Yu-Gi-Oh: 10 überteuerte Karten, die dein Deck nicht besser machen

Fragen Sie jeden, der physische Kartenspiele spielt, und er wird sehr schnell erwähnen, wie teuer das Spiel sein kann. Der Aufbau einer Kartensammlung aus dem Nichts ist anfangs teuer, und mit jedem Spiel auf dem Laufenden zu bleiben, ist noch teurer, wenn neue Karten veröffentlicht werden. Mit Yu-Gi-Oh! Es gibt immer neue Bossmonster und Stapelkarten, die Spieler brauchen, wenn sie nicht zurückgelassen werden wollen.



Aber auch wenn es kein Mangel an teuren Karten im Spiel , nicht jede teure Karte ist eine Notwendigkeit. Konami stellt seit Jahren Karten her, und es gibt einige Karten, die nur aufgrund ihrer Seltenheit teuer und ansonsten schlechte Karten sind. Andere Karten sind großartige Metakarten, aber nicht notwendig für sofortige Gewinnergebnisse. In jedem Fall sollte das Geld eines Spielers besser woanders ausgegeben werden, bevor es direkt zu diesen kommt.





stirbt levi im manga

10Nibiru ist eine solide Karte, aber für ein Spielset mit fast 50 US-Dollar zu leicht zu kontern

Dies ist eine etwas umstrittene Meinung. Als Nibiru zum ersten Mal angekündigt wurde, die Handfalle fühlte sich an wie ein Allheilmittel für die Yu-Gi-Oh! von heute, wo jeder nur einen Haufen Monster beschwört und seinen Gegner mit drei oder vier 2500+ ATK-Monstern überwältigt. Die Leute fingen jedoch an, einen Weg zu finden, um ein negiertes Monster innerhalb von fünf Beschwörungen herauszuholen, um einfach Nibirus Fähigkeit zu negieren. Es ist nicht so, dass diese Karte schlecht ist, aber bei für ein Spielset gibt es billigere Möglichkeiten, ein Deck zu verbessern. Und es gibt keinen Spieler, der nicht enttäuscht sein wird, wenn er zum ersten Mal Nibiru öffnet und zusieht, wie sein Gegner Crystal Wing Synchro Dragon bei Summon #5 auf das Feld bringt.



9Legendärer Drache von Weiß ist eine 60-Dollar-Karte, die nur für Sammler bestimmt ist

Legendary Dragon of White ist sowohl ein Blue-Eyes-Monster als auch ein Xyz-Monster. Es besteht aus drei Monstern der Stufe 8, die die meisten Decks nicht produzieren können. Es ist eine dieser Matchwinner-Karten, bei denen, wenn sie den Gegner direkt angreift und seine Lebenspunkte auf Null reduziert, der Spieler nicht nur dieses Spiel gewinnt, sondern die gesamte Best-of-Three-Serie. Leider sind Karten wie diese bei Turnieren selten legal, und es hilft nicht, dass die Karte kostet.





8Elemental HERO Air Neos ist eine 70-Dollar-Karte, die nur in Neos-Decks funktioniert

Elemental HERO Air Neos ist ein Fusionsmonster, das durch die Rückkehr von Elemental Hero Neos und Neo-Spacian Air Hummingbird ins Deck entsteht. Air Neos erhält Angriff in Höhe der Differenz zwischen den Lebenspunkten des Spielers und denen des Gegners. Dies ist die Art von Karte, die beschworen wird, wenn ein Spieler verliert und ein großes Comeback machen muss. Das ist jedoch nicht der Weg Yu-Gi-Oh! wird heutzutage gespielt, sodass Air Neos selbst in Neos-Decks keinen Zweck hat. Die extrem seltene Version dieser Karte kostet am günstigsten 70 US-Dollar, was lächerlich ist.



7Pot of Greed ist eine gesperrte Karte und ihre höchste Seltenheitsversion kostet 75 US-Dollar

Pot of Greed ist zu diesem Zeitpunkt seit mehr als zwei Jahrzehnten illegal. Obwohl Yugi es jahrelang spielt, hat Konami es verboten, weil es einfach zu gut ist. Es scheint einfach, aber zwei Karten ziehen ist einfach zu viel im Spiel.

VERBUNDEN: 10 Yu-Gi-Oh-Karten, die es verdienen, entbannt zu werden (und warum)

Um zu zeigen, wie mächtig Pot of Greed ist, wurde jede Pot-Karte, die auch nur annähernd gut war, verwendet, egal wie stark die Einschränkung ist. Pot of Duity stoppte die Sonderbeschwörung und kostete 140 US-Dollar. Pot of Desires lässt Spieler die Top-Ten-Karten ihres Decks verbannen und war über . Kartenziehen ist zu gut, aber es ist absurd, dass jede Version von Pot of Greed 75 $ wert ist, wenn man bedenkt, wie es verboten ist.

6Die höchste Seltenheitsversion des Ancient Gear Golems kostet 100 US-Dollar und ist nur in Ancient Gear Decks nützlich

In letzter Zeit gibt es einige Unterstützung für das Ancient Gear-Deck, was Sinn macht, da es eines der beliebtesten war GX Decks und Ancient Gear Golem ist eine solide Karte für sich. Wenn es angreift, kann der Gegner bis zum Ende des Schadenssegments keine Zaubersprüche und Fallen aktivieren, und es fügt durchschlagenden Schaden zu, wenn es ein Monster in Verteidigungsposition angreift. Bei 3000 ATK und DEF ist es ziemlich gefährlich. Die ultimative seltene Version von Ancient Gear Golem kostet am günstigsten 100 US-Dollar, aber das ist viel für eine Karte, die anfangs nur in ein einzelnes Deck passt.

5Trishula, Drache der Eisbarriere hat nicht mehr die Wirkung, die es einst hatte, aber seine höchste Seltenheitsversion kostet immer noch 140 US-Dollar

Trishula, Drache der Eisbarriere ist immer noch einer der stärkste Synchromonster verbannen eine Karte aus der Hand, dem Grab und dem Spielfeld bei der Beschwörung. Aber die meisten Decks sind heutzutage nicht in der Lage, es zu beschwören, weil die meisten Decks es vorziehen, Link zu beschwören oder Xyz-Monster . Die Astral Pack-Version dieser Karte kostet jedoch über 140 US-Dollar, und obwohl es nett ist, das Deck zu verschönern, ist Trishula ehrlich gesagt nicht der Gamechanger, der sie bei ihrer ersten Einführung war. Die Menge an Beschwörung, die erforderlich ist, um diese Karte auf das Spielfeld zu bringen, würde besser für andere Ressourcen verwendet.

4Valkyrion The Magnet Warrior ist eine schlechte Karte aus der Duelmonster-Ära, die über 150 US-Dollar kostet

Die Leute erinnern sich vielleicht nicht an diese Karte, aber in Duell-Monster , Yugi hatte Alpha, Beta und Gamma als Trio von Karten, die er spielen würde. Als sie sich vereinten, wurden sie Valkyrion the Magna Warrior, ein Monster mit 3500 ATK und 3850 DEF, das sich auch selbst auf den Friedhof schicken konnte, um Alpha, Beta und Gamma als Spezialbeschwörung zurückzubeschwören. Die Secret Rare-Version dieser Karte kostet 156 US-Dollar, aber es macht buchstäblich keinen Sinn, sie in ein Deck zu stecken.

3Die Originalversion von Dark Magician Girl kostet über 200 US-Dollar, wird aber nicht einmal in seinem eigenen Deck verwendet

Im Original abgebildet Yu-Gi-Oh! Anime, Dark Magician Girl erhält 300 ATK für jeder dunkle Magier oder Magier des Schwarzen Chaos auf dem Friedhof. Die geheime seltene Version von Dark Magician Girl von Magician's Force ist über 200 US-Dollar wert. Obwohl sie schließlich einen Magician Girl-Archetyp veröffentlichten, hat Dark Magician außerhalb dieses spezifischen Decks keinen Platz in den Decks der meisten Leute, besonders wenn sie 200 US-Dollar dafür bezahlen müssen.

zweiLightning Storm findet normalerweise seinen Platz in Side Decks und kostet $ 270 für ein Spielset

Lightning Storm ist eine unglaublich mächtige Karte, aber es gibt jede Menge billigere Karten, die stattdessen verwendet werden können. Die Tatsache, dass es als Monster-Board-Wischtuch oder als Back-Row-Board-Wischtuch dienen kann, macht es unglaublich vielseitig.

VERBINDUNG: Yu-Gi-Oh: 10 erstaunlich aussehende Monsterkarten (die eigentlich nutzlos sind)

Aber bei 90 US-Dollar für eine Kopie und 270 US-Dollar für ein Spielset werden die Leute viel Besseres wollen als etwas, das oft nur ins Side Deck geschoben wird. Es kann auch nicht aktiviert werden, wenn der Spieler offene Karten kontrolliert. Der Platz im Deck ist knapp und die Kosten für diese Karte machen es für die meisten, mit Ausnahme von Profispielern, insgesamt nicht wert.

1Eria The Water Charmer, Gentle's Starlight Rare kostet über 0

Eria the Water Charmer ist einer der vielen Charmer Links, die veröffentlicht wurden. Es hat die Fähigkeit, ein Wassermonster aus dem Friedhof des Gegners als Spezialbeschwörung zu beschwören, und falls Eria zerstört wird, kann der Spieler seiner Hand ein Wassermonster mit 1500 oder weniger DEF von seinem Deck hinzufügen. Eria wurde zu einem Starlight Rare gemacht und die Karte kostet in dieser Form über 400 US-Dollar. Leider funktioniert diese Karte nur gegen Wasserdecks, die in der aktuellen Meta nicht gut abschneiden.

NÄCHSTER: Yu-Gi-Oh: 10 Kartenkämpfe, die jeder Logik trotzen



Tipp Der Redaktion


Momo Rodriguez von Mayans M.C. taucht in die schockierende Wendung der neuesten Episode ein

Fernseher


Momo Rodriguez von Mayans M.C. taucht in die schockierende Wendung der neuesten Episode ein

Mayas M. C. Schauspieler Momo Rodriguez sprach mit CBR über die schockierende Wendung seines Charakters in 'Das Haus des Todes schwimmt vorbei'.

Weiterlesen
Jeder zurückkehrende Anime, der von COVID-19 betroffen ist – und wenn sie zurückkommen

Anime-Nachrichten


Jeder zurückkehrende Anime, der von COVID-19 betroffen ist – und wenn sie zurückkommen

Nach Störungen durch die COVID-19-Pandemie (Coronavirus) kommt die Anime-Industrie wieder auf Touren.

Weiterlesen