEN, die bei den Zuschauern auf emotionaler Ebene mehr Anklang finden. Der ganze Grund, warum sie sich zum Spielen angemeldet hat, war, dass sie erleben wollte, dass sie klein ist. Es dauerte ganze drei Monate, bis sie überhaupt daran dachte, das Spiel ernster zu nehmen. LLEN musste von Miyu etwas über Gaming lernen, bevor sie sich überhaupt anmeldete.



Sie war eine völlig leere Tafel für die Fans, an der sie sich festhalten und mit ihr wachsen konnten. Viele Menschen fühlen sich mit ihr verbunden, weil viele vorher ein Noob waren. Sie mussten lernen, in etwas gut zu sein. Kirito war am Anfang gut und obwohl er am Anfang einige egoistische Fehler machte, hatte er immer noch Spielerfahrung, bevor er SAO spielte. LLEN hatte das nicht. Die Zuschauer konnten sehen, wie sie erlebt, wie es ist, zu lernen und MMO zum ersten Mal und bilde dadurch eine viel stärkere, zuordenbare Verbindung zu ihr.





WEITER LESEN: Sword Art Online: War of Underworld gab Asuna ENDLICH das Rampenlicht, das sie verdient



Tipp Der Redaktion


American Gods: 5 Shows, die Sie sehen sollten, wenn Sie die abgesagte Serie verpassen

Fernseher






American Gods: 5 Shows, die Sie sehen sollten, wenn Sie die abgesagte Serie verpassen

Hier sind mehrere Shows, die Sie sich ansehen können, wenn Sie die abgesetzte Serie American Gods verpassen.

Weiterlesen
Vinland Saga: 10 Dinge, die Askeladd zum perfekten Antihelden machen

Listen


Vinland Saga: 10 Dinge, die Askeladd zum perfekten Antihelden machen

Es ist toll, wenn jemand kommt und einen Charakter erschafft, der irgendwo in der Grauzone der Moral liegt und als Antiheld gilt.

Weiterlesen